Schlagwort: Kbs 206

E563-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-058

»E 563 / E 564 Kreiensen—Kiel Hbf

Das Zug­paar des E 563/ E 564 von Kre­i­en­sen nach Kiel bot für einen Eil­zug außer­ge­wöhn­lich viele Kurs­wa­gen­um­stel­lun­gen: in See­sen, in Lüne­burg und in Büchen. Wei­ter­hin wurde zwei­mal Kopf gemacht: in Braun­schweig und Bad Harz­burg. Auf sei­nem Lauf­weg wur­den wich­tige Zen­tren nicht berührt: Ham­burg und der Groß­raum Hannover. E 563Som ’58 anSom ’58 abBahn­hofSom ’58 anSom ’58 abE 564 115:43Kre­i­en­sen14:1527 215:50Bad Gan­ders­heim14:0726 316:0216:10See­sen13:5013:5425 416:24Lan­gels­heim13:3624 516:3416:38Gos­lar13:2413:2823 616:5117:01Bad...

Weiterlesen

E569-E570-ZpAR-II-Sued-So58-Eilzuege-058-059

»E 569 / E 570 Wies­ba­den Hbf—Braunschweig Hbf—Frankfurt (Main) Hbf

Mit dem Eil­zug E 569 zwi­schen Wies­ba­den und Braun­schweig stel­len wir einen wei­te­ren typi­schen Abend-Eil­zug vor. Er nimmt auf meh­re­ren Teil­stre­cken zahl­rei­che Post­wa­gen mit. Der mor­gend­li­che E 570 zurück nach Frank­furt kommt dage­gen wesent­lich kür­zer daher. Fahr­plan E 569 / E 570 Wies­ba­den Hbf—Braunschweig Hbf—Frankfurt (Main) Hbf E 569Som ’58 anSom ’58 abBahn­hofSom ’58 an Som ’58 abE 570 116:56Wies­ba­den Hbf- 217:04Mainz-Kas­tell- 317:2517:26Frank­furt-Höchst- 417:3818:00Frank­furt (Main) Hbf12:1324 518:2718:28Fried­berg...

Weiterlesen

»E 615 / E 616 Ottbergen—Kreiensen

In unse­rer klei­nen Reihe über Eil­züge, die als Flü­gel­züge die­nen, ver­blei­ben wir im Weser­berg­land. Als Ver­bin­der der bei­den Eil­züge Köln—Ottbergen—Göttingen und Braunschweig—Kreiensen—Frankfurt ver­kehrte zwi­schen Ott­ber­gen und Kre­i­en­sen ein Zug­paar mit wech­seln­den Zug­num­mern und einer für Eil­züge außer­ge­wöhn­li­chen Zugbildung. In Som­mer und Win­ter 1957/58 Der E 570 kam 7:16 in Kre­i­en­sen an. Der E 1016 ver­ließ Kre­i­en­sen um 7:31 und erreichte Ott­ber­gen um 8:36. Der E 316 nach Köln ver­ließ Ott­ber­gen um 9:06. Der E 315 kam 21:08 in...

Weiterlesen

»P 3709 Scharzfeld—Helmstedt

Wie schon mehr­mals auf db58 erwähnt: In den fünf­zi­ger Jah­ren nutzte die Bun­des­bahn das enge Eisen­bahn­netz nörd­lich des Har­zes zu vie­len unter­schied­li­chen umstei­ge­freien Ver­bin­dun­gen, die jedoch stän­di­gen Ver­än­de­run­gen unter­wor­fen wurden. P 3709 Win­ter 57Win­ter 57 anWin­ter 57 abBahn­hofP 3709 Som­mer 58Som­mer 1958 anSom­mer 1958 ab 0114:51Scharz­feld 0314:5815:11Herz­berg (Harz) 0715:32Osterode (Harz) 1015:42Git­telde (B Grund) 1416:0016:03See­sen 1516:10Neue­krug-Hahau­sen 1616:21Lan­gels­heim 1816:3016:33Gos­lar 1916:39Oker 2016:4716:49Vie­nen­burg 2217:0617:20Börßum0117:31 2617:4617:48Jerx­heim0517:5517:57 2818:0018:01Schö­nin­gen0718:0818:09 3118:16Helm­stedt1018:23 Kleine...

Weiterlesen

»P 3113 St. Andre­as­berg West—Börßum

In den fünf­zi­ger Jah­ren nutzte die Bun­des­bahn noch das enge Eisen­bahn­netz nörd­lich des Har­zes zu vie­len unter­schied­li­chen umstei­ge­freien Ver­bin­dun­gen. So wurde im Som­mer 1958 die Fahr­stre­cke des Pto 3113 von See­sen über Rin­gel­heim nach Börßum von St. Andre­as­berg her verlängert: P 3113 Win­ter 57Win­ter 57 anWin­ter 57 abBahn­hofP 3113 Som­mer 58Som­mer 1958 anSom­mer 1958 ab St. Andre­as­berg West0115:38 Bad Lau­ter­berg Kurpark0415:53 Bad Lau­ter­berg (Harz)0515:56 Scharz­feld0716:0316:25 Herz­berg (Harz)0916:3316:36 Osterode (Harz)1216:54 Git­telde...

Weiterlesen

»Umlauf­plan 2348 vom Haupt­bahn­hof Kassel

Der ein­tä­gige Umlauf für je einen Halb­ge­päck­wa­gen und einen gemisch­t­klas­si­gen Eil­zug­wa­gen der Nach­kriegs­bau­art vom Haupt­bahn­hof Kas­sel ließ die Gar­ni­tur zwi­schen Helm­stedt und Kas­sel pen­deln. Sie diente als Grund­stock für das Eil­zug­pär­chen E 711 / E 712 und mit dem E 569 wurde die Lücke zwi­schen End­bahn­hof Kas­sel und Start­bahn­hof Kre­i­en­sen geschlossen. Umge­setzt als Umlauf wie bei Trieb­fahr­zeu­gen, sah die­ser Plan so aus: Fahr­plan­mä­ßig wur­den fol­gende Stre­cken befahren: Was passt dazu auf db58? E 712 Helmstedt—Kassel Quel­len Kurs­buch...

Weiterlesen

»Raumbegren­zungstafel R3388: Helmstedt—Kreiensen

Der Lauf­weg des Eil­zug­pär­chens E 711 / E 712 zwi­schen Helm­stedt und Kassel/Kreiensen stellte wie­der die Tarif­frage: Auf wel­chen Wegen durfte man ohne Umweg-Zuschlag zwi­schen Kre­i­en­sen und Helm­stedt fahren? Die Raum­be­gren­zungs­ta­fel 3388 nennt als Begren­zung Nordstem­men einer­seits und ande­rer­seits Bad Harz­burg. Das ganze nörd­li­che Harz­vor­land von Nie­der­sach­sen war in die­sem Bereich zusam­men­ge­fasst worden. Quelle Raum­be­gren­zungs­ta­fel; Stand 1951 mit Berich­ti­gun­gen bis 1959 (Danke Olaf Ott)

Weiterlesen