Schlagwort: Neustadt (Holstein)

ETA150-BwNms-Woche-Segmente

»ETA 150 – Umlauf­plan des Bw Neu­müns­ter (Mo-Fr)

Bei der Aus­wer­tung der Zug­bil­dungs- und Rei­hungs­pläne der BD Ham­burg kon­zen­trie­ren wir uns zuerst auf die Tage Mon­tag bis Frei­tag, um eine Rekon­struk­tion des Umlauf­plans für die ETA 150 des Bw Neu­müns­ter zu erstellen. Ag = Asche­berg (Hol­stein), Bsm = Büsum, Elm = Elms­horn, Eu = Eutin, H = Heide (Hol­stein), K = Kiel Hbf, L = Lübeck Hbf, Nms = Neu­müns­ter, Nt = Neu­stadt (Hol­stein), O = Bad Oldesloe Mit dem Eil­zug­paar Et 2281/2282 Büsum/Heide—Neustadt (Holstein)/Eutin begeg­nen wir auf db58 schon vor­ge­stell­ten Eil­zü­gen. Eine wei­tere Eil­zu­gleis­tung wurde mit dem...

Weiterlesen

ETA150-SH-mp58-rgb

»ETA 150 – befah­rene Stre­cken in Schleswig-Holstein

Vor über 10 Jah­ren hat­ten wir unsere Nach­for­schun­gen nach Leis­tun­gen der ETA 150 in Schles­wig-Hol­stein begon­nen und sei­ner­zeit erste kleine Ergeb­nisse prä­sen­tiert – nun kön­nen wir etli­che Ergeb­nisse zusam­men­fas­sen, da uns die Rei­hungs- und Umlauf­pläne für den Som­mer 1958 zur Aus­wer­tung zur Ver­fü­gung stan­den. Als Appe­tit­hap­pen haben wir eine Karte der von ETA 150 plan­mä­ßig befah­re­nen Stre­cken aufgearbeitet. Mit grün­gel­ber Hin­ter­le­gung sind die von Husu­mer ETA befah­re­nen Stre­cken gekenn­zeich­net, mit grün­blauer Hin­ter­le­gung die Neu­müns­te­ra­ner,...

Weiterlesen

E2281-2282-Buesum-Eutin-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-188

»E 2281 Büsum—Neustadt / E 2282 Eutin—Büsum

Der dritt­letzte Eil­zug des Tages auf der Kurs­buch­stre­cke 114 von Eutin nach Nord­wes­ten wurde unter der Zug­num­mer E 2282 (mit gera­der Zug­num­mer!) nach Büsum im Hoch­som­mer und sonst nach Heide gefah­ren. Die mor­gend­li­che Anreise wurde von Eutin nach Neu­stadt in Hol­stein als Per­so­nen­zug weitergeführt. E/P 2281Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abE 2282 107:02Büsum (nur 15. Juni bis 14. September)21:5214 207:16Wes­sel­bu­ren (nur 15. Juni bis 14. September)21:3713 307:3407:48Heide (Hol­stein)21:1521:1812 408:05Albers­dorf21:0311 508:17Hade­mar­schen20:5310 608:38Hohen­wes­tedt20:349 -Innien20:208 709:0509:20Neu­müns­ter19:5420:027 809:36Wan­ken­dorf19:406 909:4609:47Asche­berg...

Weiterlesen

»Zum Urlaub an die Ost­see mit dem D 409

Täg­lich ver­kehr­ten zwei Schnell­zug­paare zwi­schen Han­no­ver und Kiel über die Kbs 114 von Lüne­burg und Lübeck. Das Paar D 773 / D 774 wurde mit drei­tei­li­gen Alto­naer VT 12 gefah­ren, das Paar D 277 / D 278 wurde im Som­mer­fahr­plan – mit Aus­nahme der Hoch­sai­son – mit vier moder­nen D-Zug­wa­gen und einer han­no­ver­schen 01 nach Lübeck gebracht, dort wurde auf eine Kie­ler 38.10 umge­spannt. Die Rück­fahrt von Kiel über­nahm eine lüb­sche P 8 und ab Lübeck eine 03 des Bw Altona, die im Som­mer vom Lübe­cker Bw gepflegt und ein­ge­setzt wurde. Im Hoch­som­mer...

Weiterlesen

»Flens­bur­ger VT 33 – Spu­ren­su­che in den 1958er-Unterlagen

„Wie über­all in der BD Ham­burg gab es grö­ßere Unter­schiede zwi­schen dem Fahr­plan­jahr 1957 (endete Anfang Juni 1958) und dem Fahr­plan­jahr 1958: Neu­num­me­rie­rung vie­ler Per­so­nen- und Eil­züge auf etli­chen Stre­cken, Dienst-Ver­schie­bun­gen durch neu beschaffte Trieb­wa­gen (ETA 150 und VT 98).“ Die­ser Satz aus unse­rem vor kur­zem ver­öf­fent­lich­ten Bei­trag über den Lauf­plan VT 33 des Bw Flens­burg umreißt die Auf­ga­ben­stel­lung für den 58-Fahr­plan: Wel­che Dienste sind geblie­ben, wel­che Dienste sind hinzugekommen? Auf­grund unse­res Arti­kels über den Plan­be­darf...

Weiterlesen

»Lauf­plan VT 33 des Bw Flensburg

Schles­wig-Hol­stein ist nörd­lichs­tes und „plat­tes­tes“ Flä­chen-Bun­des­land, und Schles­wig-Hol­stein ist und war Trieb­wa­gen­land – natür­lich auch 1958. In die­sem Jahr ver­sa­hen fol­gende Trieb­wa­gen der DB den Dienst in SH: VT 12.5 , VT 33.1 und VT 33.2 von Flens­burg, ETA 150, VT 95-Vor­se­rie, VT 95-Haupt­se­rie sowie VT 98. Die vie­len ver­schie­de­nen Trieb­wa­gen der zahl­rei­chen NE-Bah­nen sol­len hier wenigs­tens noch erwähnt werden. Wie über­all in der BD Ham­burg gab es grö­ßere Unter­schiede zwi­schen dem Fahr­plan­jahr 1957 (endete Anfang...

Weiterlesen

  • 1
  • 2