»Typisch – der Ein­satz der BR 38 beim Bw Fulda

Für die 14 oder 15 Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 38.10 beim Bw Fulda bestan­den im Win­ter 1957/58 zwei je fünf­tä­gige Umlauf­pläne. Die am wei­tes­ten ent­fern­ten Ziel­bahn­höfe in die vier Haupt­bahn­rich­tun­gen waren Gie­ßen, Kas­sel, Seli­gen­stadt (b. Würz­burg) und Frank­fur­ter Hbf / Hgbf.

38-BwFulda-Laufplan-57WiBe = Bebra, El = Elm, Ffm = Frank­furt (Main) Hbf, Fu = Fulda, Gs = Gie­ßen, Ha = Hanau Hbf, Hü = Hün­feld, Ks = Kas­sel Hbf, Sel = Seli­gen­stadt (b. Würz­burg) Sü = Schlüch­tern, Wü Würz­burg Hbf

Das Ful­daer Ver­hält­nis von 2:1 bei zu beför­dern­den Per­so­nen- (P und N in Karte dun­kel­grün) und Eil­zü­gen (hell­grün) fin­den wir bei vie­len Bw jener Zeit wie­der. Auch dass nur ein ein­zi­ger durch­ge­hen­der Zug (E 561) über den Hei­mat­ort Fulda hin­aus beför­dert wurde, ent­sprach den Gepflo­gen­hei­ten bei den meis­ten P 8-Bw. Der E 561 von Frank­furt nach Kas­sel war im Übri­gen auch die hoch­wer­tigste Leis­tung der Ful­daer P 8.

Früh­mor­gens fin­det sich übri­gens die ein­zige im Lauf­plan erkenn­bare Dop­pel­trak­tion: Zwei BR 38.10 zogen den P 1050 von Fulda nach Elm. Die eine Lok kehrt mit dem P 1051 nach Fulda zurück, wäh­rend die andere Lok eine Drei­ecks­fahrt mit P 1851 nach Schlüch­tern und letzt­end­lich nach Fulda beginnt. Nur zwei kurze Leer­fahr­ten (Schlüchtern—Elm und in Frank­furt) sind neben einem Ne zu nennen.

Die mög­li­chen Fahr­ten auf rela­tiv stei­len Stre­cken über die Corn­ber­ger Rampe oder nach Jossa wur­den mög­lichst gemie­den: Die Ful­daer BR 38.10 wur­den nur ein­mal nach Würz­burg geschickt.

Im Bereich der BD Kas­sel wurde noch in den 50ern damit begon­nen, mög­lichst kon­se­quent die Behei­ma­tung zu zen­trie­ren: BR 38 und BR 41 nach Fulda, BR 01.10 und BR 44 für die Nord-Süd-Stre­cken nach Bebra usw. Sehr inter­es­sant in die­sem Zusam­men­hang sind die im EK-P8-Buch P 8 abge­bil­de­ten Lauf­pläne vom Som­mer 1960. Etli­che Bil­der von Carl Bel­lin­grodt und von Ernst Maedel doku­men­tie­ren den Ein­satz von Ful­daer 38.10 am Dis­tel­ra­sen und zei­gen die Lok vor sehr unter­schied­li­chen Wagengarnituren.

Der 57er-Lauf­plan führte zu fol­gen­den Streckenbelegungen:
38-BwFulda-Streckenplan-57Winter-RGB

Was könnte noch zu die­sem Arti­kel passen?

  • Zug­bil­dungs­pläne für Eil- und Personenzüge
  • Die ein­zel­nen P 8 in Fulda

Quel­len

  • Kurs­bü­cher vom Som­mer 1957 bis Som­mer 1959
  • Lauf­pläne 81.01 und 81.02 des Bw Fulda vom Win­ter 1957/58
  • „Die preu­ßi­sche P 8 – die Bau­reihe 38.10“ von Hans­jür­gen Wen­zel; EK-Ver­lag 1994

Baureihe 38.10-40, Bebra, Bw Fulda, E 3205 Frankfurt (Main) Hbf—Fulda, E 3206 Fulda—Frankfurt (Main) Hbf, E 3211 Frankfurt (Main) Hbf—Fulda, E 3212 Fulda—Frankfurt (Main) Hbf, E 3214 Fulda—Frankfurt (Main) Hbf, E 3216 Fulda—Frankfurt (Main) Hbf, E 3240 Fulda—Gießen, E 3246 Fulda—Gießen, E 3247 Gießen—Fulda, E 387 Bebra—Osnabrück Hbf, E 4051 Würzburg Hbf—Fulda, E 4056 Fulda—Würzburg Hbf, E 561 Frankfurt (Main) Hbf—Kassel Hbf, Elm, Frankfurt (Main) Hbf, Fulda, Gießen, Hanau, Hünfeld, Kassel Hbf, Kbs 192, Kbs 192a, Kbs 193, Kbs 416, Kbs 418, Lz 13607 Frankfurt (Main) Hbf—Frankfurt (Main) Hgbf, N 1811 Frankfurt (Main) Hbf—Fulda, Ne 5315 Frankfurt (Main) Hgbf—Schlüchtern, P 1051 Elm—Fulda, P 1053 Elm—Fulda, P 1433 Fulda—Hünfeld, P 1434 Hünfeld—Fulda, P 1565 Gießen—Fulda, P 1566 Fulda—Gießen, P 1574 Fulda—Gießen, P 1575 Gießen—Fulda, P 1579 Gießen—Fulda, P 1603 Kassel Hbf—Fulda, P 1615 Kassel Hbf—Bebra, P 1619 Kassel Hbf—Bebra, P 1620 Bebra—Kassel Hbf, P 1624 Bebra—Kassel Hbf, P 1627 Kassel Hbf—Bebra, P 1847 Fulda—Bebra, P 1851 Elm—Schlüchtern—Fulda, P 1852 Fulda—Frankfurt (Main) Hbf, P 1853 Fulda—Bebra, P 1856 Bebra—Fulda, P 1860 Fulda—Frankfurt (Main) Hbf, P 1862 Bebra—Frankfurt (Main) Hbf, P 1864 Bebra—Hanau Hbf, P 1865 Frankfurt (Main) Hbf—Fulda, P 1867 Fulda—Bebra, P 1868 Hanau Hbf—Frankfurt (Main) Hbf, P 1869 Fulda—Bebra, P 1870 Bebra—Frankfurt (Main) Hbf, P 1872 Bebra—Fulda, P 1875 Frankfurt (Main) Hbf—Fulda, P 3470 Volkach—Würzburg Hbf, P 4812 Würzburg Hbf—Bad Kissingen, Schlüchtern, Seligenstadt (b. Würzburg), Würzburg Hbf

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments