»F 43 und F 44 „Roland“ – Fahrplan

Im bun­des­deut­schen Netz der leich­ten F-Züge bil­de­ten Roland und Blauer Enzian ein Pär­chen. Mor­gens in Bre­men und Ham­burg star­tend, über­holte der F 44 mit nur 3 Minu­ten Auf­ent­halt in Han­no­ver Hbf  den F 56 (11 Minu­ten Auf­ent­halt). Mit 5 Minu­ten Vor­sprung ging es aus Han­no­ver in den Süden. In Göt­tin­gen lagen mitt­ler­weile 8 Minu­ten zwi­schen den Zügen. Der F 44 Roland ver­ließ nun über die steile Rampe nach Drans­feld das Lei­ne­tal gen Frank­furt und Basel, wäh­rend der Blaue Enzian wei­ter im Lei­ne­tal nach Süden rollte.

Der Roland war der ein­zige leichte F-Zug, der in Gie­ßen hielt. Nach Kopf­ma­chen in Frank­furt ging es nun kom­plett ab Som­mer 1958 unter Fahr­draht – über Darm­stadt und nicht über die Ried­bahn – nach Mann­heim und dann nach aber­ma­li­gem Kopf­ma­chen nach Basel SBB. Nach einem Inter­mezzo als „Schau­ins­land” ver­ließ der Trieb­zug mit­tags wie­der das Bas­ler Rhein­knie und fuhr auf glei­cher Route nach Norden.

Fahr­plan Roland

F 43Som­mer 1958Bahn­hofSom­mer 1958F 44
112:49Basel SBB17:0148
212:55Basel Bad Bf.16:5547
312:59Basel Bad Bf.16:4946
413:38Frei­burg Hbf16:0845
513:39Frei­burg Hbf16:0744
614:38Baden-Oos15:0743
714:39Baden-Oos15:0642
814:58Karls­ruhe Hbf14:4741
914:59Karls­ruhe Hbf14:4640
1015:34Mann­heim Hbf14:1039
1115:37Mann­heim Hbf14:0738
1216:15Darm­stadt Hbf13:2937
1316:16Darm­stadt Hbf13:2836
1416:35Frankfurt/M Hbf13:0935
1516:38Frankfurt/M Hbf13:0434
1617:24Gie­ßen12:1633
1717:25Gie­ßen12:1532
1818:54Kas­sel Hbf10:4731
1918:57Kas­sel Hbf10:4430
2019:44Göt­tin­gen09:5629
2119:45Göt­tin­gen09:5628
2220:48Han­no­ver Hbf08:5327
2320:51Han­no­ver Hbf08:5126
2422:19Bre­men Hbf07:4025
Abends „ver­folgte“ der Roland den Blauen Enzian ab Göt­tin­gen mit wie­derum 8 Minu­ten Abstand. In Han­no­ver stan­den dann beide Züge zum Umstei­gen neben­ein­an­der und der F 43 ver­ließ nach nur 3 Minu­ten Auf­ent­halt wie­der vor dem F 55 die nie­der­säch­si­sche Hauptstadt.

Dass 1958 noch zwei F-Zug­pär­chen (auch F 41 und F 42) zwi­schen Göt­tin­gen nach Kas­sel die ein­glei­sige Stre­cke über Drans­feld befuh­ren, kann man sich kaum vor­stel­len, wenn man heute in Süd­nie­der­sach­sen auf Spu­ren­su­che geht.

Was passt auf db58 zum Thema

Wie könnte es wei­ter gehen?

  • Zug­bil­dung und Umlaufpläne

Quel­len

  • Kurs­bü­cher 1957 bis 1959

Bil­der und wei­te­res Mate­rial über die­sen Zug fin­den Sie im Buch „Leichte F-Züge der Deut­schen Bun­des­bahn“ von Peter Goe­tte; EK-Ver­lag 2011

Baden-Oos, Basel Bad. Bf, Basel SBB, Baureihe VT 08.5, Bremen Hbf, Darmstadt Hbf, F 43 Basel SBB—Bremen Hbf „Roland“, F 44 Bremen Hbf—Basel SBB „Roland“, Frankfurt (Main) Hbf, Freiburg Hbf, Gießen, Göttingen, Hannover Hbf, Karlsruhe Hbf, Kassel Hbf, Kbs 196, Kbs 202, Kbs 215, Kbs 300, Kbs 301, Kbs 315, Mannheim Hbf, Roland

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments