»Die Kopf­ma­cher: D 234 und D 235

Wie jedes Jahr zum Beginn der Hoch­sai­son stel­len wir eine oder meh­rere inter­es­sante Zug­bil­dun­gen und Zug­läufe der typi­schen Feri­en­züge vor. Die­ses Mal beglei­ten wir den D 234 im Som­mer 1958 von Dort­mund bis an den Arlberg.

Fahr­plan des D 234 wäh­rend der Hochsaison

Bahn­hofanabBemer­kung
Dort­mund Hbf06:21
Wit­ten Hbf06:3706:38
Hagen Hbf06:5307:00Lok­wech­sel
Let­ma­the07:1807:19
Altena (West­fa­len)07:2807:29
Fin­nen­trop07:5607:57
Alten­hun­dem08:0908:10
Sie­gen08:4308:50Lok­wech­sel
Dil­len­burg09:2009:21
Her­born09:2809:29
Wetz­lar09:4809:49
Gie­ßen10:0210:09Lok­wech­sel
Bad Nau­heim10:3110:33
Frankfurt/M Hbf11:0511:15Lok­wech­sel + Kurswagen
Darm­stadt Hbf11:3511:36
Hei­del­berg Hbf12:1412:16
Stutt­gart Hbf13:4513:53Lok­wech­sel
Plochin­gen14:0914:10
Göp­pin­gen14:2314:24
Ulm Hbf15:0715:34Lok­wech­sel + Wagenumstellung
Biber­ach (Riß)16:0016:01
Aulen­dorf16:2216:25
Ravens­burg16:4116:42
Fried­richs­ha­fen Stadt16:5917:08Lok­wech­sel
Lin­dau Hbf17:4018:16Lok­wech­sel + Wagenumstellung
Bre­genz18:2618:35Zoll
Dorn­birn18:51
Feld­kirch19:1319:27Kurs­wa­gen aus CH?
Blu­denz19:58
Lan­gen am Arlberg20:30
St. Anton am Arlberg20:40
Lan­deck21:18ab hier Bc als Liegewagen
Imst Pitz­tal21:35
Ötz­tal21:46
Inns­bruck Hbf22:25

D-234-Dortmund-InnsbruckRGB

Das sie­ben­ma­lige Kopf­ma­chen brachte etli­che Bau­rei­hen vor den Zug – die Kurs­wa­gen-Um- oder Bei­stel­lun­gen fie­len für die 50er-Jahre jedoch rela­tiv gering aus.

Zugbildung-D-234

Grund­lage für diese skiz­zierte Zug­bil­dung mit D- und Eil­zug-Wagen der 50er-Jahre ist der Zug­bil­dungs­plan vom Som­mer 1958 und das pas­sende Bespan­nungs­ver­zeich­nis. Über die öster­rei­chi­schen Wagen ab Lin­dau lie­gen keine wei­te­ren Anga­ben von deut­scher Seite vor. Die in Lin­dau ein­ge­stell­ten Wagen fuh­ren wei­ter über Inns­bruck hin­aus bis Wien – auch über diese Wei­ter­fahrt lie­gen uns noch keine Anga­ben vor.

D-234-Dortmund-Innsbruck-zpAR-217-58-Hochsommer

Der D 235 benutzte auf der Rück­fahrt die glei­che Strecke.

D-Züge zwi­schen Lin­dau nach Bregenz

Zug­num­mernVer­bin­dungLink
D 234 / D 235Dort­mund Hbf—Innsbruck Hbf /
Inns­bruck Hbf—Dortmund Hbf
»Die Kopf­ma­cher: D 234 und D 235
D 351 / D 352
Ex 117 / Ex 116
Inns­bruck Hbf—Ulm Hbf / 
Ulm Hbf—Innsbruck Hbf
»D 351 / D 352 Vor­arl­berg-Expreß zwi­schen Ulm und Inns­bruck – Fahr­plan und Strecke
D 351 / D 352
Ex 117 / Ex 116
Inns­bruck Hbf—Ulm Hbf / 
Ulm Hbf—Innsbruck Hbf
»D 351 / D 352 Vor­arl­berg-Expreß zwi­schen Ulm und Inns­bruck – Zugbildung

Was könnte das Thema ergänzen?

  • Zug­lauf und Zug­bil­dung außer­halb der Hochsaison
  • Umlauf­pläne der betei­lig­ten Lokomotiven
  • Umlauf­pläne der betei­lig­ten Wagen

Quel­len

  • Zp AR und Zp AU vom Som­mer 1958
  • Kurs­buch Som­mer 1958
  • Bespan­nungs­ver­zeich­nis Som­mer 1958

D 234 Dortmund Hbf—Innsbruck Hbf, D 235 Innsbruck Hbf—Dortmund Hbf, Dortmund Hbf, Frankfurt (Main) Hbf, Friedrichshafen Stadt, Gießen, Hagen Hbf, Innsbruck Hbf, Kbs 196, Kbs 233, Kbs 239, Kbs 251, Kbs 305, Kbs 306, Kbs 315, Kbs 320, Lindau Hbf, Siegen, Stuttgart Hbf, Ulm Hbf

3 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments

Hallo Det­lev,
das war wirk­lich ein sagen­haf­ter Zug! Für uns im Sie­ger­land ein Blick in die weite Welt. Und Loks hatte der Zug: Bau­reihe 23, 39, 41, E 10, E 17 und dann 18.6 ! Wenn der nach Nor­den gehende Zug abends durch Wei­denau don­nerte, war der Tag mit einem Höhe­punkt been­det – vie­len Dank für den fei­nen Beitrag!

Hallo Det­lev, anschei­nend hat sich in den Ori­gi­nal-Rei­hungs­plan ein Feh­ler ein­ge­schli­chen. Der Pw kann nicht aus dem D 504 stam­men, son­dern sollte aus dem D 235 kom­men, wie auch die Wagen 4 und 5. Umlauf Nr. (56) sowie Lauf­weg und Hei­mat­sta­tio­nie­rung sind bei allen Dreien iden­tisch. Im Zp AR I vom Win­ter 1958 ist dann auch eine Kor­rek­tur erfolgt; dort wird der Pw als aus dem D 235 kom­mend ausgewiesen. Man­gels Umlauf­plä­nen kann ich meine These aller­dings nicht abschlie­ßend verifizieren. 🙁  Noch eine Anmer­kung zur Frage von Tho­mas Wör­ner: Das bedeu­tet, dass die Wagen 162 und 163 von Hagen bis Ulm im D 504 lie­fen und dort… Weiterlesen »

Ein Hallo an die Macher des 1958-Projekts.

Eine inter­es­sante Gar­ni­tur und für viele Modell­bah­ner noch machbar.

Eine Frage hätte ich noch: Wagen 162 und 163 kamen in Ulm hinzu, ste­hen aber in Klam­mer ab Hagen.
Was bedeu­tet dies ?

Herz­li­chen Dank und viel Glück auf der Jagd nach inter­es­san­ten Zügen des Jah­res 1958.

Liebe Grüße
Tho­mas Wörner