»E 44-Buch – Neu­auf­lage beim EK-Verlag

E 44 EK-VerlagWie groß darf die Erwar­tungs­hal­tung sein, wenn ein Bau­rei­hen­buch über­ar­bei­tet wie­der auf­ge­legt wird? – Wurde das Buch nur ergänzt und feh­ler­be­rei­nigt oder in gro­ßen Tei­len neu geschrie­ben und bebildert?

Mit einer gewis­sen Skep­sis habe ich die Lek­türe begon­nen, doch nach weni­gen Sei­ten stand mein „Schnell“-Urteil fest, das ich nicht mehr revi­die­ren musste: „Die Bau­reihe E 44 – die rich­tung­wei­sen­den Seri­en­lo­ko­mo­ti­ven der Bau­art SSW“ von Brian Rampp ist ein neues und somit ein wei­te­res E-44-Buch gewor­den – und zwar das bis­her beste!

Es ist aber nicht nur ein sehr gutes Buch über die E 44 gewor­den, son­dern ein sehr gutes Bau­rei­hen­buch: Viele Zusam­men­hänge zwi­schen tech­ni­scher Ent­wick­lung und Zug­för­de­rungs­dienst wer­den durch Bild und Text anschaulich.

E 44 und das Jahr 1958

Von 1950 bis 1958 über­nah­men die E 44 bei der Bun­des­bahn sehr wich­tige Auf­ga­ben der elek­tri­schen Zug­för­de­rung, erst als ein Grund­stock an Neu­bau-Elloks zur Ver­fü­gung stand, sank die Aus­las­tung der E 44, und die Ver­schie­be­rei zwi­schen den Bw begann. Etli­che Lauf­pläne „unse­rer“ Zeit mit Lauf­plä­nen von 1957 bis 1959 erge­ben ein kla­res Bild, wel­ches Auf­ga­ben­spek­trum diese Bo’Bo’-Lok im Baye­ri­schen, Frän­ki­schen und Schwä­bi­schen ausfüllte.

Mein Fazit:

Für db58-Inter­es­sierte und vor­bild­ori­en­tierte Modell­bah­ner ein wei­te­res „Muss“ – selbst wenn man die Erst­auf­lage sein eigen nennt. Ganz über­wie­gend wird die sehr klare Glie­de­rung durch­ge­hal­ten – ein­zig die Details zum Wen­de­zug­be­trieb habe ich mir zusam­men­su­chen dür­fen (oder müssen).

Her­vor­zu­he­ben

  • Seite 101 ff: Bw Aschaffenburg
  • Seite 165 ff: Nürn­ber­ger Bw
  • Seite 178: Bw Pressig-Rothenkirchen
  • Seite 224 ff: Bw Ulm
  • Seite 249: E 44 in Farbe

Link

Die Bau­reihe E 44 – Die rich­tung­wei­sen­den Seri­en­lo­ko­mo­ti­ven der Bau­art SSW von Brian Rampp; EK-Ver­lag 2009 – unter die­sem Link fin­den Sie auch die tech­ni­schen Daten wie Sei­ten­an­zahl usw.

E 44

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert