Skip to main content

Schlagwort: Kötzting

»High Noon in Milt­ach beim Pt 2907 Kötzting—Cham (Ober­pfalz)

Viele Triebwagenfahrten des Bw Straubing wurden nicht einfach nur in der typischen Wagenreihung VT mit angehängtem VB gefahren, sondern es gab mehrere interessante Kopplungen zu mehrteiligen Garnituren, so zum Beispiel beim Pt 2907 vom niederbayerischen Kötzting nach Cham in der Oberpfalz.

Weiterlesen

»Gemisch­tes Dop­pel mit Anhang im Pt 2912 Cham (Oberpfalz)—Lam

Auf dem Streckenabschnitt Cham (Oberpfalz)—Blaibach (Niederbayern)—Kötzting wurde der Betrieb von der DB, der Lokalbahn Lam-Kötzting und der Regentalbahn abgewickelt. Die Zusammenarbeit zwischen DB und LLK war dabei besonders eng. Wahrscheinlich gab es beim Pt 2912 sogar eine gemeinsame Zugbildung.

Weiterlesen

»Umlauf­plan der Trieb­wa­gen der Lokal­bahn Lam-Kötzting

Die bayerische Staatsbahn erschloss den Bayerischen Wald mit einer Hauptstrecke von Cham über Furth im Wald in Richtung Böhmen. Bayern baute zusätzlich vom Oberpfälzer Cham eine Stichstrecke bis Blaibach und weiter nach Kötzting als Nebenbahn. Die schon niederbayerischen Orte östlich von Miltach am Weißen und Schwarzen Regen mussten nach anderen Wegen des Bahnanschlusses suchen …

Weiterlesen

»VT 75.9 – die Umlaufpläne

Die Kar­ten­skizze zeigt die werk­täg­li­che Bele­gung im Som­mer 1958 auf Stre­cken der Ober­pfalz mit Trieb­wa­gen der Bau­reihe VT 75.9, die dem Bw Schwan­dorf (Außen­stelle Amberg) zuge­wie­sen waren. Ein drei­tä­gi­ger Umlauf (26745) kon­zen­trierte sich auf den Ein­satz öst­lich von Schwan­dorf (mit Schwan­dor­fer Per­so­nal?)– ein vier­tä­gi­ger Umlauf (26750) bediente über­wie­gend den Ver­kehr um Amberg.   Auf db58 waren wir schon ein­mal kurz auf den Ein­satz vom VT 75.9 mit dem Einachs-Gepäck­an­hän­ger auf der Stre­cke nach Lau­ter­ho­fen ein­ge­gan­gen, aber auch sonst waren...

Weiterlesen