Schlagwort: Baureihe 03

e-562-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-057

»E 562 Hamburg-Altona—Hannover/Hameln

Für den vor­mit­täg­li­chen E 562 von Ham­burg-Altona nach Han­no­ver gibt es kei­nen Gegen­zug. Er dient neben der Per­so­nen­be­för­de­rung auch der Über­füh­rung der Gar­ni­tur nach Hannover. E 568Bahn­hofSom ’58 anSom ’58 ab 1Ham­burg-Altona11:30 2Ham­burg Dammtor11:39 3Ham­burg Hbf11:4311:50 4Ham­burg-Har­burg12:0712:09 5Win­sen (Luhe)12:24 6Lüne­burg12:3712:39 7Beven­sen12:56 8Uel­zen13:1013:12 9Unter­lüß13:32 10Celle13:5213:54 11Han­no­ver Hbf14:2314:32 12Han­no­ver-Lin­den (Sa)14:42 13Springe (Sa)15:08 14Bad Mün­der...

Weiterlesen

D465-D466-ZpAR-I-So58-293

»Zur Som­mer­fri­sche mit D 465 von Köln nach Nord­deich – retour mit D 466

Heute am 21. Juni 1958 um 8:48 Uhr – also vor 60 Jah­ren – fuhr in der Som­mer­sai­son erst­mals der D 465 mit sei­ner Drei­wa­gen­gar­ni­tur plus Pack­wa­gen von Köln Hbf nach Nord­deich. In Müns­ter ver­stärk­ten noch die drei Kurs­wa­gen aus dem Zubrin­ger­zug D 665 aus Mön­chen­glad­bach den Zug. Auf der Rück­fahrt wurde ab Düs­sel­dorf die links­rhei­ni­sche Stre­cke über Neuß gewählt, so dass der Zug laut Kurs­buch in Köln-Deutz endete. Mit einem Leer­rei­se­zug wer­den die Wagen von Deutz zurück zum Betriebs­bahn­hof gekom­men sein. D 465Som 58 anSom 58...

Weiterlesen

D665-mp-2

»Zubrin­ger D 665 / D 666 Mönchen-Gladbach—Münster Hbf

Wäh­rend der Hoch­sai­son wurde im Juni und Juli zu ver­schie­de­nen Ter­mi­nen der Ver­kehr ver­dich­tet. Ab 21. Juni wurde zum Bei­spiel für den Ver­kehr von Rhein und Ruhr zu den Nord­see-Inseln der D 465 von Köln ein­ge­legt. Als Zubrin­ger zu die­sem Zug diente der D 665  von Mön­chen­glad­bach durchs Ruhr­ge­biet nach Müns­ter. Die Zug­ver­bin­dung wurde Mitte Sep­tem­ber dann wie­der ein­ge­stellt. Die Rück­fahrt mit D 466 und D 665 funk­tio­nierte auf glei­che Art und Weise. Im Fahr­plan ist für den D 665 und den D 666 „oG“ – also ohne Gepäck­wa­gen...

Weiterlesen

E563-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-058

»E 563 / E 564 Kreiensen—Kiel Hbf

Das Zug­paar des E 563/ E 564 von Kre­i­en­sen nach Kiel bot für einen Eil­zug außer­ge­wöhn­lich viele Kurs­wa­gen­um­stel­lun­gen: in See­sen, in Lüne­burg und in Büchen. Wei­ter­hin wurde zwei­mal Kopf gemacht: in Braun­schweig und Bad Harz­burg. Auf sei­nem Lauf­weg wur­den wich­tige Zen­tren nicht berührt: Ham­burg und der Groß­raum Hannover. E 563Som ’58 anSom ’58 abBahn­hofSom ’58 anSom ’58 abE 564 115:43Kre­i­en­sen14:1527 215:50Bad Gan­ders­heim14:0726 316:0216:10See­sen13:5013:5425 416:24Lan­gels­heim13:3624 516:3416:38Gos­lar13:2413:2823 616:5117:01Bad...

Weiterlesen

E-770-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-115

»E 787 / E 770 Köln Hbf—Amsterdam CS

Der fünfte Eil­zug des Tages im Süd-Nord­ver­kehr aus dem Ruhr­ge­biet nach Ams­ter­dam wurde unter der Zug­num­mer E 787 gefah­ren. Er ist der ein­zige Zug aus Deutsch­land, der um wenige Minu­ten aus dem sonst sehr kon­se­quen­ten Takt­fahr­plan der nie­der­län­di­schen Eisen­bahn ausbricht. E 787Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abE 770 115:45Köln Hbf14:4217 —Köln-Deutz14:3716 215:54Köln-Mül­heim14:3115 316:04Lever­ku­sen-Wies­dorf14:2214 416:2816:32Düs­sel­dorf Hbf13:5613:5913 516:5216:54Duis­burg Hbf13:3413:3612 617:0217:04Ober­hau­sen Hbf13:2413:2611 717:16Diensla­ken13:0710 817:2917:30Wesel12:5512:569 917:5617:58Emme­rich12:2912:318 1018:2818:50Arn­hem11:5011:597 1119:0319:04Ede-­Wa­gen­in­gen11:3611:376 1219:22Drie­ber­gen-Zeist11:185 1319:3219:37Utrecht...

