Schlagwort: Eckernförde

ETA150-SH-mp58-rgb

»ETA 150 – befah­rene Stre­cken in Schleswig-Holstein

Vor über 10 Jah­ren hat­ten wir unsere Nach­for­schun­gen nach Leis­tun­gen der ETA 150 in Schles­wig-Hol­stein begon­nen und sei­ner­zeit erste kleine Ergeb­nisse prä­sen­tiert – nun kön­nen wir etli­che Ergeb­nisse zusam­men­fas­sen, da uns die Rei­hungs- und Umlauf­pläne für den Som­mer 1958 zur Aus­wer­tung zur Ver­fü­gung stan­den. Als Appe­tit­hap­pen haben wir eine Karte der von ETA 150 plan­mä­ßig befah­re­nen Stre­cken aufgearbeitet. Mit grün­gel­ber Hin­ter­le­gung sind die von Husu­mer ETA befah­re­nen Stre­cken gekenn­zeich­net, mit grün­blauer Hin­ter­le­gung die Neu­müns­te­ra­ner,...

Weiterlesen

1375-1376-1377-Kiel-ZpAU-So58-086

»E 2280 (Flensburg—)Eckernförde—Lüneburg

Der erste Eil­zug des Tages auf der Kurs­buch­stre­cke 114 von Eckern­förde (oder nach Sonn- und Fei­er­ta­gen von Flens­burg) gen Süden wurde unter der Zug­num­mer E 2280 nach Lüne­burg gefah­ren. Im Num­mern­kreis 22xx gibt es kei­nen direk­ten Gegen­zug – von der Wagen­ge­stel­lung und dem Zug­lauf könnte man den E 849 nen­nen. Die üppi­gen Auf­ent­halts­zei­ten in Kiel und Lübeck wur­den zum Bei­stel­len von Ver­stär­kungs­wa­gen oder Rück­läu­fern genutzt. E 2280Bahn­hofSom ’58 anSom ’58 ab 1Flens­burg (E 2280 nur an nS)06:01 2Sörup (E 2280 nur...

Weiterlesen

1375-1376-1377-Kiel-ZpAU-So58-086

»E 836 / E 849 Flensburg—Lüneburg—Eckernförde

Der vor­letzte Eil­zug des Tages auf der Kurs­buch­stre­cke 114 von Lüne­burg nach Nor­den wurde unter der Zug­num­mer E 849 gefah­ren. Es folgte nur noch der E 563 von Kre­i­en­sen nach Kiel, den wir schon bei den Zügen der Kurs­buch­stre­cke 211 vor­ge­stellt haben. Der E 849 fuhr nur an Sonn­ta­gen bis nach Flens­burg, sonst endete der Zug in Eckernförde. Der E 836 star­tete an Werk­ta­gen in Flens­burg, an Sonn- und Fei­er­ta­gen erst in Kiel. Als ande­rer Gegen­zug zum E 849 könnte auch der E 2280 bezeich­net wer­den, da die drei Gar­ni­tu­ren vom E 836...

Weiterlesen

»Grenz-Schlep­per: BR 50 in Flensburg

Wer schleppte den Nord-Express F 11 über die Grenze nach Däne­mark? Die Bau­reihe 50 war’s. Ein Dienst­plan der Bau­reihe 50 vom Januar 1959 bestä­tigt diese Aus­sage der Bespannungs­übersicht ande­rer Jahre. Da auch ein Bild­fahr­plan für Güter­züge aus die­ser Zeit vor­liegt, haben wir einen der Flens­bur­ger Lauf­pläne für die Bau­reihe 50 rekon­stru­ie­ren kön­nen. Die 5.000er bis 9.000er- und die 16.000er-Nummern sind normaler­weise auch im Bild­fahr­plan zu fin­den – die 14.000er jedoch nicht. Der win­ter­li­che Über­ga­be­zug in Jübek ist im Herbst­plan noch nicht ent­hal­ten,...

Weiterlesen

»Der lang­same Abschied von den Vor­se­rien-VT 95

Im Som­mer des Jah­res 1957 (und Anfang des Win­ter­fahr­plans 1957/1958) war die VT 95.90-Welt ganz im Nor­den noch in Ord­nung: Zehn Schie­nen­om­ni­busse der Vor­se­rie brumm­ten zwi­schen Bruns­büt­tel­koog, Wes­ter­land, Ton­dern, Flens­burg und Kiel. Aber einer der „Ablö­ser“ befand sich schon in der Aus­lie­fe­rung: der ETA 150. Für den Som­mer 57 (und wohl auch für den fol­gen­den Win­ter) bestand noch ein acht­tä­gi­ger Umlauf mit zusätz­lich 2 Reser­ve­ta­gen, den wir hier wiedergeben: Bkn = Bruns­büt­tel­koog Nord, Bst = Breds­tedt, Ec = Eckern­förde, Fl = Flens­burg,...

Weiterlesen