»Fran­zö­si­sche Mili­tär­post mit dem D 161 und D 162

Belieb­tes Foto­mo­tiv auf der Schwarz­wald­bahn und am Boden­see war der D 161 / D 162 zwi­schen Straß­burg und Lin­dau (—Inns­bruck): mit bor­deau­x­ro­tem fran­zö­si­schem Post­wa­gen und der „bunt“ grü­nen Farb­mi­schung der deut­schen, öster­rei­chi­schen und fran­zö­si­schen Rei­se­zug­wa­gen in attrak­ti­ver Land­schaft. Die für Foto­gra­fen licht­mä­ßig her­vor­ra­gen­den Fahr­zei­ten waren sicher­lich auch Grund für die vie­len bekann­ten Fotos die­ses Schnell­zugs inner­halb der ehe­ma­li­gen fran­zö­si­schen Besatzungszone.

Das Post­kurs­buch vom Herbst 1958 nennt nur fol­gende Halte mit Post­la­de­tä­tig­kei­ten, ob die fran­zö­si­schen Mili­tär-Post­dienste dabei ent­hal­ten sind, ist sehr fraglich:

  • Offen­burg
  • Radolf­zell
  • Über­lin­gen
  • Fried­richs­ha­fen Stadt

D162-ZpAR-I-So58-166

D161-ZpAR-I-So58-165

Die Direk­tion Augs­burg stellte mit Hei­mat­bahn­hof Lin­dau Hbf drei Wagen der 28er-Bau­art (Gruppe 29) für den D 161 / D 162:
Umlauf42-ZpAU-So58-006

Die vier fran­zö­si­schen Wagen:
Umlauf8130-ZpAU-So58-284

Umlauf8133-ZpAU-So58-285

Der ÖBB-Wagen:
Umlauf8802-ZpAU-So58-306

Was könnte das Thema ergänzen?

  • Fahr­plan
  • Stre­cken­füh­rung
  • Skiz­zierte Zug­bil­dung und Bespannung
  • Zug­bil­dung zur Winterszeit
  • Umlauf­pläne der betei­lig­ten Lokomotiven

Quel­len

  • Zp AR und Zp AU vom Som­mer 1958

D 161 Lindau Hbf—Strasbourg, D 162 Strasbourg—Lindau Hbf, Kbs 301, Kbs 301f, Kbs 303, Kbs 305, Kbs 315, Kehl, Konstanz, Lindau Hbf, Offenburg, Radolfzell, Strasbourg, Umlaufplan 42 Heimatbf. Lindau Hbf, Umlaufplan 8130 für SNCF, Umlaufplan 8131 für SNCF, Umlaufplan 8132 für SNCF, Umlaufplan 8133 für SNCF, Umlaufplan 8802 für ÖBB

1 Kommentar
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments

Inter­es­sant wäre auch, die Wei­ter­füh­rung als E 636 bis Inns­bruck dar­zu­stel­len. Schließ­lich ist der mit eini­gen ande­ren inter­es­san­ten Zügen verknüpft:

AB4ümg aus D 75 (Umlauf Hmb 1353)
B4ümg aus D 75 (Umlauf Hmb 1354)
beide Kiel-Lindau,

außer­dem die Wagen des Zuges 2025 aus Inns­bruck, die den Zug­s­tamm bil­den. Lei­der habe ich keine wei­te­ren Infor­ma­tio­nen – viel­leicht weiß jemand wei­ter, auch zur Bespan­nung in Österreich?
Grüße,
Guido Ipsen