Schlagwort: Flensburg

ETA150-SH-mp58-rgb

»ETA 150 – befah­rene Stre­cken in Schleswig-Holstein

Vor über 10 Jah­ren hat­ten wir unsere Nach­for­schun­gen nach Leis­tun­gen der ETA 150 in Schles­wig-Hol­stein begon­nen und sei­ner­zeit erste kleine Ergeb­nisse prä­sen­tiert – nun kön­nen wir etli­che Ergeb­nisse zusam­men­fas­sen, da uns die Rei­hungs- und Umlauf­pläne für den Som­mer 1958 zur Aus­wer­tung zur Ver­fü­gung stan­den. Als Appe­tit­hap­pen haben wir eine Karte der von ETA 150 plan­mä­ßig befah­re­nen Stre­cken aufgearbeitet. Mit grün­gel­ber Hin­ter­le­gung sind die von Husu­mer ETA befah­re­nen Stre­cken gekenn­zeich­net, mit grün­blauer Hin­ter­le­gung die Neu­müns­te­ra­ner,...

Weiterlesen

D147-d148-ZpAR-I-So58-152

»D 147 / D 148 Ham­burg Hbf—Nyborg H

Drei Fern­zug­paare über­quer­ten täg­lich den Grenz­über­gang zwi­schen Pad­borg und Flens­burg: Der Nord­ex­press F 11 / F 12, der Nord­pfeil D 145 / D 146 sowie das D-Zug­paar D 147 / D 148 von Ham­burg nach Nyborg. In Däne­mark wech­selt die Zug­num­mer auf E 14 / E 13 mit Fahr­zei­ten bis Kopen­ha­gen. Über die Zug­bil­dung  zwi­schen Fre­de­ri­cia und Kopen­ha­gen lie­gen bis­her keine Unter­la­gen vor. D 147 / D 148 Ham­burg Hbf—Nyborg D 147 / E 14Som. ’58 anSom. ’58 abOrtSom. ’58 anSom. ’58 abE 13 / D 148 114:50Ham­burg Hbf.15:1914 215:5316:00Neu­müns­ter14:0714:1213 316:2816:30Rends­burg13:3313:3512 416:4816:50Schles­wig13:0813:1011 517:2017:33Flens­burg12:3112:3210 617:4817:55Pad­borg12:1012:179 --Ting­lev11:578 718:19Røde­kro11:377 818:36Vojens11:206 919:05Kol­ding10:485 1019:2219:35Fre­de­ri­cia10:1810:314 1119:46Mid­delf­art10:073 1220:2220:24Odense09:2909:312 1320:45(20:52)Nyborg...

Weiterlesen

1397-1398-HL-LG-ZpAU-So58-087

»E 846 Flensburg—Lüneburg

Der E 846 von Flens­burg nach Lüne­burg war der letzte Eil­zug des Tages, der die gesamte Kbs 114 nach Süden befuhr. In Lüne­burg bestand dann noch Anschluss nach Han­no­ver am sel­ben Tag. E 846Bahn­hofSom ’58 anSom ’58 ab 1Flens­burg16:46 2Sörup17:07 3Süd­er­bra­rup17:2017:21 4Eckern­förde17:4417:46 5Get­torf18:01 6Kiel Hbf 18:2318:31 7Preetz18:46 8Asche­berg (Hol­stein)18:5718:58 9Plön19:08 10Malente-Grems­müh­len19:1719:18 11Eutin19:2419:26 12Lübeck Hbf19:5220:03 13Rat­ze­burg20:2020:21 14Mölln (Lau­en­burg)20:33 15Büchen20:4920:50 16Lau­en­burg...

Weiterlesen

E1813-E1816-Kiel-Flensburg-kein-RGB

»E 1814 Flensburg—Kiel Hbf

Nach der Mit­tags­zeit ver­ließ der E 1814 die Flens­bur­ger Förde und fuhr durch die drei Halb­in­seln Angeln, Schwan­sen und Däni­scher Wohld nach Kiel. Dort bestand Anschluss nach Ham­burg über Neu­müns­ter oder wei­ter mit dem E 2484 nach Lübeck. E 1814Bahn­hofSom 58 anSom 58 ab 1Flens­burg13:58 2Sörup14:19 3Süd­er­bra­rup14:3314:34 4Eckern­förde14:5715:00 5Get­torf15:17 6Kiel Hbf15:40 Die Zug­bil­dung: Die Bespan­nung konnte noch nicht geklärt werden. Eil­züge auf der Kurs­buch­stre­cke 114 E 563 / E 564 Kreiensen—Kiel Hbf E...

Weiterlesen

auss01051-Flensburg-ZpBU-BD-Hamburg-1958-Sommer-S-016

»Et 1812 Flensburg—Kiel Hbf

Der zweite Eil­zug des Tages im nörd­li­chen Teil der Kbs 114 nach Kiel gehörte zu den Leis­tun­gen der Flens­bur­ger Trieb­wa­gen der Bau­reihe VT 33. E 1812Bahn­hofSom 58 anSom 58 ab 1Flens­burg07:35 2Sörup07:56 3Süd­er­bra­rup08:0908:10 4Lin­dau­nis08:19 5Eckern­förde08:3908:42 6Get­torf08:56 7Kiel Hbf09:18 Die Zug­bil­dung: Eil­züge auf der Kurs­buch­stre­cke 114 E 563 / E 564 Kreiensen—Kiel Hbf E 565 / E 566 Goslar—Flensburg E 835 Lüneburg—Kiel Hbf E 836 / E 849 Flensburg—Lüneburg—Eckernförde E 837 Ham­burg Hbf/Lübeck...

