Schlagwort: Altenbeken

E654-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-085

»E/P 654 Nord­deich Mole/Emden West—Altenbeken

Der E 654 der Zug zwi­schen Nord­deich Mole und Emden West ver­kehrte nur vom 22. Juni bis zum 8 Sep­tem­ber. In der rest­li­chen Zeit der Fahr­plan­pe­ri­ode wurde der Zug erst in Emden West ein­ge­setzt. Auf sei­nem letz­ten Abschnitt von Hameln bis Alten­be­ken ver­kehrte der Zug als Per­so­nen­zug mit Halt an allen Bahnhöfen. E 654OrtSom. ’58 anSom. ’58 ab 1Nord­deich Mole10:23 2Nord­deich10:28 3Nor­den10:3610:40 4Abe­litz10:5511:00 5Emden West11:1511:27 6Leer (Ost­fries­land)11:5111:57 7Och­holt12:2212:23 8Bad Zwi­schen­ahn12:32 9Olden­burg...

Weiterlesen

E879-E880-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-152a

»Et 879 / Et 880 Altenbeken—Hamburg-Altona

Neben dem Zug­paar Et 875 / Et 876 Kassel/Paderborn—Lehrte/Hannover gab es noch eine wei­tere Fahr­mög­lich­keit von Kas­sel nach Han­no­ver und wei­ter nach Ham­burg über Alten­be­ken: Der D 855 Fulda—Bielefeld wurde in Kas­sel um eine zwei­tei­lige VT-Gar­ni­tur ver­stärkt, die ab Alten­be­ken als Et 879 über Han­no­ver nach Ham­burg-Altona fuhr. Die Rück­fahrt als Et 880 endete in Han­no­ver. Nach fast ein­stün­di­ger Pause in Han­no­ver über­nahm die Gar­ni­tur dann eine Eil­zu­gleis­tung über Hameln nach Bie­le­feld ins Heimat-Bw. E 879 / E 880 Altenbeken—Hamburg-Altona—Hannover D...

Weiterlesen

E875-E876-mp-58-So

»Et 875 / Et 876 Kassel/Paderborn—Lehrte/Hannover

In der Rela­tion Kassel—Altenbeken—Hannover gab es nur drei Eil­züge, die alle mit Trieb­wa­gen gefah­ren wur­den. Die Trieb­wa­gen­leis­tun­gen waren in ein kom­ple­xe­res Sys­tem mit mehr­tei­li­gen Gar­ni­tu­ren ein­ge­bun­den. Der Et 875 / Et 876 bediente in der Hoch­sai­son nicht den Stre­cken­ast Altenbeken—Kassel, son­dern wen­dete in Pader­born. Der Et 875 wurde in Lehrte mit dem E 777 zur Wei­ter­fahrt nach Ham­burg-Altona ver­ei­nigt. In den Ein­trä­gen der Kurs­buch­stre­cken 238 und 212 wurde der E 875 als Ver­bin­dung Kassel/Paderborn—Hamburg-Altona bezeich­net, in den...

Weiterlesen

»E 449 / E 450 Altenbeken—Cuxhaven Stadt

Als zwei­tes Cux­ha­ve­ner Eil­zug­pär­chen nach dem E 589/590 von Bad Harz­burg beschrei­ben wir hier das „Alten­be­kener Pär­chen“, das im Mit­tel­teil glei­che Stre­cken wie der berühmte Hecken­eil­zug E 451/452 von Bre­men nach Frank­furt nahm. Zwi­schen Alten­be­ken und Det­mold ver­kehrte der nord­wärts fah­rende Zug als P 449, um ab Det­mold seine beschleu­nigte Reise als E 449 fort­zu­set­zen. Der E 450 ver­kehrte dem­entspre­chend an Tagen vor Sonn- und Fei­er­ta­gen nur bis Det­mold, ab Det­mold ver­kehrte der Zug dann als Per­so­nen­zug P 450. P/E...

Weiterlesen

»E 633 / E 634 Altenbeken—Hamburg-Altona

Früh­mor­gens ver­ließ Ham­burg-Altona ein Eil­zug, der die Lüne­bur­ger Heide durch­que­rend über Buch­holz und Sol­tau die nie­der­säch­si­sche Haupt­stadt Han­no­ver gegen 10 Uhr erreichte – ein typi­scher „Behör­den­gang- und Ein­kaufs­zug“ – auch geeig­net für Schul­klas­sen-Aus­flüge. Auf der Rück­fahrt abends diente der Zug dem Berufs­ver­kehr im Han­no­ver­schen Umland und musste dem­entspre­chend ab Han­no­ver bis Sol­tau ver­stärkt werden. E 633Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abE 634 115:16Alten­be­ken12:0922 215:35Stein­heim...

Weiterlesen

»Sg 5506 Ham­burg-Altona AK—Fulda Gbf

Sg 5506 Ham­burg-Altona AK (Postbahnhof)—Uelzen—Hannover Hbf—Hameln—Altenbeken—Kassel Hbf—Bebra Pbf—Fulda Gbf Ver­kehrs­tage Win­ter 1957: wahr­schein­lich wie Win­ter 1958 Som­mer 1958: wahr­schein­lich wie Win­ter 1958 Win­ter 1958: täg­lich außer S auf nS Sg 5506 Hamburg-Altona—Fulda Sg 5506Win 57 anWin 57 abSom/Win 58 anSom/Win 58 ab Ham­burg-Altona AK23:13 Ham­burg Hbf Gleis 823:2523:51 Ham­burg-Har­burg00:1100:18 Win­sen (Luhe)00:3400:36 Lüne­burg00:5101:05 Uel­zen01:3701:55 Celle02:3902:48 Han­no­ver Hbf03:2804:05 Hameln05:0205:19 Bad...

Weiterlesen

»Zug­bil­dung des Eil­zug­paars Mönchen-Gladbach—Holzminden

Mit der Zug­bil­dung beschlie­ßen wir die Bei­träge über E 543 und E 544 zwi­schen Mön­chen-Glad­bach Hbf und Holzminden. Im Som­mer 1958 sah der Rei­hungs­plan des E 543 plan­mä­ßig so aus: Der Rück­lauf von Holz­min­den nach Mön­chen-Glad­bach konnte ein­fa­cher kon­zi­piert werden: Dazu gehör­ten fol­gende Umlauf­pläne des Hei­mat­bahn­hofs Mönchen-Gladbach: Die Anga­ben des Umlauf­plan ent­spre­chen nicht den Anga­ben zum pas­sen­den Rei­hungs­plan. Dem Rei­hungs­plan ist nicht zu ent­neh­men, dass der Wagen auch an Werk­ta­gen ein­ge­setzt wurde und mög­li­cher­weise...

Weiterlesen