Schlagwort: Niebüll

»Per­so­nen­ver­kehr auf der Kbs 113c Flensburg—Niebüll

Auf der Kurs­buch­stre­cke 113c ver­kehr­ten werk­tags im Som­mer 1958 vier „Motorlok“-Zugpaare (V 36) vom Bw Flens­burg und ein VT-95-Zug­paar des Bw Husum. Sonn­tags ver­kehrte nur ein Pto-Zug­paar mor­gens von Flens­burg nach Nie­büll und abends retour. Dazu kam im Hoch­som­mer täg­lich ein Eil­zug­paar von Kiel nach Wes­ter­land und retour. P 1305 werk­tags Niebüll—Flensburg V 36 + Bi, ABi, Bitr, Bi, Pwi (Umlauf 01060) +  Gs + Gs P 1308 werk­tags Flensburg—Niebüll V 36 + Steu­er­wa­gen­gar­ni­tur und Pw (Umlauf 01061 ) P 1309 werk­tags Niebüll—Flensburg V 36...

Weiterlesen

»Der lang­same Abschied von den Vor­se­rien-VT 95

Im Som­mer des Jah­res 1957 (und Anfang des Win­ter­fahr­plans 1957/1958) war die VT 95.90-Welt ganz im Nor­den noch in Ord­nung: Zehn Schie­nen­om­ni­busse der Vor­se­rie brumm­ten zwi­schen Bruns­büt­tel­koog, Wes­ter­land, Ton­dern, Flens­burg und Kiel. Aber einer der „Ablö­ser“ befand sich schon in der Aus­lie­fe­rung: der ETA 150. Für den Som­mer 57 (und wohl auch für den fol­gen­den Win­ter) bestand noch ein acht­tä­gi­ger Umlauf mit zusätz­lich 2 Reser­ve­ta­gen, den wir hier wiedergeben: Bkn = Bruns­büt­tel­koog Nord, Bst = Breds­tedt, Ec = Eckern­förde, Fl = Flens­burg,...

Weiterlesen

»Züge der Hochsaison

Unser kleines Sommer-Projekt lautet: Auf welchen Strecken fuhren welche DB-Züge nur während der Sommerhochsaison von Ende Juni bis Anfang September in Deutschland? Wesentlich häufiger ist, dass Kurswagen nur während der Hauptsaison fuhren (der Zug außerhalb der Saison also deutlich kürzer ist). Ein paar Züge sind uns bei unseren SH-Recherchen aufgefallen: * D-Züge nach Sylt von ...

Weiterlesen

»VS 145 in Flens­burg – die Bauarten

Die Deutsche Reichsbahn beschaffte in den 30er Jahren zu den Triebwagen natürlich auch Steuerwagen, die ebenfalls einfach durchnummeriert wurden. Man kann also die Zuordnung zu den einzelnen Bauarten nicht anhand der Wagennummer (VS 145) vornehmen. Doch nun zum Jahr 1958: Flensburg waren elf vierachsige Steuerwagen zugeordnet, die zu immerhin sechs Bauarten gehörten. Die in einer Tabelle erwähnten VT 50 waren schon vor ihrem Umbau zu Steuerwagen in Flensburg beheimatet. Ergänzt wird dieser Artikel durch überarbeitete Skizzen ...

Weiterlesen