5505-Kassel-HamburgHbf-Gueterzugbildungsvorschriften-GZV-BD-Hamburg-1958-Sommer-050

»Sg 5505 Kas­sel Hbf—Hamburg Hbf

Sg 5505 Kas­sel Hbf—Alten­be­kenHan­no­ver HbfHam­burg Hbf

Der Schnell­gü­ter­zug 5505 von Kas­sel über Alten­be­ken, Han­no­ver Hbf sowie Lehr­ter Ver­bin­dungs­kurve nach Ham­burg bediente nur Per­so­nen­bahn­höfe und keine Güterbahnhöfe. 

Ver­kehrs­tage Sg 5505

  • Som­mer und Win­ter 1958: täg­lich außer in der Nacht von Mon­tag auf Dienstag

Sg-5505-Kassel-Hamburg-Hbf

5505-Gueterzuege-Sonntag-BD-Hamburg-1958-Sommer-S-010

Sg 5505 Kas­sel Hbf—Hamburg Hbf

Sg 5519Betriebs­stelleSom 58 anSom 58 ab
1Kas­sel Hbf15:50
2War­burg (West­fa­len)16:4216:54
3Alten­be­ken17:3818:25
4Stein­heim (West­fa­len)18:4718:49
5Bad Pyr­mont19:0919:33
6Hameln19:5820:20
7Han­no­ver Hbf21:3522:16
8Celle23:1523:26
9Uel­zen00:2000:37
10Lüne­burg01:1001:28
11Win­sen (Luhe)01:4601:50
12Ham­burg-Har­burg02:1102:26
13Per­so­nen­zug­gleise
14Ham­burg Hbf Gleis 802:44

Zug­loks

  • Som­mer 1958: (wahr­schein­lich Han­no­ver Hbf—)Uelzen—Hamburg Hbf Lok des Bw Uel­zen (Bau­reihe 41 (oder 38.10))

Wagen­rei­hung (Som­mer 1958)

5505-Kassel-HamburgHbf-Gueterzugbildungsvorschriften-GZV-BD-Hannover-1958-Herbst
GVZ der BD Han­no­ver vom Herbst 1958

ab Kas­sel Hbf

  1. Alten­be­ken (inklu­sive Wagen für De 5018 Göt­tin­gen Vbf—Köln Gereon)
  2. Post­wa­gen nach Ham­burg und Kiel (Post 4 von Wies­ba­den nach Ham­burg | bei Bedarf Post 4 Hannover—Lüneburg—Lübeck—Kiel)
  3. Bei Bedarf Express­gut­wa­gen Pirmasens—Hamburg Hbf
  4. Pwgs
  5. Post­wa­gen für Han­no­ver (und wei­ter nach Bre­men Post4 [Di])

ab Alten­be­ken

  1. Post­wa­gen für Hannover
  2. Pwgs
  3. Bei Bedarf Express­gut­wa­gen Pirmasens—Hamburg Hbf
  4. Post­wa­gen nach Ham­burg und Kiel (Post 4 von Wies­ba­den nach Ham­burg | bei Bedarf Post 4 Hannover—Lüneburg—Lübeck—Kiel)

ab Han­no­ver Hbf

  1. Nur sonn- und fei­er­tags: Post 4 bis Celle für P 2623
  2. Bei Bedarf Post­sack­wa­gen Han­no­ver Hbf—Uelzen
  3. Post­wa­gen nach Ham­burg und Kiel (bei Bedarf Post 4 Hannover—Lüneburg—Lübeck—Kiel | Post 4 von Wies­ba­den nach Ham­burg, Post 4m Nürnberg—Hamburg-Altona)
  4. Bei Bedarf Express­gut­wa­gen Pirmasens—Hamburg Hbf
  5. Pwgs

