»Flens­burg-Pen­del nach Wei­che und Padborg

Beim Über­prü­fen von Unter­la­gen, die wir schon ein­mal ver­öf­fent­licht haben, fiel uns die „Recher­che-Lei­che“ P 1660 wie­der in die Hände. Im Lauf­plan für V 20 und V 36 des Bw Flens­burg war bei den Leis­tun­gen für die V 20 ein mor­gend­li­cher Per­so­nen­zug nicht identifizierbar.

Mitt­ler­weile haben sich unsere Unter­la­gen für die BD Ham­burg deut­lich ver­mehrt, so dass wir den P 1660 im Umlauf­plan für eine Flens­bur­ger Wagen­gruppe aus Pwi und ABi ent­deckt haben. 

Alle Züge mit den Num­mern 1660 bis 1669 sind nicht im Kurs­buch auf­ge­führt, jedoch im Zp BR der BD Ham­burg. Viel­leicht han­delte es sich um Per­so­nal­pen­del – sogar mit 1. Klasse?

Im glei­chen Schritt konn­ten wir nun auch die Zug­bil­dung der grenz­über­schrei­ten­den Per­so­nen- und Gmp-Züge klären.

Die Bespan­nung der ande­ren Züge konn­ten wir noch nicht klären.

Quelle:

  • Kurs­buch Som­mer 1958
  • Lauf­plan für V 20 des Bw Flensburg
  • Zp B der Bd Ham­burg Som­mer 1958
  • GZV der BD Ham­burg Som­mer 1958

Baureihe V 20, Bw Flensburg, Gmp 9925 Flensburg—Padborg, Gmp 9926 Padborg—Flensburg, Kbs 113, P 1643 Flensburg-Padborg, P 1644 Padborg—Flensburg, P 1647 Flensburg—Padborg, P 1648 Padborg—Flensburg, P 1660 Flensburg—Flensburg-Weiche, P 1661 Flensburg Weiche—Flensburg, P 1662 Flensburg—Flensburg Weiche, P 1663 Flensburg Weiche—Flensburg, P 1668 Flensburg—Flensburg Weiche, P 1669 Flensburg Weiche—Flensburg

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments