»Winter-’58: Lauf­pläne der BR 56.2-8 beim Bw Fulda

Nach­dem wir die Herbstum­lauf­pläne für die Bau­reihe 56.2-8 des Bw Fulda abge­han­delt haben, kön­nen wir uns jetzt den ers­ten Ver­än­de­run­gen im Win­ter 1958/1959 widmen.

BR56_2-BwFulda-Lp81_23_24_25-58-12wi58007
As = Als­feld (Ober­hess), El = Elm, Fli = Flie­den, Fu = Fulda Gbf oder Pbf, Gm = Gemün­den (Main), Gr = Gers­feld, Gt = Gün­thers, Han = Hanau, Hd = Hil­ders, Js = Jossa, Lb = Lau­ter­bach (Hes­sen) Nord, Mf (Nf) = Neu­hof (Kr Fulda), Sü = Schlüch­tern, Ta = Tann (Rhön), Vm = Voll­merz, Wt = Wüstensachsen

Die Ver­än­de­run­gen wur­den aus­ge­löst, weil dem Dg 7358 von Fulda bis Jossa kein Vor­spann mehr geleis­tet wer­den musste. Dem­entspre­chend konnte auch eine Leer­fahrt ein­ge­spart wer­den. Durch eine ein­fa­chere Ver­knüp­fung der Zug­fahr­ten ent­stan­den drei klei­nere Umläufe. DIe Auf­lö­sung, warum die bei­den unte­ren Lauf­pläne durch­ge­stri­chen sind, erfolgt in einem wei­te­ren Beitrag.

Der Druck­lok-Dienst in und für Voll­merz endet jetzt mit einer Über­ga­be­fahrt von Voll­merz nach Jossa.

Neu­hof wurde nur noch ein­mal am Tag angefahren.

BR56_2-BwFulda-Karte-Lp81_23_24-58-09-rgb

Wel­che The­men könn­ten die­sen Bei­trag ergänzen?

  • Schie­be­dienste auf der Nord-Süd-Strecke
  • Wei­tere Ful­daer Laufpläne
  • Zug­bil­dun­gen

Was passt auf db58 zum Thema?

Quel­len

  • Lauf­pläne 81.23, 81.24 und 81.25 des Bw Fulda vom Dezem­ber 1958
  • Kurs­buch Herbst 1958

Alsfeld (Oberhess), Baureihe 56.2-8, Bw Fulda, Elm, Flieden, Fulda, Fulda-Münsterfeld, Gemünden (Main), Günthers, Hanau, Hilders, Jossa, Kbs 192, Kbs 192h, Kbs 192p, Kbs 193, Lauterbach (Hessen) Nord, Lz 12094 Elm—Jossa, Lz 12101 Gemünden (Main)—Jossa, Lz 12105 Elm—Fulda Gbf, Lz 12108 Jossa—Gemünden (Main), Lz 12921 Tann (Rhön)—Günthers, Lz 12922 Günthers—Tann (Rhön), Lz 13173 Elm—Fulda Gbf, Lz 13180 Flieden—Elm, Ng 8393 Elm—Jossa, Ng 8395 Gemünden (Main)—Fulda Gbf, Ng 8396 Fulda Gbf—Gemünden (Main), Ng 8633 Hanau Hbf—Fulda Gbf, Ng 8634 Fulda Gbf—Hanau Hbf, Ng 8637 Hanau Hbf—Fulda Gbf, Ng 8638 Fulda Gbf—Hanau Hbf, Ng 8715 Fulda Gbf—Wüstensachsen, Ng 8716 Wüstensachsen—Fulda Gbf, Ng 8722 Fulda Gbf—Gersfeld, Ng 8723 Gersfeld—Fulda Gbf, Ng 8902 Fulda Gbf—Alsfeld (Oberhess), Ng 8905 Alsfeld (Oberhess)—Lauterbach (Hessen) Nord, Ng 8905 Lauterbach (Hessen) Nord—Fulda Gbf, P 1048 Elm—Jossa, P 1050 Schlüchtern—Elm, P 1054 Fulda—Elm, P 1055 Elm—Schlüchtern, P 1056 Fulda—Jossa, P 1061 Jossa—Schlüchtern, P 1855 Frankfurt (Main) Hbf—Fulda, P 2572 Günthers—Hilders (Rhön), P 2573 Hilders (Rhön)—Günthers, P 2574 Günthers—Hilders (Rhön), P 2579 Hilders (Rhön)—Günthers, P 2580 Günthers—Hilders (Rhön), P 2583 Hilders (Rhön)—Günthers, Schlüchtern, Tann (Rhön), Vollmerz, Wüstensachsen, Üb 15157 Vollmerz—Elm, Üb 15184 Fulda Gbf—Neuhof (Kr Fulda), Üb 15185 Neuhof (Kr Fulda)—Fulda Gbf

4 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments

In der Legende zur Farb­ko­die­rung taucht die Stre­cke „Fulda—Gerstungen“ auf – das muss natür­lich „Gers­feld“ heißen…

“Gr” = Gerstun­gen oder Gers­feld (Rhön)? Da lau­fen Karte und Legende auseinander!
Auf­grund der Lauf­leis­tung am Tag 4 (81 km) muss es wohl Gers­feld (Rhön) sein.

Hallo Lars,

danke für den Hin­weis auf unsere „Schlam­pe­rei“.

Ja, „Fg“ steht für Fulda Gbf. Der Umkehr­schluss, dass „Fu“ nur für Fulda Pbf steht, gilt jedoch nicht – da sind Umlauf­pläne häu­fig zu unge­nau beschrif­tet worden.

Im Lauf­plan taucht öfter die Bezeich­nung »Fg« auf. Könnte es sich dabei um Fulda Gbf han­deln – im Gegen­satz zu »Fu« für Fulda Pbf?