Schlagwort: P 3597 Hergatz—Kißlegg

Aulendorfer-wagen-mp-58

»Ein­sätze der Aulen­dor­fer Standardgarnitur

Der ober­schwä­bi­sche Eisen­bahn­kno­ten Aulen­dorf stellte für das würt­tem­ber­gi­sche Donau­land und All­gäu Loks und auch die Wagen. Dabei war die Zug­bil­dung sim­pel und fast gleich­blei­bend: ein zwei- oder drei­ach­si­ger würt­tem­ber­gi­scher Gepäck­wa­gen und dazu zwei vier­ach­sige Platt­form­wa­gen eben­falls würt­tem­ber­gi­scher Bau­art, gezo­gen meist von einer würt­tem­ber­gi­schen T 5 – bei der Reichs- und Bun­des­bahn als Bau­reihe 75.0 bezeich­net. Ein­satz­schwer­punkte der Per­so­nen­züge waren Sig­ma­rin­gen, Aulen­dorf und Kißlegg. Die Wagen wur­den im sechs­tä­gi­gen...

Weiterlesen