»Von Bay­ern nach Baden – Pack­wa­gen mit elek­tri­scher Leitung

Die schnelle Aus­deh­nung des elek­tri­fi­zier­ten Net­zes bei der DB hatte in Baden einen Man­gel an Pack­wa­gen mit elek­tri­scher (Heiz-)Leitung zur Folge. Muss­ten in Baden bis 1955 nur Wagen für die Höl­len­tal- sowie für die Wie­sen- und Wehratal­bahn mit elek­tri­scher Heiz­lei­tung aus­ge­rüs­tet sein, änderte sich die­ser Zustand schnell. Um den Man­gel im Rhein­tal zu min­dern, wurde etli­che Pack­wa­gen aus Bay­ern nach Baden abgegeben.

0116846-Kar-Pwie-Bay10-Heidelberg-19571004-JoachimClaus-408

Einen die­ser Wagen bekam Joa­chim Claus am 4. Okto­ber 1957 in Hei­del­berg vor die Linse, den 0116 846 der baye­ri­schen Bau­art Pwi von 1910. Die Wagen nach Zeich­nung 224 unter­schei­den sich von der Vor­gän­ger­bau­art nach Zeich­nung 223 (Pwi Bay 07) durch die Tür­an­ord­nung. Beide Typen besa­ßen eine Lade­flä­che von knapp über 20 m².
WunddannDie Direk­ti­ons­be­zeich­nung ist frisch geän­dert wor­den in „Kar“. Aber auch der Hei­mat­bahn­hof scheint neu ange­schrie­ben wor­den zu sein. Beim Hei­mat­bahn­hof scheint es sich um Mann­heim Hbf. zu han­deln. Span­nend wäre nun die Frage, ob sich nun noch der Umlauf­plan die­ses Wagens her­aus­be­kom­men lässt.

Ein Foto eines Pwi Bay 10, das mir zuge­sandt wurde, zeigt die­sen Wagen­typ von der ande­ren Seite: Der Bat­te­rie­kas­ten befin­det sich dort genau hin­ter den dor­ti­gen Tritt­stu­fen (auf unse­rem Foto könnte man ihn erah­nen), der Gene­ra­tor wahr­schein­lich der Bau­art D 25 wurde von der Achse unterm Zug­füh­rer­ab­teil (auf unse­rem Bild wäre er im toten Win­kel) angetrieben.

Heidelberg, Pwie Bay 10

Kommentare (2)

  • Bei der Behei­ma­tungs­an­schrift han­delt es sich ver­mut­lich um “Mann­heim Hbf”. 1957 gab es in der BD Karls­ruhe nur einen mit “W” begin­nen­den Hei­mat­bahn­hof: Walds­hut. Der Wagen ist in der Bestands­über­sicht der BD Karls­ruhe vom 2. Juni 1957 noch nicht aufgeführt.
    WDReinheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert