Schlagwort: P 1489 Donaueschingen—Offenburg

»Rekon­stru­ier­ter Bahn­ver­kehr in Donaueschingen

Donaueschingen wurde im Zuge des Baus der Schwarzwaldbahn mit dem deutschen Schienennetz verbunden. Mit dem Bau der hinteren Höllentalbahn von Neustadt her wurde der Bregtalbahn-Abschnitt Hüfingen—Donaueschingen von der Staatsbahn übernommen und Donaueschingen zum Endpunkt der Höllentalbahn. Wurden vor dem II. Weltkrieg außer Eilzügen in Richtung Ulm keine weiteren Personenzüge von der Höllentalbahn in die Schwarzwaldbahn verlängert, ergab sich nach dem II. Weltkrieg ein komplett anderes Bild. Personenzüge wurden meist bis Villingen durchgebunden …

Weiterlesen

»Dienste der V 200 des Bw Vil­lin­gen – Teil 2

Zur Ergän­zung des zehn­tä­gi­gen V 200-Lauf­plans 41.01 gab es auch noch einen ein­tä­gi­gen Misch­fahr­plan für V 200 oder Bau­reihe 39 oder Bau­reihe 44 des Bw Vil­lin­gen. Er ent­hielt drei Per­so­nen­zu­gleis­tun­gen zwi­schen Offen­burg und Vil­lin­gen und einen Durchgangsgüterzug. O = Offen­burg, Ofr = Offen­burg Rbf, Vl = Vil­lin­gen (Schwarz­wald) An Fei­er­ta­gen wurde abends ein Wagen­park mit dem P 1489 wie­der ins Tal nach Offen­burg gebracht Was passt auf db58 zum Thema? Lauf­pläne des Bw Villingen Was könnte das Thema ergänzen? Bestands­ent­wick­lung der...

Weiterlesen