Schlagwort: Schwabenpfeil

»Fahr­plan des F 23 und F 24 „Schwa­ben­pfeil“

Der Schwa­ben­pfeil – das Gegen­stück zum Rhein­blitz F 27 / F 28 – wurde im Som­mer 1958 von Stutt­gar­ter E 10.1 zwi­schen Stutt­gart und Lud­wigs­ha­fen sowie zwi­schen Lud­wigs­ha­fen und Dort­mund von V 200.0 des Bw Hamm P gezo­gen. Wäh­rend der Rhein­blitz vor­mit­tags Rhein und Ruhr ver­ließ und abends zurück­kehrte, fuhr mor­gens der Schwa­ben­pfeil aus Stutt­gart los, um abends zurück an den Neckar zu gelangen.  F 23ZeitBahn­hofZeitF 24 17:21Stutt­gart Hbf23:1148 28:44Hei­del­berg Hbf21:4847 38:45Hei­del­berg Hbf21:4746 48:59Mann­heim Hbf21:3245 59:00Mann­heim Hbf21:3244 69:06Lud­wigs­ha­fen...

Weiterlesen

»Wagen­um­lauf Frank­furt 786

In unse­rem Arti­kel über den Schwa­ben­pfeil (F 24) und über den Start des D 324 in Mainz haben wir den Kurs­wa­gen 7 der Bau­art A4ümg-54  erwähnt. Wei­tere Nach­for­schun­gen ermög­lich­ten die Rekon­struk­tion des Umlauf­plans die­ses Wagens: Frank­furt 14:34 mit F 3 über Wiesbaden-Süd(!)—Koblenz—Bonn—Köln—Düsseldorf—Essen—Gelsenkirchen—Münster—Bremen nach Ham­burg-Altona 23:15 Ham­burg-Altona 6:55 mit F 4 über Bremen—Münster—Gelsenkirchen—Essen—Düsseldorf—Köln—Bonn—Koblenz—Mainz(!) nach Frank­furt 15:10 Frank­furt 17:42 werk­tags mit E 1173 (oG) über...

Weiterlesen

»Mainz Hbf, 20:31 bis 20:38

In unse­rem Arti­kel über den Schwa­ben­pfeil (F 24) erwähn­ten wir schon den Kurs­wa­gen mit Ord­nungs­num­mer 7 von Dort­mund nach Frank­furt, der in Mainz vom Zug ging und dann mit dem  D 324 nach Frank­furt gebracht wurde. Beach­tens­wert (andere sagen: spek­ta­ku­lär) an die­sem Vor­gang war der Ablauf im Main­zer Hauptbahnhof: 20:31: Der F 24 läuft von Nor­den in den Bahn­hof ein. Kaum ste­hend, schiebt sich eben­falls von Nor­den die kurze Gar­ni­tur des D 324 aufs selbe Gleis. Gleich­zei­tig: Der Schluss­wa­gen (ein A4ümg-54 mit Hei­mat­bahn­hof Frank­furt...

Weiterlesen

»F 23 und F 24 Schwabenpfeil

Im Tages-F-Zug-Netz der DB war der Schwa­ben­pfeil das Gegen­stück zum Rhein­blitz F 27 / F 28: Wäh­rend der Rhein­blitz als F 28 vor­mit­tags Rhein und Ruhr ver­ließ und über Stutt­gart dann Mün­chen erreichte und abends als F 27 zurück­kehrte, fuhr mor­gens der  Schwa­ben­pfeil  aus Stutt­gart los, um abends zurück an den Neckar zu gelangen. Alle (Trieb-)Wagen des Rhein­blitz-Gruppe waren in Dort­mund (BD Essen) behei­ma­tet, so über­rascht es schon, dass die Hälfte des Wagen­parks des Schwa­ben­pfeils auch dort behei­ma­tet war und nicht in Stuttgart: Der...

Weiterlesen