Schlagwort: E 551 München Hbf—Lichtenfels

»Mit Nürn­ber­ger 01 unter­wegs – Taschenbuchnotizen

Jeder Lok­füh­rer, jeder Hei­zer sollte in sei­nen Lok­füh­rer-Kalen­der seine Dienste und beson­dere Vork­om­nisse ein­tra­gen, damit er bei (Rechts-)Streitigkeiten nach­wei­sen konnte, das er gewis­sen­haft gear­bei­tet hat. Einige Lok­per­so­nale haben diese Auf­gabe regel­mä­ßig aus­ge­führt, andere eher nicht. Bei den hier vor­lie­gen­den Kalen­der­blät­tern eines Nürn­ber­ger Hei­zers vom 7. und 8. April 1959 (Win­ter­fahr­plan 1958) fin­den wir viele Leis­tun­gen, denen wir bei db58 schon bei den Umlauf­plä­nen für Bau­reihe 01 und 18.6  für den Som­mer 1958 begeg­net sind....

Weiterlesen

»Ihr Zug-Beglei­ter für den Dom­spatz F 53/ F 54

Ende der 50er-, Anfang der 60er-Jahre „durfte“ ich meine Frau Mama jedes Jahr zur Kur nach Bad Kis­sin­gen beglei­ten. Und jedes Jahr wohn­ten dann auch einige Regens­bur­ger Dom­spat­zen wäh­rend ihrer Kon­zert­reise in unse­rer Pen­sion. Mich haben die Jungs – trotz ihres „komi­schen“ Dia­lekts, aber immer­hin kei­nen Matro­sen­an­zü­gen wie bei den Wie­ner Sän­ger­kna­ben – tief beein­druckt, weil nach ihnen sogar angeb­lich ein Zug benannt wurde. Geglaubt habe ich ihnen das natür­lich nicht! Bis mir einer „sei­nen Zug-Beglei­ter“ geschickt hat: Dass ich 30 Jahre spä­ter fast täg­lich an...

Weiterlesen

»BR 18.6 – der letzte Nürn­ber­ger Laufplan

Nach dem Sommerfahrplan 1958 wurde die Beheimatung von bayerischen Schnellzuglokomitiven in Franken aufgegeben. Die letzten drei Lok dieses Sommerfahrplans – 18 611, 613 und 616 – wurden ins schwäbische Lindau abgegeben. Für diese drei Lok wurden zwei eintägige Umläufe aufgestellt mit Wendebahnhöfen in Schnabelweid/Bayreuth, Lichtenfels, Neuenmarkt-Wirsberg und Ansbach sowie Stuttgart.

Weiterlesen