Schlagwort: Kbs 423g

426e-Farbe-DB-Kursbuch-Sommer-1958-Teil-4-BaWu?Bay-Seite-332

»Rekon­stru­ier­ter Umlauf­plan der Trieb­wa­gen der Regentalbahn

Die bayerische Staatsbahn bzw. deren Vorgängerbahnen erschloss den Bayerischen Wald mit einer Hauptstrecke von Cham über Furth im Wald in Richtung Böhmen und weiter südlich mit der Nebenbahn Deggendorf—Bayerisch Eisenstein. Viechtach wurde zuerst gen Süden mit eine Lokalbahn an die Strecke Deggendorf—Bayerisch Eisenstein in Gotteszell angebunden. Mit dem Lückenschluss Viechtach—Blaibach (Niederbayern) wurde die Strecke entlang des Schwarzen Regens 1925 zur Durchgangsstrecke.

Weiterlesen

LLK-ZpBcU-Regensburg-S-048

»Umlauf­plan der Trieb­wa­gen der Lokal­bahn Lam-Kötzting

Die bayerische Staatsbahn erschloss den Bayerischen Wald mit einer Hauptstrecke von Cham über Furth im Wald in Richtung Böhmen. Bayern baute zusätzlich vom Oberpfälzer Cham eine Stichstrecke bis Blaibach und weiter nach Kötzting als Nebenbahn. Die schon niederbayerischen Orte östlich von Miltach am Weißen und Schwarzen Regen mussten nach anderen Wegen des Bahnanschlusses suchen …

Weiterlesen

»VT 75.9 – die Umlaufpläne

Die Kar­ten­skizze zeigt die werk­täg­li­che Bele­gung im Som­mer 1958 auf Stre­cken der Ober­pfalz mit Trieb­wa­gen der Bau­reihe VT 75.9, die dem Bw Schwan­dorf (Außen­stelle Amberg) zuge­wie­sen waren. Ein drei­tä­gi­ger Umlauf (26745) kon­zen­trierte sich auf den Ein­satz öst­lich von Schwan­dorf (mit Schwan­dor­fer Per­so­nal?)– ein vier­tä­gi­ger Umlauf (26750) bediente über­wie­gend den Ver­kehr um Amberg.   Auf db58 waren wir schon ein­mal kurz auf den Ein­satz vom VT 75.9 mit dem Ein­achs-Gepäck­an­hän­ger auf der Stre­cke nach Lau­t­er­ho­fen ein­ge­gan­gen, aber auch sonst...

Weiterlesen