Schlagwort: Bw Kiel

1375-1376-1377-Kiel-ZpAU-So58-086

»E 2280 (Flensburg—)Eckernförde—Lüneburg

Der erste Eil­zug des Tages auf der Kurs­buch­stre­cke 114 von Eckern­förde (oder nach Sonn- und Fei­er­ta­gen von Flens­burg) gen Süden wurde unter der Zug­num­mer E 2280 nach Lüne­burg gefah­ren. Im Num­mern­kreis 22xx gibt es kei­nen direk­ten Gegen­zug – von der Wagen­ge­stel­lung und dem Zug­lauf könnte man den E 849 nen­nen. Die üppi­gen Auf­ent­halts­zei­ten in Kiel und Lübeck wur­den zum Bei­stel­len von Ver­stär­kungs­wa­gen oder Rück­läu­fern genutzt. E 2280Bahn­hofSom ’58 anSom ’58 ab 1Flens­burg (E 2280 nur an nS)06:01 2Sörup (E 2280 nur...

Weiterlesen

1375-1376-1377-Kiel-ZpAU-So58-086

»E 836 / E 849 Flensburg—Lüneburg—Eckernförde

Der vor­letzte Eil­zug des Tages auf der Kurs­buch­stre­cke 114 von Lüne­burg nach Nor­den wurde unter der Zug­num­mer E 849 gefah­ren. Es folgte nur noch der E 563 von Kre­i­en­sen nach Kiel, den wir schon bei den Zügen der Kurs­buch­stre­cke 211 vor­ge­stellt haben. Der E 849 fuhr nur an Sonn­ta­gen bis nach Flens­burg, sonst endete der Zug in Eckernförde. Der E 836 star­tete an Werk­ta­gen in Flens­burg, an Sonn- und Fei­er­ta­gen erst in Kiel. Als ande­rer Gegen­zug zum E 849 könnte auch der E 2280 bezeich­net wer­den, da die drei Gar­ni­tu­ren vom E 836...

Weiterlesen

E847-auss

»E 847 Lüneburg—Kiel Hbf

Der dritt­letzte Eil­zug des Tages auf der Kurs­buch­stre­cke 114 von Lüne­burg nach Nor­den wurde unter der Zug­num­mer E 847 gefah­ren. In Büchen wurde dabei län­gere Zeit gehal­ten. So wurde der Anschluss für Rei­sende von Leip­zig (D 162 plan­mä­ßige Ankunft in Büchen um 16:45) nach Lübeck und in die Hol­stei­ni­sche Schweiz her­ge­stellt, ander­seits konn­ten Rei­sende aus Nord­ost­nie­der­sach­sen den D 1065 von Altona nach Ber­lin (Büchen ab 17:10) errei­chen. Anschlüsse an Inter­zo­nen­züge oder Ber­lin-Züge ver­füg­ten meist über recht üppige Übergangszeiten. E 847Bahn­hofSom...

Weiterlesen

Preetz-Kiel

»P 1107 / P 1108 Preetz—Kiel Hbf

Im Kie­ler Nah­ver­kehr ver­kehr­ten werk­tags zu den Stoß­zei­ten Per­so­nen­züge nur zwi­schen Preetz und Kiel. Das erste Zug­paar wurde mit einer drei­ach­si­gen Umbau­wa­gen-Gar­ni­tur gefahren. P 1108Som ’58 anSom ’58 abBahn­hofSom ’58 anSom ’58 abP 1107 105:40Kiel Hbf06:465 205:52Kiel-Elm­schen­ha­gen06:394 305:55Kroog06:353 406:00Rais­dorf06:312 506:07Preetz06:211 Die Zug­bil­dung: Bespannt wurde der Zug von einer Lok des Bw Kiel: ent­we­der mit BR 24 oder 38.10 (oder 50, 86) Quel­len Kurs­buch Som­mer 1958 Zp AR II West und Zp B der...

