Schlagwort: Bw Ulm

»De 5051 Fried­richs­ha­fen Gbf—Göttingen Vbf(—B Hannover-Linden)

De 5051 Fried­richs­ha­fen Gbf—Ulm Hbf—Donauwörth—Treuchtlingen—Ansbach/[Nürnberg]—Würzburg Hbf—Gemünden (Main)—Fulda Gbf—Bebra Pbf—Göttingen Vbf – bei Bedarf bis Hannover-Linden Ver­kehrs­tage De 5051 Win­ter 1957: unbekannt Som­mer 1958: täglich Win­ter 1958: täglich De 5051 Fahr­plan Fried­richs­ha­fen Gbf—Göttingen Vbf(—Hannover-Linden)  Win 57 anWin 57 ab/durchSom 58 anSom 58 ab/durchWin 58 anWin 58 ab/durch Fried­richs­ha­fen Gbf14:28 Ulm Hbf oder Rbf16:56 Donau­wörth21:34 Treucht­lin­gen Ans­bach– Würz­burg Hbf00:3201:1101:11 Gemün­den...

Weiterlesen

ulm1957-Seite-28

»BR 18.4-5 vor Post, Do und Don­ner­büch­sen im P 1322 Ulm—Friedrichshafen

Schon lange hat uns ein Bild von Ulrich Mont­fort fas­zi­niert: Es zeigt die Aus­fahrt des P 1322 am 19. März aus Ulm. Zug­lok ist die Ulmer 18 495 gefolgt von einem Alles­post­wa­gen mr-a/26 vor einer Dop­pel­gar­ni­tur würt­tem­ber­gi­scher Nah­ver­kehrs­wa­gen von 1920 sowie zwei Don­ner­büch­sen und einem würt­tem­ber­gi­schem Pack­wa­gen sowie evtl. noch G-Wagen. Mitt­ler­weile haben wir wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Ver­kehr auf der würt­tem­ber­gi­schen Süd­bahn und somit auch zum P 1322 von Ulm Hbf nach Fried­richs­ha­fen Stadt zusam­men­tra­gen kön­nen. Begin­nen wir mit dem...

Weiterlesen

»D 803 und D 804 Lindau—Ulm

Das Zug­paar D 703 und D 704 zwi­schen Dort­mund und Oberst­dorf im All­gau war einer der wich­tigs­ten Urlau­ber­züge der jun­gen DB, der nicht als Nacht­ver­bin­dung gefah­ren wurde. In Ulm wur­den drei Wagen aus dem Zug­ver­band genom­men (bzw. ein­ge­stellt) und zusam­men mit Eil­zug­wa­gen als D 803 / D 804 auf die Reise zwi­schen Donau und öst­li­chem Boden­see geschickt. D 803Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abD 804 110:11Lin­dau Hbf18:497 210:18Was­ser­burg (Boden­see) 310:25Kreß­bronn 410:36Lan­gen­ar­gen18:326 510:5411:07Fried­richs­ha­fen Stadt18:1418:225 611:2211:23Ravens­burg17:5617:574 711:4211:43Aulen­dorf17:3717:403 812:0212:03Bie­ber­ach...

Weiterlesen

»E 4660 Aalen—Ulm Hbf

Die Zug­bil­dung der Eil­züge zwi­schen Aalen und Ulm war um 1958 ins­ge­samt äußerst abwechs­lungs­reich: Den Eto 4662 haben wir schon vor­ge­stellt. Andert­halb Stun­den frü­her war der E 4660 unterwegs: Bahn­hofanab Aalen06:31 Ober­ko­chen06:41 Hei­den­heim06:5406:56 Her­brecht­in­gen07:05 Gien­gen (Brenz)07:12 Sont­heim-Brenz07:20 Lan­ge­nau (Württ)07:34 Ulm07:48 Die Zug­lok wurde mit hoher Wahr­schein­lich­keit vom Bw Ulm gestellt. Bekannte Lauf­pläne ande­rer Jahre nen­nen Ulmer 18.1, 18.6, 03 und V 160 als Zug­lok. Im Jahr 1958 hatte Ulm...

Weiterlesen

D 75 – die Zugbildung

Nach  Fahr­ste­cke und  Fahr­plan des D 75 und D 76 sowie nach den Umlauf­plä­nen der betei­lig­ten Wagen haben wir das Bespan­nungs­ver­zeich­nis vom Som­mer 1958 aus­ge­wer­tet und mit den Wagen­rei­hungs­plä­nen für die Hoch­sai­son „ver­hei­ra­tet“. Ent­stan­den ist diese Zugbildungsskizze: Bei etli­chen Zügen war in Han­no­ver das Umstel­len von Kurs­wa­gen nötig – ver­bun­den wurde das dann mit einem Lokwechsel. Eine Bemer­kung zur Bespan­nung auf dem letz­ten Teil zwi­schen Elbe und Ost­see: Das Bw Kiel behei­ma­tete im Som­mer 1958 keine Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe...

Weiterlesen