Schlagwort: Zürich HB

»Das F-Zug-Netz aus Ham­bur­ger oder Bre­mer Sicht

Die Züge des F-Zug-Netzes verbanden die Zentren Westdeutschlands und waren die Vorgänger der heutigen ICE-Verbindungen. Die für Hamburg und Bremen relevanten Züge werden in diesem Artikel vorgestellt.

Weiterlesen

»TEE 77 / TEE 78 Hel­ve­tia Zugbildung

Am 2. Juni 1957 fuhr erst­mals der »Hel­ve­tia« von Ham­burg-Altona die 966 Kilo­me­ter nach Zürich als TEE. Da die VT 11.5 jedoch noch nicht in genü­gen­der Anzahl zur Ver­fü­gung stan­den: mit VT 08.5-Garnitur und VT 04.5 als Ver­stär­kung. Am 14. Okto­ber 1957 soll dann der »Hel­ve­tia« erst­mals mit (einem sie­ben­tei­li­gen) VT 11.5 gefah­ren wor­den sein, nach­dem Altona über drei voll­stän­dige Gar­ni­tu­ren ver­fügte. Der Zug war inner­halb kür­zes­ter Zeit äußerst beliebt, so dass im Win­ter­halb­jahr der VT 08.5 häu­fig wie­der im »Hel­ve­tia« mit­lief – als Ver­stär­kung zum VT 11.5....

Weiterlesen

»TEE 77 / TEE 78 Hel­ve­tia – Fahrplan

Im Sommer 1958 fuhr der „Helvetia“ von Hanau bis Frankfurt-Sportfeld und dann wieder ab Mannheim (beim heutigen Gewerbegebiet Fahrlach) bis Zürich unter Fahrdraht. Die Riedbahn über Biblis war also noch nicht elektrifiziert. Die Fahrleitung zwischen Hanau—Frankfurt (Main) Hbf.—Mainz wurde im Frühjahr angeschaltet. Erstaunlich kurz sind die veranschlagten Wendezeiten in den Bahnhöfen, in denen Kopf gemacht wird …

Weiterlesen

»VT 11.5 – VT & VM

Viel ist über das Paradepferd der DB geschrieben worden. Sehr viel. Tolle Bilder – voller Atmosphäre. Ist aber alles schon geschrieben oder gesagt? Sind alles Fakten zusammen gesucht? Ich denke: Nein. Die vorgestellten Tabellen haben momentan noch typische „Viertquellen“-Qualität – sie fassen veröffentlichte Ergebnisse zusammen. Aber ich wage in den Tabellen auch Vermutungen, die zum Teil sogar schon bestätigt wurden ...

Weiterlesen