»Umlauf­plan für BR 64 des Bw Braun­schweig Hbf

Vom Bw Braun­schweig Hbf sind uns bis jetzt drei Lauf­pläne für Per­so­nen- und Schnell­zug­loks bekannt. Im Som­mer 57 ist die wich­tigste Schnell­zug­lok die Bau­reihe 41, gefolgt von der Bau­reihe 78.0 und der Bau­reihe 64. Die Loko­mi­ti­ven der Bau­reihe 01 waren beim Bw Braun­schweig Vbf behei­ma­tet. Im Herbst des Jah­res 1957 begann die große Umbe­hei­ma­tungs­welle bei der DB, weil viele Schnell­zug­lok durch die fort­schrei­tende Elek­tri­fi­zie­rung frei­ge­setzt wur­den, so dass vom Herbst 1957 bis Som­mer 1958 die Behei­ma­tung der Per­so­nen­zug­lo­ko­mo­ti­ven in Braun­schweig...

Weiterlesen

»Ins Och­sen­fur­ter Gau: Würz­bur­ger Lok der Bau­reihe 64

Nach dem ein­tä­gigen Nebenbahn-Umlaufplan 41 (im 40er-Nummernkreis!) für die Lok nach Volkach folgt nun der Hauptbahn-Umlaufplan 4 für vier Loko­mo­tiven der Bau­reihe 64. Die Haupt­leis­tungen wurden aber auf der Kurs­buch­strecke 415c im Och­sen­furter Gau gefahren. Die beiden End­bahn­höfe Wei­kers­heim und Creg­lingen liegen nicht mehr in Unter­franken, son­dern schon in Württemberg.

Weiterlesen

»Zur Vol­ka­cher Main­schleife: Würz­bur­ger Lok der Bau­reihe 64

Das Bw Würz­burg war für frän­ki­sche Ver­hält­nisse nur für wenige Neben­stre­cken zustän­dig – eine davon war die Kurs­buch­stre­cke 418a von Seli­gen­stadt nach Vol­kach. Die dor­tige kom­bi­nierte Brü­cke für den Stra­ßen- und Eisen­bahn­ver­kehr über den Main ist ein bekann­tes Foto­mo­tiv. Für die­sen Ver­kehr wurde eine Lok der Bau­reihe 64 ein­ge­setzt. Von Mon­tag bis Frei­tag wur­den 6 Per­so­nen­züge und 2 Gmp zwi­schen Sei­li­gen­stadt und Vol­kach gefah­ren. Für den abend­li­chen Arbei­ter­zug aus Würz­burg wurde mit­tags eine Leer­fahrt nach Würz­burg eingelegt. Dem...

Weiterlesen

»BR 64 des Bw Gemün­den (Main)

Einer der Lieb­lings­orte von Carl Bel­lin­grodt zum Foto­gra­fie­ren war Gemün­den am Main. So gibt es von ihm sehr viele Fotos der BR 64 aus Gemün­den –  zu viele, wenn man dar­aus auf die Bedeu­tung für die Zug­för­de­rung in die­sem Bereich zurück­schlie­ßen würde. Im Jahr 1958 beher­bergte das Bw fol­gende Lok: 64 019, 64 026, 64 091, 64 095, 64 297, 64 423. Für diese 6 Lok bestand ein vier­tä­gi­ger Umlauf­plan, der sie plan­mä­ßig auf diese Stre­cken brachte: Wegen schlech­ter Qua­li­tät ist der Ori­gi­nal-Lauf­plan, wie er bspw. auch im EK-Buch abge­bil­det ist, nach­ge­baut...

Weiterlesen