Weiterlesen

E788-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-123

»E 779 / E 788 von Köln Hbf nach Ams­ter­dam CS

Der vierte Eil­zug des Tages im Süd-Nord­ver­kehr aus dem Ruhr­ge­biet nach Ams­ter­dam wurde unter der Zug­num­mer E 779 gefah­ren. Gestar­tet wurde wie bei den vor­her­ge­hen­den Zügen im Köl­ner Haupt­bahn­hof.  Die Gar­ni­tur kam abends mit dem E 788 von Ams­ter­dam nach Köln. E 779Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abE 788 111:51Köln Hbf22:5015 211:54Köln-Deutz22:4514 312:07Lever­ku­sen-Wies­dorf20:3213 412:2912:32Düs­sel­dorf Hbf22:0722:0912 512:5212:54Duis­burg Hbf21:4221:4711 613:0313:04Ober­hau­sen Hbf21:3121:3410 713:16Dins­la­ken 813:3013:31Wesel18:5518:569 913:5613:58Emme­rich20:2720:408 1014:2814:50Arn­hem19:5019:597 1115:0315:04Ede-­Wa­gen­in­gen19:3619:376 1215:22Drie­ber­gen-Zeist19:185 1315:3215:40Utrecht...

Weiterlesen

»E 523 und E 526 zwi­schen Köln und Bre­men über die Rollbahn

Der zweite Eil­zug des Tages vom Rhein durchs Ruhr­ge­biet nach Nordeutsch­land ver­band als E 523 den Köl­ner Hbf mit Bre­men Hbf und benutzte eben­falls zwi­schen Wanne-Eickel und Bre­men die kür­zeste Stre­cke: die Roll­bahn. Im Ruhr­ge­biet wurde von Duis­burg bis Wanne Eickel die nörd­li­che Route der ehe­ma­li­gen CME genutzt. E 523Som­mer 1958 anSom­mer 1958 abBahn­hofSom­mer 1958 anSom­mer 1958 abE 526 0114:36Köln Hbf11:2222 –Köln-Deutz11:1721 0214:44Köln-Mül­heim– 0314:54Lever­ku­sen-Wies­dorf11:0420 0415:1615:19Düs­sel­dorf Hbf10:3810:4119 0515:3815:40Duis­burg Hbf10:1810:2018 0615:4815:50Ober­hau­sen Hbf10:0610:0717 0716:0216:03Essen-Alten­es­sen09:5209:5316 0816:1016:11Gel­sen­kir­chen Hbf09:4409:4515 0916:1916:21Wanne-Eickel...

Weiterlesen

»Bespan­nung auf dem Stre­cken­ab­schnitt Köln—Neuß

Bei unse­ren Recher­chen zum Ver­kehr von Köln wei­ter nord­wärts kön­nen wir nun grö­ßere Puz­zle­steine zusam­men­set­zen: ein Bei­trag über Eil­züge von Kre­feld, Umlauf­pläne der BR 78 des Bw Neuß, von BR 23 sowie 38.10 des Bw Kre­feld und von VT 25 und VT 36 des Bw Köln Bbf – ergänzt durch die Zug­über­sicht des Stre­cken­ab­schnitts Köln—Neuß. Zug­num­mervonnachBau­reiheBw P 1407Köln-DeutzKre­feld Hbf38.10Kre­feld N 3217Köln HbfKre­feld Hbf23Kre­feld P 1411Köln-DeutzKre­feld Hbf38.10Kre­feld Et 4521Köln-DeutzKem­pen (Nrh)VT 36Köln Bbf D 307Mün­chen HbfAms­ter­dam CS03Köln-Deut­zer­feld N...

Weiterlesen

»E 239 von Köln nach Dort­mund über Oberhausen

Der letzte Eil­zug des Tages von Köln nach Dort­mund über die von der Köln-Min­de­ner Eisen­bahn-Gesell­schaft (CME) gebaute Stamm­stre­cke von Köln-Deutz nach Min­den über Duis­burg, Ober­hau­sen, Alten­es­sen und Wanne-Eickel star­tete genau um 21 Uhr am Dom. Die Wagen­gar­ni­tur des Zuges war fast zwei Stun­den frü­her mit dem E 230 von Dort­mund nach Köln gelangt, so dass wir die­sen Zug als Gegen­zug eben­falls betrachten. E 239Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abE 230 121:00Köln Hbf19:1814 221:04Köln-Deutz19:1213 321:11Köln-Mül­heim19:0612 421:20Lever­ku­sen-Wies­dorf18:5611 521:36Düs­sel­dorf-Ben­rath18:3910 621:4621:50Düs­sel­dorf Hbf18:2218:289 722:0922:11Duis­burg Hbf17:5718:008 822:1922:21Ober­hau­sen Hbf17:4417:477 922:3322:35Essen-Alten­es­sen17:2917:316 1022:4222:44Gel­sen­kir­chen Hbf17:1917:215 1122:5222:55Wanne-Eickel...

Weiterlesen

»D 175 / D 176 Frank­furt (Main) Hbf—Cuxhaven Stadt – die Zugbildung

In das Jahr 1958 star­te­ten der D 175 und der D 176 an den weni­gen Betriebs­ta­gen des Win­ter­fahr­plans 1957/58 mit fol­gen­der Zugbildung: Für den Ein­satz als Eil­zug an den ande­ren Tagen mit Wagen der BD Han­no­ver feh­len uns noch Unterlagen. Rei­hung Som­mer­fahr­plan 1958 Ab 1. Juni galt dann der Som­mer­fahr­plan – die Fahr­ten sind bis zum 19. Juni noch auf die kurze Stre­cke zwi­schen Han­no­ver und Cux­ha­ven beschränkt. Die Hoch­sai­son über fuhr der Zug dann als D 175 und D 176 von und bis Frankfurt. Die Rei­hungs­pläne aus dem Zp AR II (West) sahen...

Weiterlesen