Schlagwort: Kbs 320

»Umlauf­plan 71 für E 40 des Bw Koblenz-Mosel

Zu Beginn des Sommerfahrplans 1958 am 1. Juni wurde der Fahrdraht zwischen Mainz-Bischofsheim und Remagen angeschaltet. Die Nordwestausfahrt des Rangierbahnhofs Mainz-Bischofsheim wurde in zwei Richtungen mit Fahrdraht überspannt: in Richtung Mainz und Mainz-Mombach und über rechtsmainisches Gebiet im großen Bogen zur Kaiserbrücke zwischen Wiesbaden und Mainz-Mombach.

Weiterlesen

»E 4962 Hei­del­berg Hbf—Freiburg Hbf

Im abendlichen Berufsverkehr der BD Karlsruhe spielte der E 4962 von Heidelberg Hbf nach Freiburg Hbf eine wichtige Rolle. Auf seinem Weg bediente dieser Zug alle typischen Eilzughalte auf dem Streckenabschnitt. Alle Wagen wurden vom Heidelberger Hbf gestellt. Die Stammgarnitur bestand aus Eilzugwagen der Gruppe 30.

Weiterlesen

»Würt­tem­ber­gi­sches Erz für Ober­hau­se­ner Hüttenwerk

Bei der Aufarbeitung der Kornwestheimer Ellok-Umlaufpläne waren wir erstmals auf die Erzzüge aus Geislingen ins Ruhrgebiet gestoßen. Mittlerweile können wir den Zug bis auf kleine Lücken bis Oberhausen nachverfolgen. Die Grubenanlage Staufenstolln – auch Staufenstollen geschrieben – in Geislingen-Altenstadt war bis 1963 in Betrieb und gehörte der Oberhausener Gutehoffnungshütte.

Weiterlesen

»E 4961/4954 Baden-Baden—Heidelberg Hbf

Zum Som­mer­fahr­plan wurde auf der Stre­cke Baden-Baden—Baden-Oos der Fahr­draht unter Strom gesetzt. Die stän­di­gen Pen­del­dienste zwi­schen den bei­den Bahn­hö­fen über­nah­men die nach Offen­burg umbe­hei­ma­te­ten ET 25. Ab die­sem Ter­min wurde auch ein wei­te­res Eil­zug­paar nach und von Baden-Baden ein­ge­setzt, der E 4954 von Hei­del­berg Hbf und zurück als E 4961. E 4961Som. ’58 anSom. ’58 abOrtSom. ’58 anSom. ’58 abE 4954 117:00Baden-Baden13:278 217:0717:08Baden-Oos13:1913:207 317:1417:15Ras­tatt13:1113:126 417:3117:39Karls­ruhe Hbf12:5012:535 517:46Karls­ruhe-Dur­lach12:454 617:5918:01Bruch­sal12:3212:333 718:1618:17Wies­loch-Wall­dorf12:1612:172 818:27Hei­del­berg Hbf12:071 Die...

Weiterlesen

»ET 11 im F-Zug-Ein­satz als Münch­ner Kindl

Im Jahr 1957 nahm die Bun­des­bahn rich­tig Geld in die Hand, um den Vor­kriegs­trieb­wa­gen noch eine län­gere Ein­satz­zeit zu ermög­li­chen – mit mäßi­gem Erfolg. Über den Som­mer 1957 wur­den die 3 Trieb­wa­gen der Bau­reihe ET 11 noch­mals laut Iffländer/Paule/Braun/Rieger umge­baut: Der Gepäck­raum wurde ver­än­dert, neu ein 18-plät­zi­ger Spei­se­raum, vier wei­tere Abteile konn­ten mit Ein­steck­ti­schen zum Spei­sen genutzt wer­den. Eine Skizze mit der neuen Innen­ein­rich­tung liegt uns bis jetzt nicht vor. In den Pro­to­kol­len von Ver­hand­lun­gen der OBL Süd im Sep­tem­ber...

Weiterlesen

»D/E 707 und D 708 Oberstdorf—Dortmund Hbf

Der dritte Eil­zug des Tages von Köln nach Dort­mund über die von der Köln-Min­de­ner Eisen­bahn-Gesell­schaft (CME) gebaute Stamm­stre­cke von Köln-Deutz nach Dort­mund war der E 707, der als Schnell­zug D 707 in Oberst­dorf am Abend vor­her star­tete. Bei sei­ner Fahrt gen Nor­den wurde der Zug in Nie­der­lahn­stein zum zuschlag­freien Eil­zug E 707 degra­diert, was er dann bis Dort­mund blieb. D/E 707Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abD 708 120:43Oberst­dorf08:3028 220:50Lan­gen­wang (Schw)— 320:55Fischen08:2127 421:02Alt­stät­ten...

Weiterlesen

»Dg 6248 Ulm Rbf—Kornwestheim Rbf

Ver­kehrs­tage Win­ter 1957 bis Win­ter 1958: täg­lich außer in der Nacht S/nS Dg 6248 Ulm Rbf—Kornwestheim Rbf  Dg 6248Win 57 anWin 57 ab/durchSom 58 anSom 58 ab/durch Ulm Rbf22:32 Plochin­gen Gleis 900:0300:4501:00 Korn­west­heim Rbf01:50 Zug­loks Herbst 1958: ganze Stre­cke E 93 des Bw Kornwestheim Wagen­rei­hung in Plochin­gen Korn­west­heim Plochin­gen (und Ng-Wagen von hier)  im Som­mer 1958 muss­ten Wagen aus ande­ren Zügen bis 23:40 in Plochin­gen ange­kom­men sein, damit sie um 1:00 mit­ge­nom­men wurden. Wagen unbe­kannt Stre­cken­füh­rung: Quel­len: Lauf­plan...

Weiterlesen