»D 123 / D 124 Luxemburg—Koblenz

Neben dem Mon­tan-Express gab es ein wei­te­res D-Zug-Pär­chen, dass Luxem­burg mit Trier ver­band: D 123 und D 124. Das dritte hoch­wer­tige Zug­paar auf die­ser Stre­cke ver­kehrte zwi­schen Paris und Trier – dazu ein­an­der­mal mehr.

D 123 / D 124 Luxembourg—Koblenz

D 123Som. und Win. 58 anSom. und Win. 58 abBahn­hofSom. und Win. 58 anSom. und Win. 58 abD 124
110:52Luxem­bourg23:094
211:2911:30Was­ser­bil­lig22:3122:323
311:4911:56Trier Hbf22:0522:132
413:26Koblenz Hbf20:391

d221-mp

Die Zug­bil­dung:

d123-zpar-i-so58-131
d124-zpar-i-so58-132

Der Zug­s­tamm bestand aus drei Wagen, zwei Wagen vom Bahn­hof Koblenz Hbf und einem „Luxem­bur­ger“, wobei der Luxem­bur­ger und ein Koblen­zer Wagen gemein­sam zum EWP 982 gehörten.

3160-koblenz-zpau-so58-158

8555-cfl-zpau-so58-298-kopie

Bei Bedarf ver­stärkte noch ein Trie­rer Wagen den Zug zwi­schen Trier und Koblenz.

5422-trier-zpau-so58-248

Mon­tag- bis Frei­tag­abend kehrte der CFL-Wagen vom D 227 mit dem D 124 von Trier nach Luxem­burg zurück, so dass zwei Luxem­bur­ger Wagen die bei­den deut­schen Wagen umrahmten.

8561-cfl-zpau-so58-298-kopie

Die zusätz­li­chen Wagen gin­gen jeweils in Trier mit der neuen Loko­mo­tive vor den Zug:

d123-d124-bespannung-ab-1958-06-01-010

Die Trie­rer Lok der BR 23 ver­kehrte nur zwi­schen Tirer und Koblenz. Zum Som­mer­fahr­plan 1958 waren 23 001 bis 23 005 von Koblenz nach Trier wegen der Elek­tri­fi­zie­rung der lin­ken Rhein­stre­cke abge­ge­ben wor­den. In Trier über­nah­men die 23er die hoch­wer­tigs­ten Leis­tun­gen von der BR 38.10.

Mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit haben Loks der 850er-Reihe der CFL die Züge zwi­schen Trier und Luxem­burg gezo­gen. Ab Spät­herbst 1958 könn­ten auch nagel­neue 900er ein­ge­setzt wor­den sein.

Die A- und B-Wagen des Koblen­zer Hbf für den inter­na­tio­na­len Ver­kehr vom Som­mer 1957 sind in die­ser Liste zusammengefasst:

koblenz-a-b-wagenbestand-bd-mainz-1957-06-02_seite_15

Mit hoher Wahr­schein­lich­keit war ein blauer A4ü-35 oder -36 im Zug. Die B-Wagen las­sen sich in drei Grup­pen tei­len: genie­tete Gruppe-29-Wagen, „Bul­ga­ren“ und Schürzenwagen.

Quel­len:

  • Kurs­buch Som­mer 1958
  • Zp AR I und AU vom Som­mer 1958
  • Bespan­nungs­über­sicht Som­mer 1958

Baureihe 23, Bw Trier, CFL, D 123 Luxembourg—Koblenz Hbf, D 124 Koblenz Hbf—Luxembourg, D 227 Luxembourg—Koblenz Hbf, Kbs 263, Koblenz Hbf, Luxembourg, Umlaufplan 3160 Heimatbf. Koblenz Hbf, Umlaufplan 3161 Heimatbf. Koblenz Hbf, Umlaufplan 5422 Heimatbf. Trier Hbf, Umlaufplan 8555 für CFL, Umlaufplan 8561 für CFL

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments