Schlagwort: Umlaufplan 1377 Heimatbf. Kiel Hbf

1369-1370-Umlauf-Kiel-ZpAU2-So58-085

»E 2486 Kiel Hbf—Lübeck Hbf

Die letzte Ver­bin­dung des Tages von Kiel nach Lübeck wurde schon um 21:20 als Eil­zug E 2486 gefah­ren – es gab keine spä­tere Bahn­ver­bin­dung mehr zwi­schen den bei­den größ­ten Städ­ten des nörd­lichs­ten Bundeslandes. E 2486Bahn­hofSom ’58 anSom ’58 ab 1Kiel Hbf21:20 2Preetz21:35 3Asche­berg (Hol­stein)21:4621:47 4Plön21:57 5Malente-Grems­müh­len22:0722:09 6Eutin22:1522:16 7Lübeck Hbf22:42 Die Zug­bil­dung: Die Stamm­gar­ni­tur sowie die Ver­stär­ker am Frei­tag­abend stellte der Kie­ler Hbf. Die bei­den „Sonn­tags­wa­gen“ wer­den wohl...

Weiterlesen

1375-1376-1377-Kiel-ZpAU-So58-086

»E 2280 (Flensburg—)Eckernförde—Lüneburg

Der erste Eil­zug des Tages auf der Kurs­buch­stre­cke 114 von Eckern­förde (oder nach Sonn- und Fei­er­ta­gen von Flens­burg) gen Süden wurde unter der Zug­num­mer E 2280 nach Lüne­burg gefah­ren. Im Num­mern­kreis 22xx gibt es kei­nen direk­ten Gegen­zug – von der Wagen­ge­stel­lung und dem Zug­lauf könnte man den E 849 nen­nen. Die üppi­gen Auf­ent­halts­zei­ten in Kiel und Lübeck wur­den zum Bei­stel­len von Ver­stär­kungs­wa­gen oder Rück­läu­fern genutzt. E 2280Bahn­hofSom ’58 anSom ’58 ab 1Flens­burg (E 2280 nur an nS)06:01 2Sörup (E 2280 nur...

Weiterlesen

1375-1376-1377-Kiel-ZpAU-So58-086

»E 836 / E 849 Flensburg—Lüneburg—Eckernförde

Der vor­letzte Eil­zug des Tages auf der Kurs­buch­stre­cke 114 von Lüne­burg nach Nor­den wurde unter der Zug­num­mer E 849 gefah­ren. Es folgte nur noch der E 563 von Kre­i­en­sen nach Kiel, den wir schon bei den Zügen der Kurs­buch­stre­cke 211 vor­ge­stellt haben. Der E 849 fuhr nur an Sonn­ta­gen bis nach Flens­burg, sonst endete der Zug in Eckernförde. Der E 836 star­tete an Werk­ta­gen in Flens­burg, an Sonn- und Fei­er­ta­gen erst in Kiel. Als ande­rer Gegen­zug zum E 849 könnte auch der E 2280 bezeich­net wer­den, da die drei Gar­ni­tu­ren vom E 836...

Weiterlesen

E847-auss

»E 847 Lüneburg—Kiel Hbf

Der dritt­letzte Eil­zug des Tages auf der Kurs­buch­stre­cke 114 von Lüne­burg nach Nor­den wurde unter der Zug­num­mer E 847 gefah­ren. In Büchen wurde dabei län­gere Zeit gehal­ten. So wurde der Anschluss für Rei­sende von Leip­zig (D 162 plan­mä­ßige Ankunft in Büchen um 16:45) nach Lübeck und in die Hol­stei­ni­sche Schweiz her­ge­stellt, ander­seits konn­ten Rei­sende aus Nord­ost­nie­der­sach­sen den D 1065 von Altona nach Ber­lin (Büchen ab 17:10) errei­chen. Anschlüsse an Inter­zo­nen­züge oder Ber­lin-Züge ver­füg­ten meist über recht üppige Übergangszeiten. E 847Bahn­hofSom...

Weiterlesen

01051-Umlauf-Flensburg-ZpBU-BD-Hamburg-1958-Sommer-S-018

»Et/E 1813 / Et/E 1816 Kiel Hbf—Flensburg

Der zweite Eil­zug des Tages im nörd­li­chen Teil der Kbs 114 von Kiel nach Flens­burg wurde werk­tags mit einer VT-33- Gar­ni­tur gefah­ren. Auf der Fahrt gen Nor­den wur­den alle typi­schen Eil­zug­halte bedient, bei der Rück­fahrt am Abend wurde zusätz­lich das kleine Lin­dau­nis an der Schlei­brü­cke bedient. E 1813Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abE 1816 109:52Kiel Hbf21:157 210:15Get­torf20:526 310:3210:33Eckern­förde20:3620:375 -Lin­dau­nis20:204 410:5610:57Süd­er­bra­rup20:1120:123 511:11Sörup19:572 611:31Flens­burg19:351 Die...

Weiterlesen

»E 565 Goslar—Flensburg im Win­ter 1958

Fällt ein Domi­no­stein – fal­len häu­fig wei­tere. Die­ses Prin­zip genügt sogar für eine all­jähr­li­che Fern­seh­schau. Unser Arti­kel über den „Gos­la­rer-Eil­zug“ (aus Sicht der Flens­bur­ger) ver­an­lasste meh­rere Eisen­bahn­freunde, ihre Mate­ria­lien genauer zu sich­ten und zur Auf­ar­bei­tung für db58 zur Ver­fü­gung zu stel­len. Dar­un­ter war auch der Zug­bil­dungs­plan vom Win­ter 1958/1959. Da die Vor­lage stark ver­zerrt ist, haben wir die­sen Plan auf Basis des Som­mer­plans retu­schiert und nachgesetzt. Die wich­tigs­ten Unterschiede: Mor­gens wird keine Leer­wa­gen­gruppe...

Weiterlesen

»E 565 Goslar—Flensburg

Es gab span­nende Zug­bil­dun­gen bei Schnell­zü­gen – es gab aber auch span­nende Zug­bil­dun­gen bei Eil­zü­gen. Ein Para­de­bei­spiel für eine abwechs­lungs­rei­che Eil­zug-Zug­bil­dung betraf den E 565 von Gos­lar nach Flensburg. Mor­gens kurz nach 7 Uhr dampfte der noch-P 565 von Gos­lar nach Süd­os­ten in den Kopf­bahn­hof Bad Harz­burg und nahm dabei an der Zug­spitze vier Leer­wa­gen mit.  Sams­tags fuh­ren zwei 26,4-m-Eilzugwagen – ein­ge­reiht zwi­schen Pack­wa­gen und den Per­so­nen­wa­gen des Zug­s­tamms – nach Flens­burg und wei­ter nach Nyborg, mon­tags kehr­ten...

Weiterlesen