Schlagwort: Rottweil

E4613-mp-RGB

»E 4613 / E 4614 Frei­burg Hbf—Rottweil im Som­mer 1958

Immer wieder verblüfft uns noch die Anzahl der Eilzugpaare, die täglich das Höllental befuhren und in Donaueschingen nach Norden oder Süden weiterfuhren – verglichen mit den Zahlen vor dem Krieg (2 Paare) oder den 90er Jahren (1 Paar). Eines dieser Paare – E  4613 / E 4614 – hatte Rottweil im Schwäbischen als Ziel oder Ausgangspunkt.

Weiterlesen

auszug

»E 4680 Stutt­gart Hbf—Rottweil

Unsere Serie über die Eil­züge auf der Gäu­bahn (Kbs 308) been­den wir mit dem spät­abend­li­chen E 4680 von Stutt­gart nach Rott­weil. Der Zug diente zusätz­lich mon­tags bis frei­tags zwi­schen Obern­dorf und Rott­weil Pend­lern nach der 22-Uhr-Schicht in den Obern­dor­fer Fabriken. E 4680 Stutt­gart Hbf—Freudenstadt Hbf E 4684Bahn­hofanab 1Stutt­gart Hbf21:18 2Stutt­gart West21:32 3Stutt­gart-Vai­hin­gen21:42 4Böb­lin­gen21:5421:55 5Her­ren­berg22:1022:11 6Eutin­gen (Württ)22:2422:28 7Horb22:3922:43 8Sulz (Neckar)22:56 9Obern­dorf (Neckar)23:08 10Epfen­dorf...

Weiterlesen

E585-E586-ZpAR-II-Sued-So58-Eilzuege-070-071

»E 585 / E 586 Frei­burg Hbf—Stuttgart Hbf

Eine erste Annä­he­rung an das Zug­paar E 585 / E 586 Frei­burg Hbf—Stuttgart Hbf haben wir vor fast 10 Jah­ren in unse­rem 1958-Pro­jekt durch­ge­führt. Zeit für eine Auf­fri­schung: Der Zug über­quert auf sei­nem Weg zwei­mal die euro­päi­sche Haupt­was­ser­scheide: ein­mal bei Dög­gin­gen vom Rhein­sys­tem mit sei­nen Wut­ach-Zuflüs­sen hin­über zur Donau mit den Breg-Zuflüs­sen und bei Schwen­nin­gen wie­der vom Donau­sys­tem mit Bre­gach-Zuflüs­sen direkt zur Neckar­quelle (und damit wie­der zum Rhein). Dabei sollte nicht ver­ges­sen wer­den, dass viele wei­tere Höhen­me­ter...

Weiterlesen

E4671-ZpAR-II-Sued-So58-Eilzuege-242-243

»E 4671 Vil­lin­gen (Schwarzwald)—Stuttgart Hbf

Für den Ein­stieg in eine Serie über die Eil­züge auf der Gäu­bahn (Kbs 308) wäh­len wir den früh­mor­gend­li­chen E 4671 von Vil­lin­gen über Rott­weil und Böb­lin­gen nach Stutt­gart. Es gab kei­nen abend­li­chen Gegen­zug auf vol­ler Stre­cken­länge. Der E 4792 zwi­schen Rott­weil und Vil­lin­gen nutzte immer­hin das glei­che Wagen­ma­te­rial, so dass wir die­sen Zug hier eben­falls abhandeln. E 4671anabBahn­hofanabE 4792 104:47Vil­lin­gen (Schwarz­wald)20:575 204:5805:01Schwen­nin­gen20:4320:454 305:0905:10Tros­sin­gen Bahnhof20:3120:353 -Deiß­lin­gen20:252 405:2705:39Rott­weil20:151 505:55Obern­dorf...

