E1815-auss

»E 1815 Kiel Hbf—Flensburg

Der dritte Eil­zug des Tages im nörd­li­chen Teil der Kbs 114 von Kiel nach Flens­burg wurde mit moder­nen Mit­tel­ein­stiegs­wa­gen gefah­ren. Ab Eckern­förde wurde der E 1815 nach 13:00 Uhr zum Schü­ler­zug und hielt auch in unbe­deu­ten­de­ren Bahnhöfen.

E 1813Bahn­hofSom 58 anSom 58 ab
1Kiel Hbf12:24
2Get­torf12:52
3Eckern­förde13:0513:09
4Rie­seby13:20
5Lin­dau­nis13:27
6Süd­er­bra­rup13:3413:35
7Sörup13:53
8Husby14:10
9Flens­burg14:21

E1813-E1816-Kiel-Flensburg-kein-RGB

Die Zug­bil­dung:

E1815-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-178

Die Stamm­gar­ni­tur wurde vom Lüne­bur­ger Bahn­hof gestellt – der Ver­stär­kungs­wa­gen vor Sonn- und Fei­er­ta­gen vom Lübe­cker Hbf.
1397-1398-HL-ZpAU-So58-087

Es soll eine Lok des Bw Kiel die Zug­leis­tung erbracht haben – ent­we­der BR 38.10 oder BR 24.

Eil­züge auf der Kurs­buch­stre­cke 114

Quel­len

  • Kurs­buch Som­mer 1958
  • Zp AR II West und Zp AU Som­mer 1958

Baureihe 38.10-40, Bw Kiel, E 1815 Kiel Hbf—Flensburg, Flensburg, Kbs 114, Kiel Hbf, Umlaufplan 1397 Heimatbf. Lübeck Hbf, Umlaufplan 1398 Heimatbf. Lüneburg

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments