Skip to main content

Schlagwort: Aalen

»VT 98-Betrieb um Aalen – 1. Fortsetzung

Wir hat­ten es schon im ers­ten Arti­kel über die VT 98 des Bw Aalen geschrie­ben: Das Bw Aalen war Stütz­punkt für (sechs VT 95 und) vier VT 98 – alle mit Steilstrecken-Ausrüstung:

  • VT 98 9545
  • VT 98 9546
  • VT 98 9547
  • VT 98 9548

Diese Anga­ben kön­nen wir nun prä­zi­sie­ren, da uns jetzt die Über­sicht über den Bestand an Rei­se­zug­wa­gen der BD Stutt­gart vom Som­mer 1958 zur Aus­wer­tung zur Ver­fü­gung steht.

Zu den sechs genann­ten Bei­wa­gen VB 98 134, VB 98 135, VB 98 136, VB 98 137, VB 98 138 (alle Orion aus der Serie C 2a mit 26-qm-Gepäck­raum) und dem VB 98 071 (WMD aus der Serie C mit 13-qm-Gepäck­raum) kom­men noch drei MBi-43, die aus­drück­lich als Schom-Anhän­ger bezeich­net werden:

  • 300 200 – Bj 43 – Ofen­hei­zung – 12,2 t – 48 Plätze
  • 300 863 – Bj 43 – Ofen­hei­zung – 12,2 t – 48 Plätze
  • 302 010 – Bj 44 – Ofen­hei­zung – 12,5 t – 40 Plätze

Wie könnte es wei­ter gehen?

  • VT 95-Ver­kehr des Bw Aalen
  • Wies­lauf­tal­bahn
  • Fak­ten zu den Steil­stre­cken-VT 98 (nicht Zahn­rad-VT 97)

Offene Fra­gen

  • Gibt es Bil­der von VT 98 mit MBi im Aale­ner Umland?
  • Auf wel­chen Stre­cken wur­den diese Wagen dem VT 98 beigestellt?
  • Gibt es Zeich­nun­gen zu den unter­schied­li­chen Innen­ein­rich­tun­gen der MBi?

Quel­len

  • Bun­des­bahn­di­rek­tion Stutt­gart: Über­sicht über Bestand und Bedarf an Rei­se­zug­wa­gen – Trieb- Steuer- und Bei­wa­gen – Gül­tig vom 1. Juni 1958 (Danke!)

»VT 98-Betrieb um Aalen

Das Bw Aalen war Stützpunkt für VT 95 und VT 98: Sechs VT 95 standen vier VT 98 gegenüber. Die VT 98 besaßen alle Steilstrecken-Ausrüstung. Ergänzt wurden diese Triebwagen durch sechs Beiwagen. Somit standen für die drei VT 98-Diensttage sechs Beiwagen zur Verfügung. In Aalen gab es 1958 noch keine Steuerwagen für den VT 98. Betrieblich mussten die Triebwagen beim Kopfmachen also immer um den oder die Beiwagen herumfahren. Aufgrund der Steilstreckenausrüstung war ein Einsatzschwerpunkt Schorndorf—Welzheim (Kbs 324e). Zu diesem Dienst kamen noch ...

Weiterlesen

»Eil­züge aus Heilbronn

Auf db58 verlinken sich viele Beiträge ineinander: Mit dem Artikel über die Eilzüge aus Freiburg haben wir Stuttgart erreicht. Etwas nördlicher nehmen wir die Betrachtung in Heilbronn wieder auf. Durch Heilbronn führt die Kbs 322 von Stuttgart nach Würzburg und in Heilbronn beginnen die Kursbuchstrecken nach Karlsruhe (319a) und Crailsheim (323c). Wenige Kilometer nördlich von Heilbronn in Bad Friedrichshall-Jagstfeld zweigen von der Kbs 322 die Strecken ...

Weiterlesen

»BR 18.6 – der letzte Nürn­ber­ger Laufplan

Nach dem Sommerfahrplan 1958 wurde die Beheimatung von bayerischen Schnellzuglokomitiven in Franken aufgegeben. Die letzten drei Lok dieses Sommerfahrplans – 18 611, 613 und 616 – wurden ins schwäbische Lindau abgegeben. Für diese drei Lok wurden zwei eintägige Umläufe aufgestellt mit Wendebahnhöfen in Schnabelweid/Bayreuth, Lichtenfels, Neuenmarkt-Wirsberg und Ansbach sowie Stuttgart.

Weiterlesen

  • 1
  • 2