Schlagwort: Bw München Hbf Bww

»SVT im Som­mer 1958: an einem Tag 19100 Kilometer

Dass im Som­mer­fahr­plan 1958 das F-Zug-Netz der Deut­schen Bun­des­bahn in vol­ler Blüte stand, war hier schon oft das Thema. Die DB war stolz dar­auf – zurecht. In die­ser Skizze wer­den die Umläufe skiz­ziert, und der Per­so­nal­wech­sel bei den Lang­läu­fen kennt­lich gemacht. Mon­tags bis Frei­tags wur­den übri­gens in den 18 Lauf­plan­ta­gen plan­mä­ßig ca. 19100 Kilo­me­ter gefah­ren – wenige feh­lende Wochen­end­leis­tun­gen drü­cken den Schnitt dann auf rund 18700 Kilo­me­ter pro Tag. Das passt auf db58 zum Thema Wo waren bei der Bun­des­bahn 1958 VT und SVT beheimatet?

Weiterlesen

»Das lange War­ten auf die ET 26

Unser Bei­trag über die ers­ten Ein­sätze der ET 26 beim Bw Rosen­heim ani­mierte den Münch­ner „Eisen­bahn­spezi“ Paul Mül­ler , ver­schie­dene Quel­len für uns aus­zu­wer­ten. Dar­aus ergibt sich nun ein ziem­lich run­des Bild: 25. März 1955: Aus­fall der Gleich­rich­ter­an­lage der Isar­tal­bahn in Thalkirchen Quelle – Titel: Die Isart­hal­bahn | Autor: Claus-Jür­gen Schulze, Mit­ar­beit Ste­phan Bestän­dig |Ver­lag: Bufe-Fach­buch­ver­lag, Egglham | Her­aus­ge­ge­ben: 4. Auf­lage im Jahre 2000 | ISBN 3-922138-04-7 „ewige“ Auf­ar­bei­tung bei Wegmann Quelle münd­lich: Groß­va­ter Max...

Weiterlesen

»ET 32 in Mün­chen – die ers­ten Nahverkehrsleistungen

In Mün­chen wurde Ende der 5oer-Jahre inten­siv daran gear­bei­tet, den Nah­ver­kehr mit fle­xi­bel lan­gen Wen­de­zü­gen durch­zu­füh­ren. So erhielt Mün­chen bevor­zugt die wen­de­zug­fä­hi­gen neuen E 41. Des­we­gen konnte man von dort die sie­ben ET 25-Gar­ni­tu­ren, die wegen ihres Mit­tel­ein­stiegs und der robus­ten Innen­ein­rich­tung gut für den Nah­ver­kehr geeig­net waren, nach Nürn­berg abge­ben und erhielt im Gegen­zug zur Deckung des rest­li­chen Bedarfs die sechs kom­for­ta­blen ET 32-Gar­ni­tu­ren, die im Fran­ken­land über­wie­gend Eil­zug­dienste verrichteten. In Mün­chen...

Weiterlesen

»ET 32 – die Ausführungen

Die Rekonstruktion des Eisenbahnverkehrs um Münchner für das Jahr 1958 ist eine Sysiphos-Arbeit: Im Laufes dieses Jahres haben sich viele Einsätze verändert. So auch die Triebwagenleistungen zwischen München und Augsburg: ET 32 ersetzten ET 25. Bei den Recherchen traten Unstimmigkeiten auf, die vielleicht auf die unterschiedlichen ET 32-Ausführungen zurückzuführen sind?

Weiterlesen

»Wo waren bei der Bun­des­bahn 1958 VT und SVT beheimatet?

Die­ser Bei­trag gibt eine Über­sicht über die Behei­ma­tung von zwei- und vier­ach­si­gen Die­sel­trieb­wa­gen zum Ende des Jah­res 1958. Nicht berück­sich­tigt sind die Schie­nen­om­ni­busse der Bau­rei­hen VT 95 und VT 98 sowie die Trieb­fahr­zeuge der Besatzungsmächte. Bahn­be­triebs­werkBau­reiheAnzahlBemer­kun­gen Flens­burgVT 33.1 VT 33.2 1 6 Ham­burg AltonaVT 08.5 VT 11.5 VT 12.55 7 11zusätz­lich ein VT 11.5 auf der Welt­aus­stel­lung in Brüssel RheineVT 60.5 VT 66.96 1 Osna­brückVT 69.93 Bie­le­feldVT 33.2 VT 36.5 VT 45.54 2 3 Dort­mund BbfVT...

Weiterlesen