Schlagwort: Kbs 238

E879-E880-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-152a

»Et 879 / Et 880 Altenbeken—Hamburg-Altona

Neben dem Zug­paar Et 875 / Et 876 Kassel/Paderborn—Lehrte/Hannover gab es noch eine wei­tere Fahr­mög­lich­keit von Kas­sel nach Han­no­ver und wei­ter nach Ham­burg über Alten­be­ken: Der D 855 Fulda—Bielefeld wurde in Kas­sel um eine zwei­tei­lige VT-Gar­ni­tur ver­stärkt, die ab Alten­be­ken als Et 879 über Han­no­ver nach Ham­burg-Altona fuhr. Die Rück­fahrt als Et 880 endete in Han­no­ver. Nach fast ein­stün­di­ger Pause in Han­no­ver über­nahm die Gar­ni­tur dann eine Eil­zu­gleis­tung über Hameln nach Bie­le­feld ins Heimat-Bw. E 879 / E 880 Altenbeken—Hamburg-Altona—Hannover D...

Weiterlesen

E875-E876-mp-58-So

»Et 875 / Et 876 Kassel/Paderborn—Lehrte/Hannover

In der Rela­tion Kassel—Altenbeken—Hannover gab es nur drei Eil­züge, die alle mit Trieb­wa­gen gefah­ren wur­den. Die Trieb­wa­gen­leis­tun­gen waren in ein kom­ple­xe­res Sys­tem mit mehr­tei­li­gen Gar­ni­tu­ren ein­ge­bun­den. Der Et 875 / Et 876 bediente in der Hoch­sai­son nicht den Stre­cken­ast Altenbeken—Kassel, son­dern wen­dete in Pader­born. Der Et 875 wurde in Lehrte mit dem E 777 zur Wei­ter­fahrt nach Ham­burg-Altona ver­ei­nigt. In den Ein­trä­gen der Kurs­buch­stre­cken 238 und 212 wurde der E 875 als Ver­bin­dung Kassel/Paderborn—Hamburg-Altona bezeich­net, in den...

Weiterlesen

2347-Kassel-ZpAU-So58-129

»E 791 / E 768 Bad Wildungen—Amsterdam CS

Der sechste und letzte Eil­zug des Tages  im Süd-Nord­ver­kehr aus dem Ruhr­ge­biet nach Ams­ter­dam kam nicht aus Köln, son­dern aus Bad Wil­dun­gen: der E 791. Zwi­schen Ober­hau­sen und Ams­ter­dam fuhr die­ser Zug genau in der Fahr­pl­an­lage der ande­ren Kölner/Düsseldorfer Züge nach Ams­ter­dam. Mor­gens ver­ließ der E 768 Ams­ter­dam als ers­ter Eil­zug nach Deutsch­land mit Ziel Bad Wildungen. E 791Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abE 768 113:33Bad Wil­dun­gen16:4933 213:53Wal­deck16:2932 314:07Sach­sen­hau­sen (Wal­deck)16:1231 414:2814:32Kor­bach15:4715:5130 514:53Eimel­rod15:2929 615:01Usseln15:2328 715:13Wil­lin­gen15:1427 815:2315:43Bri­lon Wald14:5214:5826 915:52Ols­berg14:3925 1015:5916:00Best­wig14:2714:2824 1116:09Meschede14:1723 1216:2516:27Arns­berg...

Weiterlesen

»E 429 / E 430 Scherfede—Kassel

Das Zug­pär­chen E 429 und E 430 bil­dete den Flü­gel­zug für das Eil­zug­paar E 529 / E 530 Aachen—Braunschweig. Zwei oder bei Bedarf auch drei Wagen aus Aachen bzw. Düs­sel­dorf bil­de­ten mit­tags in Scher­fede mit 4 Kas­se­ler Wagen den kur­zen Eil­zug nach Kas­sel. Im abend­li­chen Berufs­ver­kehr fuhr die Gar­ni­tur nach Scher­fede zurück. Die Kas­se­ler Wagen über­nach­te­ten nicht in Scher­fede, son­dern wur­den in rela­tiv enger Fahr­pl­an­lage als Per­so­nen­zug nach War­burg (West­fa­len) gefahren. E 429Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58...

Weiterlesen

»E 341 / E 342 Mönchen-Gladbach—Kassel

Der erste Zug, der sich mor­gens als E 342 von Kas­sel aus auf die Hoch­sauer­land­stre­cke nach Hagen machte, wurde wei­ter durch das Ber­gi­sche Land nach Düs­sel­dorf und Mön­chen-Glad­bach geführt. Abends war der Gegen­zug E 341 der letzte Zug, der über die glei­che Stre­cke Kas­sel erreichte. In so einer Kon­stel­la­tion wurde meist das Wagen­ma­te­rial vom Über­nach­tungs­bahn­hof und das Trieb­fahr­zeug vom Start- oder einem Zwi­schen­bahn­hof gestellt. So erga­ben sich meist opti­male Dienst­pläne für das Per­so­nal – aus Sicht des Arbeit­ge­bers Deut­sche Bundesbahn. E...

Weiterlesen

»D 175 / D 176 Frank­furt (Main) Hbf—Cuxhaven Stadt – die Zugbildung

In das Jahr 1958 star­te­ten der D 175 und der D 176 an den weni­gen Betriebs­ta­gen des Win­ter­fahr­plans 1957/58 mit fol­gen­der Zugbildung: Für den Ein­satz als Eil­zug an den ande­ren Tagen mit Wagen der BD Han­no­ver feh­len uns noch Unterlagen. Rei­hung Som­mer­fahr­plan 1958 Ab 1. Juni galt dann der Som­mer­fahr­plan – die Fahr­ten sind bis zum 19. Juni noch auf die kurze Stre­cke zwi­schen Han­no­ver und Cux­ha­ven beschränkt. Die Hoch­sai­son über fuhr der Zug dann als D 175 und D 176 von und bis Frankfurt. Die Rei­hungs­pläne aus dem Zp AR II (West) sahen...

Weiterlesen

»D/E 175 / E/D 176 Frank­furt (Main) Hbf—Cuxhaven Stadt

Die hoch­wer­tigste Leis­tung von Cux­ha­ven nach Süden war im Som­mer 1958 abends der E 176 nach Frank­furt, der ab Han­no­ver als D 176 die Nacht durch­fuhr. Mor­gens erging es dem D 175 von Frank­furt ebenso: Ab Han­no­ver ver­kehrte er bis Cux­ha­ven als Eil­zug. Im Stre­cken­ab­schnitt zwi­schen Bre­mer­ha­ven und Cux­ha­ven wur­den keine Zwi­schen­halte ein­ge­legt, wie sonst für Eil­züge üblich. Der E 175 / E 176 zwi­schen Bre­mer­ha­ven und Han­no­ver Hbf ver­kehrte das ganze Jahr über. Im Win­ter 1958 / 1959 fuhr der Zug etwas spä­ter ab Hannover. Fahr­plan...

Weiterlesen