Weiterlesen

E1815-auss

»E 1815 Kiel Hbf—Flensburg

Der dritte Eil­zug des Tages im nörd­li­chen Teil der Kbs 114 von Kiel nach Flens­burg wurde mit moder­nen Mit­tel­ein­stiegs­wa­gen gefah­ren. Ab Eckern­förde wurde der E 1815 nach 13:00 Uhr zum Schü­ler­zug und hielt auch in unbe­deu­ten­de­ren Bahnhöfen. E 1813Bahn­hofSom 58 anSom 58 ab 1Kiel Hbf12:24 2Get­torf12:52 3Eckern­förde13:0513:09 4Rie­seby13:20 5Lin­dau­nis13:27 6Süd­er­bra­rup13:3413:35 7Sörup13:53 8Husby14:10 9Flens­burg14:21 Die Zug­bil­dung: Die Stamm­gar­ni­tur wurde vom Lüne­bur­ger Bahn­hof gestellt – der Ver­stär­kungs­wa­gen...

Weiterlesen

E1878-Kiel-Hamburg-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-185

»E 1861 / E 1878 Ham­burg Hbf—Kiel Hbf

Im Som­mer des Jah­res 1958 gab es an allen Tagen nur zwei Eil­züge, die Ham­burg über Lübeck mit Kiel ver­ban­den: der E 1861 nach Nor­den und der E 1878 nach Süden. Sams­tags kam noch der E 837 dazu. Die Zug­gar­ni­tu­ren des Ham­bur­ger Haupt­bahn­hofs besa­ßen einen höhe­ren 1.-Klasse-Anteil, als es bei ande­ren Bahn­hö­fen üblich war: so auch bei die­sem Zug. Mann und auch Frau aus Han­se­städ­ten gönn­ten sich halt eine erst­klas­sige Zugfahrt. E 1861Som ’58 anSom ’58 abBahn­hofSom ’58 anSom ’58 abE 1878 107:08Ham­burg Hbf19:317 207:4307:45Bad Oldes­loe18:5118:526 308:0408:10Lübeck...

Weiterlesen

E2283-2284-Luebeck-Husum-mp

»E 2283 / E 2284 Lübeck Hbf—Husum

Der zweite Eil­zug des Tages nach Nor­den auf dem Abschnitt Lübeck—Kiel war der E 2283 mit Ziel Husum – schon fast an der Nord­see. Fast zur glei­chen Zeit machte sich in Husum der Gegen­zug E 2284 auf die Fahrt an die Trave in Lübeck. Somit wur­den für die­sen Zug zwei­tä­gige Wagen­um­läufe benötigt. E 2283Som ’58 anSom ’58 abBahn­hofSom ’58 anSom ’58 abE 2284 107:26Lübeck Hbf11:0211 207:5107:53Eutin10:2410:2610 307:5807:59Malente-Grems­müh­len10:1710:189 408:09Plön10:078 -Preetz09:507 508:3808:45Kiel Hbf09:2509:356 609:2009:22Rends­burg08:3908:425 709:33Owschlag08:284 809:4309:44Schles­wig08:1508:163 909:5409:55Jübek08:0408:052 1010:26Husum07:331 Die...

Weiterlesen

»Zum Urlaub an die Ost­see mit dem D 409

Täg­lich ver­kehr­ten zwei Schnell­zug­paare zwi­schen Han­no­ver und Kiel über die Kbs 114 von Lüne­burg und Lübeck. Das Paar D 773 / D 774 wurde mit drei­tei­li­gen Alto­naer VT 12 gefah­ren, das Paar D 277 / D 278 wurde im Som­mer­fahr­plan – mit Aus­nahme der Hoch­sai­son – mit vier moder­nen D-Zug­wa­gen und einer han­no­ver­schen 01 nach Lübeck gebracht, dort wurde auf eine Kie­ler 38.10 umge­spannt. Die Rück­fahrt von Kiel über­nahm eine lüb­sche P 8 und ab Lübeck eine 03 des Bw Altona, die im Som­mer vom Lübe­cker Bw gepflegt und ein­ge­setzt wurde. Im Hoch­som­mer...

Weiterlesen

  • 1
  • 2