Schlagwort: Umlaufplan 1751 Heimatbf. Hannover Hbf

»E/P 645 Han­no­ver Hbf—Wilhelmshaven Hbf

Der E 645 von Han­no­ver nach Wil­helms­ha­ven diente drei Her­ren: er war der erste der früh­abend­li­chen Berufs­schnell­ver­kehr­züge von Han­no­ver nach Nord­wes­ten, der vor­letzte der Berufs­schnell­ver­kehr­züge von Bre­men nach Olden­burg und der vor­letzte Per­so­nen­zug mit hoher Kapa­zi­tät von Olden­burg nach Wilhelmshaven. E/P 645OrtSom. ’58 anSom. ’58 ab 1Han­no­ver Hbf16:51 2Wunstorf17:1017:12 3Neu­stadt am Rübenberge17:24 4Nien­burg (Weser)17:4217:44 5Eys­trup17:59 6Ver­den (Aller)18:1218:14 7Achim18:30 8Bre­men Hbf18:4619:04 9Del­men­horst19:1719:19 10Hude19:3119:33 11Olden­burg...

Weiterlesen

»Han­no­ver­sche A4ü-Wagen: für Bri­ten – und für andere

Der Haupt­bahn­hof Han­no­ver war im Som­mer 1957 Hei­mat­bahn­hof für viele 1.-Klasse-Altbau-D-Zugwagen. Die Wagen waren drei Ein­satz­grup­pen zuge­ord­net: dem inter­na­tio­na­len Ver­kehr (I), dem inner­deut­schen Ver­kehr (D) und den Son­der­be­reit­schaf­ten (S). Da es 1957/1958 nur wenige Umbe­hei­ma­tun­gen für Alt­bau-D-Zug­wa­gen gege­ben haben soll, trauen wir uns an eine Ver­bin­dung­her­stel­lung: Für die ins­ge­samt 30 A-Wagen des Som­mers 1957 gab es im Som­mer 1958 nur einen plan­mä­ßi­gen Bedarf von einem A4ü-35 im Pen­del­ein­satz zwi­schen Ham­burg und Han­no­ver und...

Weiterlesen

»Züge fürs Bri­ti­sche Mili­tär – Teil 2

In unse­rem ers­ten Bei­trag über bri­ti­sche Mili­tär­züge haben wir die Situa­tion im Jahr 1958 geschil­dert und den nörd­li­chen Zug – den Blue Train – des Som­mer­fahr­plans 1958 vorgestellt. Der bei den bri­ti­schen Sol­da­ten als „roter Zug“ bekannte Dm 80669/80670 durch­querte das Ruhr­ge­biet und das nörd­li­che Ost­west­fa­len zum „Sam­mel­punkt“ Han­no­ver. Vom Som­mer 1957 bis zum Som­mer 1958 änderte sich die Fahrt­route nicht, ab Som­mer 1958 war eine Beschleu­ni­gung um ca. 15 Minu­ten erreicht worden. Im Zp AR I vom Som­mer 1958 fin­det man fol­gende Angaben: Der...

Weiterlesen