Schlagwort: Kbs 112

E571-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-062

»E 571 / E 572 Kas­sel Hbf—Westerland (Sylt)

Mit „Wes­ter­län­der“ wurde das Lang­stre­cken-Eil­zug­paar E 575/E 576 mit sei­nem fast 1000 km lan­gen Lauf­weg von Trier über Kas­sel nach Wes­ter­land bezeich­net. Nie­der­sach­sen, die nicht so spät auf Sylt ankom­men und den D-Zug­zu­schlag spa­ren woll­ten, nutz­ten am Wochen­ende und in der Hoch­sai­son aber eher den E 571, der immer­hin noch auf einen fast 600 km Lauf­weg von Kas­sel nach Wes­ter­land kam. Der Gegen­zug wurde als E 572 Westerland—Kassel Hbf in den Bahn­un­ter­la­gen geführt. Außer­halb des Wochen­en­des und der Hoch­sai­son endete der Zug in...

Weiterlesen

»E 1811 / E 1818 Kiel—Flensburg/Westerland und retour

Im Hoch­som­mer und eini­gen Sonn­ta­gen pen­delte täg­lich ein Eil­zug­paar zwi­schen Kiel und Wes­ter­land auf Sylt – in der übri­gen Zeit ver­kehrte  der E 1811 nur werk­tags von Kiel nach Flens­burg – der Gegen­zug ent­fiel. Auf der Stre­cke Lindholm—Flensburg Wei­che waren der E 1811 und der E 1818 die ein­zi­gen Eil­züge neben V 36-Gar­ni­tu­ren und Schie­nen­bus­sen. Für die fast 165 km Eisen­bahn­stre­cke zwi­schen Kie­ler Förde und Nord­see­strand  benö­tigte der Eil­zug gegen den „stei­fen West­wind“ fast 4 Stun­den, zurück nur etwas über 3½...

Weiterlesen

»E 575 / E 576 Trier Hbf—Westerland – Zugbildung

Der „Wes­ter­län­der” mit sei­nem 960 km lan­gen Lauf­weg von Trier an die Küste wech­selte durch drei­ma­li­ges Kopf­ma­chen und Wagen­bei­stel­lun­gen mehr­mals seine Zusam­men­stel­lung: in Husum, Altona, Han­no­ver, Kas­sel und Gie­ßen. Gas­tro­no­mie in mehr oder weni­ger exklu­si­ver Form wurde nur zwi­schen Koblenz und Wes­ter­land angeboten. Vom Trie­rer Haupt­bahn­hof wurde das Grund­ge­rüst für das Eil­zug­paar gestellt: moderne Mitteleinstiegswagen Mit 40 qm Lade­flä­che wurde ein Pw4ü-35 oder -36 eingesetzt: Über­wie­gend für den nord­deut­schen Ver­kehr steu­erte das Bww...

Weiterlesen

»E 575 / E 576 Trier Hbf—Westerland – Fahr­plan und Route

Schon lange stand auf unse­rer „Mach’-mal-Liste“ der Wes­ter­län­der, die oft­mals als Hecken­eil­zug bezeich­nete Ver­bin­dung Trier—Koblenz—Gießen—Kassel—Eichenberg—Hannover—(Lehrte V)—Hamburg-Altona—Westerland. Da auf dem Weg aber nur Haupt­stre­cken mit dem­entspre­chen­dem Ver­kehr und Aus­bau benutzt wur­den, pas­sen viele Kri­te­rien für „Hecken­eil­zug“ nicht. Mit 59 Zwi­schen­stopps hat der nord­wärts­fah­rende E 575 mit Abstand die meis­ten Halte der bis­her von uns por­trä­tier­ten Züge. E 575Som ’58 anSom ’58 abBahn­hofSom ’58 anSom ’58 abE 576 107:20Trier Hbf22:4953 207:2807:29Ehrang? 307:5407:55Wen­ge­rohr22:1622:1852 408:1008:11Bullay-Bad...

Weiterlesen

»Hoch­sai­son für BR 41 des Bw Eidelstedt

Die Feri­en­sai­son bedeu­tete für die Loks der Bau­reihe 41 Hoch­sai­son: 5 zusätz­li­che Loko­mo­ti­ven wur­den benö­tigt, um Urlau­ber in zusätz­li­chen Rei­se­zü­gen nach Sylt zu fah­ren. Einige Züge wur­den extra im Hoch­som­mer ein­ge­legt, andere ende­ten nicht mehr in Altona, son­dern mach­ten nun dort Kopf, um noch wei­tere 240 Kilo­me­ter auf Deutsch­lands nörd­lichste Insel zu fahren. Aus den Berich­ten über die Pla­nung und auch die Durch­füh­rung des Rei­se­ver­kehrs lie­gen uns ver­schie­dene Unter­la­gen vor, die auf die Son­der­dienste der Loko­mo­ti­ven der Reihe 41 hin­wei­sen,...

Weiterlesen

»Dg 7641 Sol­tau (Han)—Hemmingstedt/Heide

Noch ist unklar, ob der Start­ort tat­säch­lich Sol­tau ist. Ver­kehrs­tage Win­ter 1957: noch unbekannt Som­mer 1958: Di, Do, Sa Win­ter 1958: Di, Do, Sa Dg 7641 Sol­tau (Han)—Hemmingstedt/Heide Dg 7641Win. 57 anWin. 57 abSom. und Win. 58 anSom. und Win. 58 ab Sol­tau (Han)03:5403:38 Buch­holz (Kr. Harburg)05:2807:1605:2007:02 Hmb-Har­burg07:3x08:15 Ham­burg Han08:4108:56 Hmb-Barm­bekdurch ca.09:17 Hmb-Eidels­tedt09:3409:3511:10 Hem­ming­s­tedt13:5414:03 Heide14:11 Zug­loks Win­ter 1957: Bau­reihe 50 des Bw Buch­holz (Krs. Har­burg)...

Weiterlesen

»Sai­son­schnell­zug­paar Hamburg-Altona—Westerland D 135 / D 132

Im Hoch­som­mer ver­kehrte vom 28. Juni bis 14. Sep­tem­ber zwi­schen Ham­burg-Altona und Wes­ter­land ein D-Zug­pär­chen, um von Ham­burg aus eine Spritz­tour zum Kaf­fee­trin­ken an die Strand­pro­me­nade unter­neh­men zu kön­nen: der D 135 / D 132. D 135Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abD 132 109:48Ham­burg-Altona19:345 ——Heide18:0218:034 211:4211:45Husum17:3317:353 312:1912:22Nie­büll16:5516:572 412:55Wes­ter­land16:231 Die Zug­bil­dung sah fol­gen­der­ma­ßen aus: Die Wagen mit der Ord­nungs­num­mer 5,...

Weiterlesen

  • 1
  • 2