Schlagwort: Kbs 251n

BR82-Lp11-58Win-mpnr

»Lauf­plan 11 für Bau­reihe 82 des Bw Altenkirchen

Im Bahn­hof Alten­kir­chen im Wes­ter­wald waren 1958 nur Loko­mo­ti­ven der Bau­rei­hen 82 und 93.5 bei­ma­tet. Im Herbst 1958 bestand ein vier­tä­gi­ger Umlauf für die 5 dort behei­ma­te­ten 82er. Sie wur­den für die schwers­ten Güter­züge vor­ge­hal­ten, um zum Bei­spiel der Abfuhr von Basalt aus dem Gebiet zwi­schen Erbach und Roten­hain (hieß bis 1937 Rot­zen­hahn) zu dienen. Nach Lauf­plan wur­den wei­ter­hin drei – meist recht kurze – Naheil­gü­ter­züge (Ne) im Wes­ter­wald gefah­ren. Zu den leich­te­ren Leis­tun­gen gehörte auch der mor­gend­li­che Per­so­nen­zug von Wes­ter­burg...

Weiterlesen

»E 1792 / E 1793 Köln Hbf—Frankfurt (Main) Hbf – Teil 2

Das Eil­zug­pär­chen 1792 / E 1793 fuhr mit Frank­fur­ter Per­so­nal und V 80 sowie drei VS 145 nach Köln und über­nach­tete dort. Die werk­tags abwei­chende Stre­cken­füh­rung ist auf db58 schon the­ma­ti­siert worden. Im Zp AU fin­det man den Umlauf 780 des Frank­fur­ter Hbf für drei VS 145. Sams­tags kehrte der eine Teil der Dop­pel­gar­ni­tur des kurz vor­her in Wes­ter­burg geteil­ten E 1780 mit dem E 1793 zurück nach Köln. Bis­her haben wir auf Fotos von die­sem Hecken­eil­zug die V 80 immer auf der Frank­fur­ter Seite des Zuges gese­hen, das würde bedeu­ten,...

Weiterlesen

»E 1779 / E 1780 Frank­furt (Main) Hbf—Köln Hbf – Teil 2

Der Hecken­eil­zug  E 1779 / E 1780 wurde von Köl­ner Trieb­wa­gen der Bau­reihe VT 25.5 gefah­ren. Zug und Per­so­nal über­nach­te­ten in Frank­furt. Diese Anga­ben fin­den sich einer­seits in den Zug­bil­dungs­plä­nen, aber auch in Umlauf- und Dienstplänen. Laut den Umlauf­plä­nen müsste Köln und auch Frank­furt mit füh­ren­dem Steu­er­wa­gen ver­las­sen wor­den sein – eher unwahr­schein­lich. Die Bil­dung der Köl­ner VT-25-Gar­ni­tu­ren war schon ein Bei­trag auf db58 gewid­met. Sams­tag­abend fuhr eine Dop­pel­gar­ni­tur bis Wes­ter­burg, der hin­tere Teil fuhr dann mit einem...

Weiterlesen

»E 1779 / E 1780 Frank­furt (Main) Hbf—Köln Hbf – Teil 1

Auf fünf ver­schie­de­nen Stre­cken konnte man ohne Um­stei­gen von Frank­furt di­rekt nach Köln gelangen: links­rhei­nisch über Mainz und Koblenz; rechts­rhei­nisch über Wies­ba­den, Neu­wied und Beuel; durch den Tau­nus und Wes­ter­wald über Lim­burg und Westerburg; durchs Dill­tal zwi­schen Wes­ter­wald und Rot­haar­ge­birge über Dil­len­burg und Siegen/Betzdorf; durchs Lahn- und Sieg­tal übers Rot­haar­ge­birge (Mar­burg, Erndte­brück, Siegen) Das Eil­zug­pär­chen E 1779 und E 1780 nutzte die mitt­lere Stre­cke mit zwei­ma­li­gem Kopf­ma­chen in Au und Altenkirchen. E...

Weiterlesen

»E 1792 / E 1793 Köln Hbf—Frankfurt (Main) Hbf – Teil 1

Auf fünf ver­schie­de­nen Stre­cken konnte man ohne Um­stei­gen von Frank­furt di­rekt nach Köln gelangen: links­rhei­nisch über Mainz und Koblenz; rechts­rhei­nisch über Wies­ba­den, Neu­wied und Beuel; durch den Tau­nus und Wes­ter­wald über Lim­burg und Westerburg; durchs Dill­tal zwi­schen Wes­ter­wald und Rot­haar­ge­birge über Dil­len­burg und Siegen/Betzdorf; durchs Lahn- und Sieg­tal übers Rot­haar­ge­birge (Mar­burg, Erndte­brück, Siegen) Das Eil­zug­pär­chen E 1792 und E 1793 nutzte werk­tags sogar zwei ver­schie­dene Stre­cken durch den Tau­nus. Sonn­tags fuhr der...

Weiterlesen

»Lauf­pläne für VT 25.5 des Bw Köln Bbf

Erste Berüh­run­gen mit VT-Leis­tun­gen vom Bw Köln Bbf haben wir schon mit dem db58-Bei­trag über die Eil­züge aus Kre­feld und mit dem Grenz­land-Express gehabt. Nun kön­nen wir den Lauf­plan der 600 PS star­ken VT 25.5 vom Win­ter 1959 vor­stel­len, und was für uns noch wich­ti­ger ist: den Umlauf­plan vom Som­mer 1958. Höhe­punkte der Fahr­ten der VT 25.5 waren sicher­lich die Fahr­ten nach Nij­me­gen, Maas­tricht und als Hecken­eil­zug nach Frankfurt. Mit dem Zah­len­werk des lin­ken Umlauf­plans (Zp AU) als Basis haben wir den 59er-Lauf­plan über­ar­bei­tet,...

Weiterlesen

»Stra-Schi-Bus zwi­schen Betz­dorf und Koblenz

Die Dar­stel­lung der Stra­ßen­schie­nen­om­ni­bus-Linien (man beachte die Wort-Rei­hen­folge) in den Kar­ten zu den Kurs­bü­chern sind nicht ein­deu­tig: Die Dar­stel­lung von „Bus­li­nien ehe­mals Schie­nen­ver­kehr“ unter­schei­det sich nicht von „Stra­ßen­schie­nen­om­ni­bus-Linien nicht auf Schiene“. Und mit die­ser Schwä­che kön­nen die Kurs­buch­kar­ten von 1958 die Frage nicht allein beant­wor­ten: Wo fuhr im Wes­ter­wald der Schis­tra-Bus? Das eigent­li­che Kurs­buch beant­wor­tet einige Fragen. Im Jahr 1958 kamen anfangs noch in zwei Regio­nen Schis­tra-Omni­busse zum Ein­satz: im...

Weiterlesen

  • 1
  • 2