Schlagwort: Umlaufplan 5045 Heimatbf. Stuttgart Hbf

»Güter­züge ent­lang des Mittelrheins

Der Güter­ver­kehr ent­lang des Mit­tel­rheins wurde über­wie­gend von Loko­mo­ti­ven der BD Mainz und der BD Köln gefah­ren. Dazu kamen einige Leis­tun­gen der BD Essen sowie wenige der BD Trier und BD Frank­furt. Für die Pla­nung alle Züge ent­lang des Mit­tel­rheins wur­den immer gemein­same Sit­zun­gen der OBL Süd und der OBL West ver­ein­bart. Erst danach star­te­ten meist die Pla­nun­gen für die ande­ren wich­ti­gen Güterzüge. Tabel­len der Güter­züge am Mittelrhein Wenn in den Zei­len der Tabel­len Zug­num­mern ent­hal­ten sind ohne jeg­li­che Ein­fär­bung und ohne Uhr­zei­ten, dann ent­stammt...

Weiterlesen

»Zug­bil­dung des F 3 und F 4 „Mer­kur“ im Som­mer 1958

Den Fahrplan des Merkur hatten wir bereits vorgestellt und darauf hingewiesen, dass der F 3 und F 4 im Sommer 1958 nicht mehr bis Stuttgart, sondern nur bis Frankfurt verkehrte. Der Merkur wurde im Sommer auf seinem gesamten Laufweg von einer Hammer V 200 gezogen, die auf dem gesamten Laufweg somit ca. 700 Kilometer vor dem Zug blieb. … Dieser Reihungsplan macht offensichtlich, dass nicht nur in Frankfurt (Main) Hbf der Zug „zerrupft“ wurde, sondern auch in Hamburg-Altona. Das Rangierziel im Norden: schnelles Auseinandernehmen in Frankfurt ermöglichen …

Weiterlesen

»Grün-Blau-Rot – die Far­ben des D 103 / D 104 Stuttgart—Frankfurt

Viele Modell­bah­ner und viele Vor­bild­bah­ner inter­es­sie­ren sich für Zug­bil­dung. Ers­tere fra­gen immer wie­der bei uns an, ob wir nicht mal einen außer­ge­wöhn­li­chen D-Zug in petto hät­ten. Haben wir – hat­ten wir aber auch schon vor­her z.B. mit dem D 324 Mainz—Frankfurt. Unser Vor­schlag die­ses Mal: E 10.1 + 2 × fla­schen­grüne B4ümg-54 + 2 × stahl­blaue A4ümg-54 + roter DSG-WR (wahr­schein­lich Schür­zen­bau­art von 1939, schon mit Gummiwulst). Wer genauer die Hin- und die Rück­fahrt anschaut, der wird fest­stel­len, dass die Gar­ni­tur in Stutt­gart kräf­tig umran­giert...

Weiterlesen