Weiterlesen

1375-1376-1377-Kiel-ZpAU-So58-086

»E 2280 (Flensburg—)Eckernförde—Lüneburg

Der erste Eil­zug des Tages auf der Kurs­buch­stre­cke 114 von Eckern­förde (oder nach Sonn- und Fei­er­ta­gen von Flens­burg) gen Süden wurde unter der Zug­num­mer E 2280 nach Lüne­burg gefah­ren. Im Num­mern­kreis 22xx gibt es kei­nen direk­ten Gegen­zug – von der Wagen­ge­stel­lung und dem Zug­lauf könnte man den E 849 nen­nen. Die üppi­gen Auf­ent­halts­zei­ten in Kiel und Lübeck wur­den zum Bei­stel­len von Ver­stär­kungs­wa­gen oder Rück­läu­fern genutzt. E 2280Bahn­hofSom ’58 anSom ’58 ab 1Flens­burg (E 2280 nur an nS)06:01 2Sörup (E 2280 nur...

Weiterlesen

1375-1376-1377-Kiel-ZpAU-So58-086

»E 836 / E 849 Flensburg—Lüneburg—Eckernförde

Der vor­letzte Eil­zug des Tages auf der Kurs­buch­stre­cke 114 von Lüne­burg nach Nor­den wurde unter der Zug­num­mer E 849 gefah­ren. Es folgte nur noch der E 563 von Kre­i­en­sen nach Kiel, den wir schon bei den Zügen der Kurs­buch­stre­cke 211 vor­ge­stellt haben. Der E 849 fuhr nur an Sonn­ta­gen bis nach Flens­burg, sonst endete der Zug in Eckernförde. Der E 836 star­tete an Werk­ta­gen in Flens­burg, an Sonn- und Fei­er­ta­gen erst in Kiel. Als ande­rer Gegen­zug zum E 849 könnte auch der E 2280 bezeich­net wer­den, da die drei Gar­ni­tu­ren vom E 836...

Weiterlesen

E1815-auss

»E 1815 Kiel Hbf—Flensburg

Der dritte Eil­zug des Tages im nörd­li­chen Teil der Kbs 114 von Kiel nach Flens­burg wurde mit moder­nen Mit­tel­ein­stiegs­wa­gen gefah­ren. Ab Eckern­förde wurde der E 1815 nach 13:00 Uhr zum Schü­ler­zug und hielt auch in unbe­deu­ten­de­ren Bahnhöfen. E 1813Bahn­hofSom 58 anSom 58 ab 1Kiel Hbf12:24 2Get­torf12:52 3Eckern­förde13:0513:09 4Rie­seby13:20 5Lin­dau­nis13:27 6Süd­er­bra­rup13:3413:35 7Sörup13:53 8Husby14:10 9Flens­burg14:21 Die Zug­bil­dung: Die Stamm­gar­ni­tur wurde vom Lüne­bur­ger Bahn­hof gestellt – der Ver­stär­kungs­wa­gen...

Weiterlesen

01051-Umlauf-Flensburg-ZpBU-BD-Hamburg-1958-Sommer-S-018

»Et/E 1813 / Et/E 1816 Kiel Hbf—Flensburg

Der zweite Eil­zug des Tages im nörd­li­chen Teil der Kbs 114 von Kiel nach Flens­burg wurde werk­tags mit einer VT-33- Gar­ni­tur gefah­ren. Auf der Fahrt gen Nor­den wur­den alle typi­schen Eil­zug­halte bedient, bei der Rück­fahrt am Abend wurde zusätz­lich das kleine Lin­dau­nis an der Schlei­brü­cke bedient. E 1813Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abE 1816 109:52Kiel Hbf21:157 210:15Get­torf20:526 310:3210:33Eckern­förde20:3620:375 -Lin­dau­nis20:204 410:5610:57Süd­er­bra­rup20:1120:123 511:11Sörup19:572 611:31Flens­burg19:351 Die...

Weiterlesen

»E 1811 / E 1818 Kiel—Flensburg/Westerland und retour

Im Hoch­som­mer und eini­gen Sonn­ta­gen pen­delte täg­lich ein Eil­zug­paar zwi­schen Kiel und Wes­ter­land auf Sylt – in der übri­gen Zeit ver­kehrte  der E 1811 nur werk­tags von Kiel nach Flens­burg – der Gegen­zug ent­fiel. Auf der Stre­cke Lindholm—Flensburg Wei­che waren der E 1811 und der E 1818 die ein­zi­gen Eil­züge neben V 36-Gar­ni­tu­ren und Schie­nen­bus­sen. Für die fast 165 km Eisen­bahn­stre­cke zwi­schen Kie­ler Förde und Nord­see­strand  benö­tigte der Eil­zug gegen den „stei­fen West­wind“ fast 4 Stun­den, zurück nur etwas über 3½...

Weiterlesen