»D 76 – die Zug­bil­dung im Hochsommer

Die Fahrstrecke und den Fahrplan des D 75 und D 76 wie auch die Zugbildung des D 75 haben wir schon vorgestellt. Wir haben auch schon erwähnt, dass zu diesem Pärchen eine komplexe Zugbildung mit ständig wechselnden Kurs- und Postwagen gehörte. Auch die Zugbildung mit einem Zickzack-Schlafwagen ist bemerkenswert. Die Zugbildung des D 76 im Sommer 1958 sah folgendermaßen aus:

Weiterlesen

»D 73 / D 74 Basel SBB—Hamburg-Altona im Som­mer 1958

Das Zugpaar D 73 / D 74 konnte mit mehreren Besonderheiten aufwarten. Zweimal wurden unterschiedliche Strecken in der BD Hannover benutzt: 1. Lehrter Kurve versus Langenhagener Hasenbahn und 2. Dransfelder Rampe versus Strecke durch den hessischen Zipfel bei Eichenberg. Das hatte zur Folge, dass täglich die Wagenreihenfolge in der Basler 26,4-m-Wagengruppe wechselte…

Weiterlesen

»D 81 / D 82 Frank­furt (Main) Hbf—Düsseldorf Hbf

Von Frankfurt ins Herz Nordrhein-Westfalens konnte man über Main und Rhein oder über die Ruhr-Sieg-Strecke gelangen. Die Früh- und die Spätverbindung bezogen auf Frankfurt wurde durch das Zugpaar D 81 / D 82 gestellt. Dazu musste in Gießen und in Siegen Kopf gemacht werden.

Weiterlesen

»D 181 / D 182 Hagen Hbf—Münster (West­fa­len) Hbf

Zwischen Hagen und Münster verkehrte einer der kürzesten Tages-D-Züge: Das Zugpaar D 181 / D 182 führte außer samstags nur zwei Personenwagen und einen Gepäckwagen. Am Samstag kam noch ein Eilzugwagen hinzu. Das Zugpaar war ein Flügelzug zum D 81 / D 82 von Frankfurt über die Ruhr-Sieg-Strecke und Wuppertal nach Düsseldorf und retour.

Weiterlesen

»E 4012 / E 4017 Würz­burg Hbf—Bamberg

Ein Sonn­tags­bild von Hel­mut Röth einer Schwein­fur­ter Lok der Bau­reihe 44 vor dem Eil­zug E 4017 in Würz­burg Hbf ani­mierte uns, die­sen Zug und sei­nen Gegen­zug genauer unter die Lupe zu nehmen. Der E 4017 fuhr nur werk­tags (orange) zwi­schen Schwein­furt und Bamberg. Auf dem Stre­cken­ab­schnitt Schweinfurt—Würzburg gab es drei ver­schie­dene Bedie­nun­gen der Bahn­höfe: alle Tage (gelb) – zusätz­lich nur mon­tags bis frei­tags (tür­kis) – zusätz­lich nur sonn- und fei­er­tags (blau). Am Sams­tag wurde kein Zwi­schen­halt auf die­sem Stre­cken­ab­schnitt eingelegt. Der...

Weiterlesen

»Eto 4573 Olden­burg (Oldb) Hbf—Wilhelmshaven Hbf

Als Anschluss an den E 673 Bre­men Hbf—Emden Süd ver­kehrte ab Olden­burg der Eto/E 4573 von Olden­burg (Oldb) Hbf nach Wil­helms­ha­ven Hbf.  E 4573 Olden­burg (Oldb) Hbf —Wil­helms­ha­ven Hbf E 4573Bahn­hofSom 58 anSom 58 ab 1Olden­burg (Oldb) Hbf20:50 2Ras­tede21:02 3Varel (Olden­burg)21:1621:18 5Sande21:2921:30 6Wil­helms­ha­ven Hbf21:42 Die Zug­bil­dung Som­mer 1958 Den Eil­zug­wa­gen der Gruppe 30 des Wil­helms­ha­ven-Bre­men-Pen­dels waren wir schon mehr­mals auf db58 begegnet. Der VT 95 mit Bei­wa­gen kam sehr wahr­schein­lich...

Weiterlesen

»E 853 / E 854 Olden­burg (Oldb) Hbf—Wilhelmshaven Hbf

Das ein­zige auf die Stre­cke Wilhelmshaven—Oldenburg begrenzte Eil­zug­pär­chen wurde unter den Zug­num­mern E 853 und E 854 gefah­ren.  Bei die­sem Zug­pär­chen han­delt es sich jeweils um Flü­gel­züge zu E 653 und E 654, die Han­no­ver mit Emden (dabei beide mit unter­schied­li­chen Start- und Endpunkte). E 853 / 854 Olden­burg (Oldb) Hbf —Wil­helms­ha­ven Hbf E 853Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abE 854 117:42Olden­burg (Oldb) Hbf12:444 217:55Ras­tede-- 318:0918:10Varel (Olden­burg)12:1712:193 418:2218:24Sande12:0012:062 518:33Wil­helms­ha­ven Hbf11:531 Die...

Weiterlesen