5505-Kassel-HamburgHbf-Gueterzugbildungsvorschriften-GZV-BD-Hamburg-1958-Sommer-050
GVZ der BD Ham­burg vom Som­mer 1958

ab Han­no­ver

  1. Nur sonn- und fei­er­tags: Post 4 bis Celle für P 2623
  2. Bei Bedarf Post­sack­wa­gen bis Uelzen
  3. Post­wa­gen nach Ham­burg und Kiel (bei Bedarf Post 4 Hannover—Lüneburg—Lübeck—Kiel | Post 4 von Wies­ba­den nach Ham­burg, Post 4m Nürnberg—Hamburg-Altona)
  4. Bei Bedarf Express­gut­wa­gen Pirmasens—Hamburg Hbf
  5. Pwgs

ab Celle

  1. Bei Bedarf Post­sack­wa­gen bis Uelzen
  2. Post­wa­gen nach Ham­burg und Kiel (bei Bedarf Post 4 Hannover—Lüneburg—Lübeck—Kiel | Post 4 von Wies­ba­den nach Ham­burg, Post 4m Nürnberg—Hamburg-Altona)
  3. Bei Bedarf Express­gut­wa­gen Pirmasens—Hamburg Hbf
  4. Pwgs

ab Uel­zen

  1. Post­wa­gen nach Ham­burg und Kiel (bei Bedarf Post 4 Hannover—Lüneburg—Lübeck—Kiel | Post 4 von Wies­ba­den nach Ham­burg, Post 4m Nürnberg—Hamburg-Altona)
  2. Bei Bedarf Express­gut­wa­gen Pirmasens—Hamburg Hbf
  3. Pwgs

ab Lüne­burg

  1. Post­wa­gen nach Ham­burg und Kiel (Post 4 von Wies­ba­den nach Ham­burg, Post 4m Nürnberg—Hamburg-Altona)
  2. Bei Bedarf Express­gut­wa­gen Pirmasens—Hamburg Hbf
  3. Pwgs

Wagen

Nur Wagen, die für 90 km/h und schnel­ler zuge­las­sen sind. Güter­wa­gen müs­sen in der Heiz­pe­ri­ode über Dampf­heiz­lei­tung verfügen.

  • 1958 Som­mer: Post­wa­gen, Express­gut­wa­gen sowie bis Alten­be­ken auch Eil­gut­wa­gen und Viehwagen.

Stre­cken­füh­rung:

5505-Kassel-Hamburg-mp-rgb-58-Som

Quel­len

  • Bild­fahr­plan für Güter­züge in der BD Ham­burg Som­mer 1958
  • GVZ der BD Ham­burg Som­mer 1958
  • GVZ der BD Han­no­ver Herbst 1958 (Dank an M. Jenne)
  • Vor­schrif­ten für den Güter­zug­ver­kehr an Sonn­ta­gen (SGV) der Bun­des­bahn­di­rek­tion Ham­burg – gül­tig vom 1. Juni 1958 an
  • Zp AR II West Som­mer 1958
  • Post­kurs­buch Herbst 1958
  • Zug­bil­dungs­vor­schrift des Ham­bur­ger Hbf für den Win­ter 1958/59
  • Lok­ge­stel­lung der Rei­se­züge in der BD Ham­burg Som­mer 1958 (Dank an CCP)

Altenbeken, Baureihe 41, Bw Uelzen, De 5018 Göttingen Vbf—Köln Gereon, De 5059 Friedrichshafen—Hannover Hbf, E 2623 (Celle—)Lüneburg—Hamburg Hbf, E 506 Bad Harzburg—Bremen Hbf, Hamburg Hbf, Hannover Hbf, Kassel Hbf, Kbs 211, Kbs 212, Kbs 238, Lehrter Verbindungskurve, P 2623 Celle—Lüneburg(—Hamburg Hbf), Postumlauf 12/43, Postumlauf 16/103, Postumlauf 16/108, Postumlauf 16/27, Postumlauf 16/34, Sg 5505 Kassel—Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert