Schlagwort: Eilzug

»Der E 830 wird beschleunigt

Früh­jahr 1958: Bis­her fuhr der E 830 Wilhelmshaven—Oberhausen als Et mit Hg 80 km/h und wird wegen zu star­ker Beset­zung an meh­re­ren Wochen­ta­gen ab Som­mer­fahr­plan 1958 in einen Dampf­zug mit Hg 100 km/h umgewandelt. Fahr­zeit­ge­winn: 23 Minuten.

Weiterlesen

»Zug­num­mern – eine Über­sicht von 1968

Meh­rere Anfra­gen zum Num­mern­sys­tem bei Eil­zü­gen gaben die Anre­gung, die Tabelle der Zug­num­mern von 1968 ein­zu­stel­len. Viel­leicht fin­det sich ja auch mal eine Aus­wer­tung für 1958. Num­mern­reiheTEE, F, D ein­fachTEE, F, D dop­peltTEE, F, D drei­fachAutoTur­nusExpressEil­zug 00 bis 9911919222 100 bis 199129236411 200 bis 299901822 300 bis 3999112225 400 bis 4996542542 500 bis 5994045216 600 bis 699244223 700 bis 799102241 800 bis 899925221 900 bis 999221095 1000 bis 109924254 1100...

Weiterlesen

»Eil­züge – die Übersicht

Eilzüge wurden 1958 in Fahrplänen mit einem „E“ kenntlich gemacht. Diese Zuggattung gab es in Deutschland schon kurz nach der Jahrhundertwende, aber die systematische Einführung begann erst 1928. Fast zeitgleich erschienen dazu die Eilzugwagen der 30er-Bauart. Von 1928 bis zur Klassenreform im Sommer 1956 musste bei der Benutzung eines Eilzug ein Eilzug-Zuschlag bezahlt werden. Bis jetzt wurden auf db58 drei Eilzugpaare und drei Eilzugzentren vorgestellt:

Weiterlesen