Schlagwort: Mellrichstadt Bahnhof

»Lauf­pläne für VT 98 des Bw Gemün­den (Main)

Das Bw Gemün­den setzte seine VT 98 in zwei Umläu­fen ein. Der Umlauf­plan 12 für drei VT 98 bediente über­wie­gend das Sinn­tal bis nach Wild­fle­cken, wäh­rend der Umlauf 13 die vier Schie­nen­busse auf sehr viele Stre­cken Unter­fran­kens führte. Zwi­schen Gemün­den und Mil­ten­berg teil­ten sich das Bw Aschaf­fen­burg und das Bw Gemün­den die Dienste – es wur­den sogar ver­ei­nigte Gar­ni­tu­ren aus VTs bei­der Bahn­be­triebs­werke gefah­ren (z.B. der Pto 3701). Br = Bad Brü­ckenau, Ger = Gerolz­ho­fen,  Ha = Ham­mel­burg, Jo = Jossa, Kbg = Kreuz­berg, Ki = Bad Kis­sin­gen,...

Weiterlesen

»Zwi­schen Schwein­furt und Mellrich­stadt Bahnhof

Schon ganz lange waren wir am Sam­meln von Unter­la­gen für die Bahn­stre­cken im Nor­den von Schwein­furt: nach Bad Kis­sin­gen,  Stadt­lau­rin­gen, Bischofs­heim, Königs­ho­fen, Fla­dun­gen und Mühl­feld. Nur eine Unter­lage wollte ein­fach nicht wie­der gefun­den wer­den: der kom­plette Bild­fahr­plan von 1958. Glück­li­che Umstände haben nun wenigs­ten eine Foto­ko­pie eines Tages­ab­schnitts im Abla­ge­sta­pel wie­der nach oben „gespült“, den wir als Start­ka­pi­tel für die Gegend „hin­ter der Rhön“ nut­zen wollen. Lei­der ist in der Foto­ko­pie oben das Höhen­pro­fil abge­schnit­ten,...

Weiterlesen