Weiterlesen

»E 593 / E 594 von Konstanz—Stuttgart über Rot­ten­burg – Zugbildung

Den Fahr­plan und den Lauf­weg von die­sem Eil­zug­pär­chen haben wir schon vor­ge­stellt. Für die plan­mä­ßige Zug­bil­dung bleibt die Frage, wel­che Bau­reihe 1958 die Zug­lok zwi­schen Stutt­gart und Tübin­gen war, offen: E 10, E 17 oder E 18 – für den Som­mer­fahr­plan 1959 liegt uns mitt­ler­weile ein Umlauf­plan der Stutt­gar­ter E 17 mit der Leis­tung vor dem E 594 vor. Foto­gra­fi­sche Belege sind bis jetzt nicht aufgetaucht. Den Zug­s­tamm für die ganze Fahr­stre­cke stellte der Bahn­hof Kon­stanz mit dem Umlauf­plan 2130, sams­tags und sonn­tags kam noch ein...

Weiterlesen

»E 593 / E 594 von Konstanz—Stuttgart über Rot­ten­burg – Fahrplan

Zwei Eil­zug­pär­chen ver­ban­den Stutt­gart mit dem badi­schen Teil des Boden­sees: die Eil­züge E 591 und E 592 über die Gäu­bahn (Böb­lin­gen) sowie die Eil­züge E 593 und E 594 über Rot­ten­burg, Tübin­gen und Plochingen. E 593anabBahn­hofanabE 594 115:26Kon­stanz11:1620 215:4315:45Radolf­zell10:5610:5719 315:5515:57Sin­gen (Hoh­ent­wiel)10:4510:4718 416:12Engen10:3217 516:3816:42Tutt­lin­gen10:0110:1116 616:56Spai­chin­gen09:4615 717:0917:21Rott­weil09:1109:2714 817:38Obern­dorf (Neckar)08:5213 918:0118:03Horb08:2808:2912 1018:1118:11Eyach08:1808:1811 1118:2418:25Rot­ten­burg (Neckar)08:0108:0210 1218:3718:45Tübin­gen07:3907:519 1318:5618:58Reut­lin­gen07:2407:278 1419:06Met­zin­gen07:177 1519:18Nür­tin­gen07:056 1619:25Wendln­gen (Neckar)06:585 1719:3219:35Plochin­gen06:5006:524 1819:4219:43Eßlin­gen...

Weiterlesen

»An Neckar, Donau und Gutach/Wutach: VT 98 des Bw Villingen

Die Vil­lin­ger Schie­nen­om­ni­busse der Reihe VT 98 erbrach­ten ihre Leis­tun­gen im Lauf­plan 41.12 vom Herbst 1958 an drei Schwer­punk­ten: auf der Drei-Seen-Bahn, zwi­schen Tutt­lin­gen und Zoll­haus-Blum­berg sowie auf der hin­te­ren Höl­len­tal­bahn. Dabei wurde mehr­fach die euro­päi­sche Haupt­was­ser­scheide Donau-Rhein über­quert: zwi­schen Vil­lin­gen und Schwen­nin­gen sowie bei Dög­gin­gen und noch­mals bei Alt­glas­hüt­ten kurz vorm Schluch­see. Bei Zoll­haus-Blum­berg nähert man sich dem Schei­tel­punkt bis auf 1 Kilometer. Wen Geo­lo­gie inter­es­siert, dem sei die Wiki-Seite...

Weiterlesen

»Ein­sätze der Korn­west­hei­mer Lok der Bau­reihe 50

Der württembergischen Schwarzwaldbahn werden momentan mehrere Denkmäler gesetzt: Bucherscheinungen und viele Beiträge in Foren sowie die Diskussionen um die vollständige Wiederinbetriebnahme zeugen davon. Eine Lokomotivreihe leistete in den 50er Jahren wesentliche Dienste auf dieser Strecke: die BR 50 des Bw Kornwestheim. [Skizze]

Weiterlesen

»Eil­züge aus Freiburg

Zum Sommerfahrplan 1958 wurden im Südwesten etliche Eilzüge in ihrer Fahrplanlage verändert oder aufgegeben. Neue Eilzug-Verbindungen kamen aber auch hinzu. Im nachfolgenden Teil werden die Veränderungen nach Richtung besprochen. Gestartet wird der Artikel mit einem Überblick über die befahrenen Strecken, dann werden die Eilzüge nach Richtung vorgestellt.

Weiterlesen

  • 1
  • 2