Drei Züge ver­ban­den Paris direkt mit Frank­furt – zwei Tages­züge (D 1111 ab 8:25, D 1113 ab 12:25) und ein Nacht­zug (D 1115 ab 21:30). Der Gegen­zug zum Tages­zug D 1111 war der D 1114 mit Abfahrt in Frank­furt um 13:14. Alle Ver­bin­dun­gen wur­den über Kai­sers­lau­tern und Bad Kreuz­nach sowie Mainz geführt.

Mit dem D 611 Trier Hbf—Heidelberg Hbf gelang­ten drei fran­zö­si­sche D-Zug­wa­gen aus dem D 1111 nach Hei­del­berg. Die Wagen kehr­ten nicht mit dem D 612, son­dern mit dem Flü­gel­zug D 614 nach Wes­ten zurück und wur­den schon in Kai­sers­lau­tern in den D 1114 gereiht.

Bei dem D 611 und sei­nem Gegen­zug D 612 han­delt es sich um das ein­zige rein inner­deut­sche Zug­paar, bei dem zwei Zoll­kon­trol­len durch­ge­führt wur­den: ein­mal in Saar­hölz­bach und aber­mals zwi­schen Hom­burg (Saar) und Land­stuhl, denn das frisch der BRD bei­getre­tene Saar­land befand sich noch in Zoll­union mit Frank­reich. Eine wei­tere Beson­der­heit: Nur ein ein­zi­ger Wagen ver­blieb von Trier bis Hei­del­berg in der Zuggarnitur.

»Herrsching—München Hbf und retour – Teil 1

Die Bahn­stre­cke von Mün­chen-Pasing nach Herr­sching wurde über Jahr­zehnte den stän­dig stei­gen­den Ver­kehrs­be­dürf­nis­sen ange­passt. 1903 als Lokal­bahn geneh­migt, wurde sie schon 1925 voll­stän­dig elek­tri­fi­ziert. Neben dem Ein- und Aus­pen­deln werk­tags wurde die Stre­cke im Wochen­end­aus­flugs­ver­kehr genutzt.

»Flen­s­­burg-Pen­­del nach Wei­che und Pad­borg

Beim Über­prü­fen von Unter­la­gen, die wir schon ein­mal ver­öf­fent­licht haben, fiel uns die „Recher­che-Lei­che“ P 1660 wie­der in die Hände. Im Lauf­plan für V 20 und V 36 des Bw Flens­burg war bei den Leis­tun­gen für die V 20 ein mor­gend­li­cher Per­so­nen­zug nicht identifizierbar …

Es gibt zwei Grundtechniken:
1. Sie nut­zen die Google-Suche und fan­gen Ihre Suche mit db58 an und ergän­zen sie zum Bei­spiel um “Gro­ßenbrode Kai”
2. Sie geben Ihren Such­be­griff in das Feld die­ser Web­site ein und navi­gie­ren zu Ihrem gesuch­ten Begriff ent­we­der über die vor­ge­schla­ge­nen Arti­kel oder über die Tags am Ende der Artikel


»D 611 / D 612 Trier Hbf—Heidelberg Hbf im Som­mer 1958 


»Herrsching—München Hbf und retour – Teil 1 


»D 73 / D 74 Basel SBB—Hamburg-Altona im Herbst 1958 


»Mit dem klei­nen Des­sauer auf der Neben­bahn Bad Krozingen—Staufen—Sulzburg


»Arbeits­zeit­ver­kür­zung für die Ange­stell­ten und Arbei­ter der DB 


»Dg 6434 Gremberg—Würzburg Rbf 


»Hei­del­ber­ger Per­so­nen­wa­gen für Eilzugeinsatz 


Die Bahn im Jahre 1958: In gro­ßen Zügen – eine Stu­die über die arme, rei­che Bundesbahn 


Letzte Kommentare