Schlagwort: Kbs 300

»Sg 5545 Basel—Montzen

Sg 5519 Basel—Karlsruhe—Mannheim-Friedrichsfeld—Mainz-Bischofsheim—Kaiserbrücke—Mainz-Mombach—Koblenz-Lützel—Köln Gereon—Aachen—Montzen Verkehrstage Sg 5519 Sommer 1958: täglich Fahrzeiten bisher unbekannt

Weiterlesen

»Umlauf­plan 71 für E 40 des Bw Koblenz-Mosel

Zu Beginn des Sommerfahrplans 1958 am 1. Juni wurde der Fahrdraht zwischen Mainz-Bischofsheim und Remagen angeschaltet. Die Nordwestausfahrt des Rangierbahnhofs Mainz-Bischofsheim wurde in zwei Richtungen mit Fahrdraht überspannt: in Richtung Mainz und Mainz-Mombach und über rechtsmainisches Gebiet im großen Bogen zur Kaiserbrücke zwischen Wiesbaden und Mainz-Mombach.

Weiterlesen

»Würt­tem­ber­gi­sches Erz für Ober­hau­se­ner Hüttenwerk

Bei der Aufarbeitung der Kornwestheimer Ellok-Umlaufpläne waren wir erstmals auf die Erzzüge aus Geislingen ins Ruhrgebiet gestoßen. Mittlerweile können wir den Zug bis auf kleine Lücken bis Oberhausen nachverfolgen. Die Grubenanlage Staufenstolln – auch Staufenstollen geschrieben – in Geislingen-Altenstadt war bis 1963 in Betrieb und gehörte der Oberhausener Gutehoffnungshütte.

Weiterlesen

»Auf getrenn­ten Wegen: D 469 & D 470

Der D 469 war für Nord­deutsch­land der letzte Schnell­zug des Tages von Frank­furt (ab 19:16) nach Han­no­ver – mit akzep­ta­blen Anschlüs­sen nach Braun­schweig, Hil­des­heim, Bre­men oder in Rich­tung Bie­le­feld. Nur in Rich­tung Celle bestand keine Ver­bin­dung mehr. Der D 470 hin­ge­gen war der erste Schnell­zug des Tages in Rich­tung Frank­furt (an 11:15) – auch hier bestan­den gute Anschlüsse aus Rich­tung Bie­le­feld, Nien­burg, Celle, Braun­schweig und dem Harz. Mit die­ser Fahr­pl­an­lage konnte man einer­seits Geschäfts­leu­ten gute Fahr­zei­ten in den Rhein-Main-Neckar-Raum...

Weiterlesen

»Fahr­plan und -stre­cke des Expr 3004

Der Expressgutzug 3004 von Hamm nach Stuttgart gehörte zu den interessantesten hochwertigen Zügen. Sein Laufweg war bemerkenswert: durchs nördliche Ruhrgebiet, dann über Düsseldorf ab Neuß linksrheinisch – „Kopf machen“ in Köln und weiter linksrheinisch bis Bingerbrück, durch die Pfalz bis …

Weiterlesen

»Korn­west­hei­mer E 93 im Herbst 1958

Einen Lauf­plan der Korn­west­hei­mer Güter­zug-Elloks haben wir schon vor­ge­stellt: Lauf­plan 21.25 für sechs Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe E 91. Die nächst­leis­tungs­fä­hi­ge­ren und schnel­le­ren Loks waren die E 93 mit ent­we­der 65 oder 70 km/h. Alle 18 Loks waren Ende 1958 in Korn­west­heim behei­ma­tet. Zum Win­ter­fahr­plan 1958 wurde die nomi­nelle Behei­ma­tung der drei Schie­be­lo­ko­mo­ti­ven (E93 01 bis 03) in Geis­lin­gen auf­ge­ge­ben und an Korn­west­heim über­tra­gen – die Leis­tun­gen an der Steige ver­blie­ben der E 93 weiterhin. Bis­her...

Weiterlesen

»F 43 und F 44 „Roland“ – Fahrplan

Im bun­des­deut­schen Netz der leich­ten F-Züge bil­de­ten Roland und Blauer Enzian ein Pär­chen. Mor­gens in Bre­men und Ham­burg star­tend, über­holte der F 44 mit nur 3 Minu­ten Auf­ent­halt in Han­no­ver Hbf  den F 56 (11 Minu­ten Auf­ent­halt). Mit 5 Minu­ten Vor­sprung ging es aus Han­no­ver in den Süden. In Göt­tin­gen lagen mitt­ler­weile 8 Minu­ten zwi­schen den Zügen. Der F 44 Roland ver­ließ nun über die steile Rampe nach Drans­feld das Lei­ne­tal gen Frank­furt und Basel, wäh­rend der Blaue Enzian wei­ter im Lei­ne­tal nach Süden rollte. Der Roland...

Weiterlesen

  • 1
  • 2