Schlagwort: Recklinghausen

»4achsige Steu­er­wa­gen

Das Thema „Wen­de­zug­be­trieb“ steht bei uns immer hoch im Kurs, und wir sind bei db58 ja auch schon mehr­mals dar­auf ein­ge­gan­gen. Ende der 50er Jahre gab es für gescho­bene Züge vier unter­schied­li­che Bau­for­men der Steu­er­wa­gen für lok­ge­scho­bene Züge: 4-ach­sige Rei­se­zug­wa­gen (Alt­bau- und Mitteleinstiegswagen) zwei­ach­sige Rei­se­zug­wa­gen (Don­ner­büch­sen und ehe­ma­lige Güterzuggepäckwagen) Trieb­wa­gen (VS und VB) ehe­ma­li­ger Ham­bur­ger Wechselstromtriebwagen Nicht mehr im (Versuchs-)Einsatz soll 1958 der Pw3ygf (Umbau­wa­gen) gewe­sen sein. Die Dop­pel­stock­wa­gen...

Weiterlesen

»Die Lade­stel­len für ETA

Ein wichtiges Detail für den Einsatz von Akkutriebwagen ist die Versorgung mit Ladestrom. Die Standorte dieser Ladestationen sind ein wichtiges Indiz für die möglichen Einsatzstrecken der Speicher-Tw. Wir haben lange gesucht und sind fündig geworden: In der „Bundesbahn“ gab es 1958 einen Artikel zum Einsatz der ETA bei der DB – mit Angaben zu den Ladestationen. Diese Werte sind hier übernommen worden und in der folgenden Tabelle zusammengetragen.

Weiterlesen