»Preu­ßen mit Küche: das DSG-Ver­zeich­nis von 1957

Wenn man in Bil­dern von 1958 einen preu­ßi­schen D-Zug­wa­gen ent­deckt, sollte man genauer aufs Dach ach­ten: Ist ein Ofen­rohr im Dach zu ent­de­cken? Wenn ja, dann han­delt es sich sehr wahr­schein­lich um einen preu­ßi­schen D-Zug­wa­gen mit Küche.

Die DSG führte wie die DB kleine gedruckte Ver­zeich­nisse mit den wich­tigs­ten Eigen­schaf­ten ihrer Wagen. In die­sen Lis­ten der DSG wer­den aber nicht nur die eige­nen Schlaf- und Spei­se­wa­gen, son­dern auch Wagen auf­ge­lis­tet, die von ihr bewirt­schaf­tet wur­den, z.B. die ame­ri­ka­ni­schen Schlaf-, Liege- und Spei­se­wa­gen sowie die Halb­spei­se­wa­gen und die Wagen mit Küche der DB.

Wir haben aus vier Sei­ten des 1957er-Ver­zeich­nis­ses die wich­tigs­ten Daten der preu­ßi­schen D-Zug­wa­gen mit Küche zusam­men kopiert.

Im Ver­zeich­nis des Som­mers 1958 sind zu den Wagen keine Hei­mat­di­rek­tio­nen mehr ange­ge­ben. Eine wei­tere Ver­än­de­rung: Der Wagen 19769 wird nicht mehr geführt.

Was könnte die­ses Thema ergänzen?

  • Die Grund­risse der preu­ßi­schen Küchenwagen

Quel­len

  • Wagen-Ver­zeich­nisse der DSG von 1957 und 1958

B4ük, DSG

1 Kommentar
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments

Siehe auch HiFo DSO und Kupp­lung Nr. 65. Dort auch Skiz­zen mit Inneneinrichtung.