Schlagwort: De 5198 Hof—Mainz-Bischofsheim

»Ver­merk über De-Pla­nungs­be­spre­chung für Som­mer­fahr­plan 1958

Die Pla­nung der neuen Fahr­plan­pe­ri­ode 1958/1959 begann im Som­mer 1957. Die Pla­nung der Güter­zug­leis­tun­gen star­tete mit den hoch­wer­tigs­ten Zügen, also den Sg und De sowie den Lang­lauf-Dg. Das Pro­to­koll zeich­net den Stand nach einer fünf­tä­gi­gen Sit­zungs­wo­che aus Sicht der Ober­be­triebs­lei­tung Süd. Die OBL musste bei der Pla­nung für 1958 die neu elek­trif­zier­ten Stre­cken der Fah­plan­pe­ri­ode 1957/1958 beson­ders berücksichtigen. Uns beim 1958-Pro­jekt lie­fern diese Pro­to­kolle momen­tan wesent­li­che Hin­weise, wel­chen Weg und wel­che Bespan­nung die Güter­züge...

Weiterlesen

»Würz­bur­ger E 50: Gemischte Ein­sätze zwi­schen Aschaf­fen­burg und Nürnberg

E 50 vor D-Zügen? – Diese sel­tene Kon­stel­la­tion durfte im Jahr 1958 vom Bw Würz­burg gefah­ren wer­den. Der Hoch­sai­son-Zug D 1063 von Nürn­berg nach Köln wurde auf dem Abschnitt bis Würz­burg von der sech­sach­si­gen Güter­zug­lok gezogen. Die E 50 vor moder­nen Schnell­zug­wa­gen? – Lei­der nein, denn der D 1063 bestand über­wie­gen aus Eil­zug­wa­gen der Bau­art 30. Als High­light war aber ein preu­ßi­scher D-Zug­wa­gen mit Küchen­ab­teil im Zugverband. Wei­ter­hin beför­der­ten die Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe E 50 auch drei Per­so­nen­züge auf der Kurs­buch­stre­cke...

Weiterlesen