»Badi­sche Spe­zia­li­tät? Bi Bad 11 und ESA 150

Bei badi­schen Spe­zia­li­tä­ten denke ich als Wahl-Bade­ner sicher­lich zuerst an Schwarz­wäl­der Schin­ken, Spar­geln (badisch für Spar­gel), Krat­zete (zer­ris­se­ner Pfann­ku­chen), Brä­gele (spez. Brat­kar­tof­feln), badi­sches Schäu­fele und Gut­edel. Eine badi­sche Spe­zia­li­tät war aber auch, dass man einen nicht gerade ein­fa­chen Grenz­ver­lauf zur Schweiz hat.

Ohne den Bau von auf­wän­di­gen Tun­neln konnte man auf der rech­ten Rhein­seite keine Eisen­bahn­stre­cke nur auf deut­schem Gebiet bauen. Man musste sich also mit der Schweiz arran­gie­ren. Beson­ders schwie­rig war die Situa­tion um Basel. So einigte man sich von badi­scher Seite mit der Schweiz und dem Halb­kan­ton Basel Stadt einen (deut­schen) Bahn­hof auf Bas­ler Boden zu bauen, den Badi­schen Bahnhof.

Doch die Situa­tion um Basel  herum unter­schei­det sich auch in wirt­schaft­li­cher Situa­tion stark von ande­ren Gegen­den in Deutsch­land: Nicht die Deut­schen waren die wirt­schaft­lich stär­ke­ren, son­dern die Groß­stadt auf der ande­ren Seite der Grenze. Die Schwei­zer finan­zier­ten im Rhein die Was­ser­kraft­werke. Sie grün­de­ten die Alu­mi­nium-Indus­trie im badi­schen Rhein­fel­den. Sie nutz­ten die deut­schen Arbeits­kräfte zum Auf­bau der Tex­til- und Che­mie-Indus­trie im Drei­län­der­eck – egal ob das Werk nun im Elsaß, Baden oder Basel­biet steht.

Und was hat das mit Eisen­bahn zu tun? Hier gab es schon früh genug Strom, um elek­trisch fah­ren zu kön­nen. Oder ETA laden zu kön­nen. Die Elek­tri­fi­zie­rung in Baden star­tete mit die­sem Hin­ter­grund von Basel aus. Damit sind wir nun end­lich beim Bild des ESA mit dem badi­schen Wagen gelandet.

Der ESA 150 001 hängt wahr­schein­lich am Ende des Zuges – viel­leicht, um ihn zur Wasch­an­lage oder zum Bw zu bringen.
Auf dem Dach des badi­schen Wagens ver­läuft das Rohr für die Notbrems-Einrichtung.

Das Foto und der Aus­schnitt dar­aus datiert vom 15. Februar 1958 und zeigt den Wagen 96 716 Kar. Gebaut wurde die­ser Wagen als Cid Bad 11.

Basel Bad. Bf, Baureihe ETA 150, Bi Bad 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert