»E 633 / E 634 Altenbeken—Hamburg-Altona

Früh­mor­gens ver­ließ Ham­burg-Altona ein Eil­zug, der die Lüne­bur­ger Heide durch­que­rend über Buch­holz und Sol­tau die nie­der­säch­si­sche Haupt­stadt Han­no­ver gegen 10 Uhr erreichte – ein typi­scher „Behör­den­gang- und Ein­kaufs­zug“ – auch geeig­net für Schul­klas­sen-Aus­flüge. Auf der Rück­fahrt abends diente der Zug dem Berufs­ver­kehr im Han­no­ver­schen Umland und musste dem­entspre­chend ab Han­no­ver bis Sol­tau ver­stärkt werden. E 633Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abE 634 115:16Alten­be­ken12:0922 215:35Stein­heim...

Weiterlesen

»E 347 / E 348 Aachen Hbf—Hagen Hbf

Vom Eil­zug-Pär­chen E 347 / E 348 Aachen Hbf—Hagen Hbf ver­kehrte der mor­gend­li­che Zug zwi­schen Aachen und Neuß als N 347. In der fol­gen­den Tabelle sind des­we­gen die Abfahr­zei­ten der klei­nen Zwi­schen­sta­tio­nen nicht enthalten. E 347Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abE 348 108:55Aachen Hbf21:0312 409:1209:12Her­zo­gen­rath20:4220:4311 609:25Gei­len­kir­chen20:3110 909:48Erkel­enz20:139 1110:02Rheydt18:458 1210:0810:11Mön­chen-Glad­bach Hbf19:4319:557 1610:3210:33Neuß19:2719:286 1710:4610:49Düs­sel­dorf Hbf19:0519:135 1810:59Erkrath—— 1911:1611:17Wup­per­tal-Voh­win­kel18:4418:454 2011:2411:26Wup­per­tal-Elber­feld18:3518:373 2111:3211:34Wup­per­tal-Ober­bar­men18:2718:292 2211:54Hagen...

Weiterlesen

»Sai­son­schnell­zug­paar Hamburg-Altona—Westerland D 135 / D 132

Im Hoch­som­mer ver­kehrte vom 28. Juni bis 14. Sep­tem­ber zwi­schen Ham­burg-Altona und Wes­ter­land ein D-Zug­pär­chen, um von Ham­burg aus eine Spritz­tour zum Kaf­fee­trin­ken an die Strand­pro­me­nade unter­neh­men zu kön­nen: der D 135 / D 132. D 135Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abD 132 109:48Ham­burg-Altona19:345 ——Heide18:0218:034 211:4211:45Husum17:3317:353 312:1912:22Nie­büll16:5516:572 412:55Wes­ter­land16:231 Die Zug­bil­dung sah fol­gen­der­ma­ßen aus: Die Wagen mit der Ord­nungs­num­mer 5,...

Weiterlesen

»Güter­zug-Umlauf­pläne für Trey­saer BR 50

Das Bw Treysa behei­ma­tete um das Jahr 1958 herum rund 20 Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 50 und rund 15 Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 86. Beide Bau­rei­hen wur­den sowohl in eige­nen Per­so­nen­zug-Umläu­fen wie auch in Güter­zug-Umläu­fen ein­ge­setzt. In den Umläu­fen 46.21, 46.22 und 46.24 wur­den plan­mä­ßig 11 Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 50 für den ganz über­wie­gen­den Güter­zug­ein­satz benötigt. Lauf­plan 46.21: Be = Bebra, Bt = Kas­sel-Bet­ten­hau­sen, Bu = Bebra Umla­debf, Ffm = Frank­furt (Main) Egbf, Gs = Gie­ßen, Ks = Kas­sel Hbf/Gbf, Mb = Mar­burg (L), Md = Hann Mün­den, Ni = Nie­der­wal­gern,...

Weiterlesen

»Per­so­nen­zug-Umlauf­plan für Trey­saer BR 50

Beim Bw Treysa (Num­mer 46 in der BD Kas­sel) war die Lauf­plan­num­mer 01 an einen Lauf­plan für die Bau­reihe 50 ver­ge­ben wor­den: ein kla­res Signal, dass es sich um einen Per­so­nen­zug-Umlauf­plan han­delte. In die­sem Lauf­plan fin­den wir auch das Hecken­eil­zug-Pär­chen E 451 und E 452. Im ver­link­ten Bei­trag haben wir bereits auf die Bespan­nung mit Trey­saer Loko­mo­ti­ven hin­ge­wie­sen. Die für die bei­den Leis­tun­gen eigent­lich not­wen­dige lange Stand­zeit in Bie­le­feld wurde durch ein Per­so­nen­zug­pär­chen zwi­schen Bie­le­feld und Pader­born genutzt. Ansons­ten...

Weiterlesen

»Bau­reihe 50 in Bebra

Ab Herbst 1958 nahm der Bestand an Loks der Bau­reihe 50 in Bebra zu: Die Elek­tri­fi­zie­rung der Stre­cken um Mann­heim im Som­mer 1958 und der durch­ge­hen­den links­rhei­ni­schen Elek­tri­fi­zie­rung im Januar 1959 setzte etli­che Loks der Bau­reihe 50 frei. Nach­dem jah­re­lang nur drei Loks die­ser Bau­reihe in Bebra behei­ma­tet waren und über­wie­gend als Druck­loks ein­ge­setzt wur­den, stan­den zum Jah­res­wech­sel 1958/1959 schon sie­ben Loks zur Ver­fü­gung und ab Februar 1959 sogar schon min­des­tens zehn. Den letz­ten Lauf­plan der Bau­reihe 38 (82.04) vom Herbst 1958 hat­ten...

Weiterlesen

»BR 56.2-8 im Kali­ver­kehr beim Bw Bebra

Auf allen Bahn­be­trieb­wer­ken der BD Kas­sel an der klas­si­schen Nord-Süd-Stre­cke waren Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 56.2-8 behei­ma­tet: Fulda mit der ehe­ma­li­gen Außen­stelle Elm, Esch­wege West und Bebra. Die Loks wur­den auf der N-S-Stre­cke als Schub­lok und für Nah­gü­ter­züge sowie Über­ga­ben ein­ge­setzt. Um Elm her­um­gab es auch Per­so­nen­zug-Leis­tun­gen. Beim Bw Bebra lag der Schwer­punkt der 56er-Leis­tun­gen im Tran­sit­ver­kehr aus dem Werra-Kali­re­vier über Gerstun­gen nach Bebra. Bm = Blan­ken­heim Betr. Bf, Cg = Corn­berg, Gr = Gerstun­gen, Hf = Bad Hers­feld,...

Weiterlesen

»BR 56.2-8 beim Bw Esch­wege West

Das Bw Esch­wege West setzte seine Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 56.2-8 im Som­mer 1958 in zwei klei­nen drei­tä­gi­gen Lauf­plan ein. Der Umlauf­plan 23.23 gehörte zu den Güter­zug-Umlauf­plä­nen, der Plan 23.31 gehörte in die Reihe der Rangierpläne. Bd = Bad Soo­den-Allen­dorf, Eg = Esch­wege, EW = Esch­wege West Die Leis­tun­gen in Esch­wege West waren gering: Neben den zwei Tagen Ran­gier­dienst in Esch­wege bzw. Esch­wege West erle­deg­ten die 56er noch einen Tag im Arbeits­zug­dienst und eine Schicht im Schie­be­dienst von Son­tra nach Corn­berg.  Neben einer Über­gabe...

Weiterlesen

»Ein Tag weni­ger: BR 38 beim Bw Fulda im Februar 1959

Auf den Rück­gang der Leis­tun­gen der Bau­reihe 38.10 in der BD Kas­sel waren wir schon beim Bei­trag über die letz­ten Bebra­ner P 8 ein­ge­gan­gen. Nun liegt uns ein fast zeit­glei­cher Lauf­plan vom Bw Fulda vor. Gegen­über dem schon vor­ge­stell­ten Lauf­plan für 10 Ful­daer Loko­mo­ti­ven vom Win­ter 1957/1958 mit täg­lich 3951 Kilo­me­tern wur­den im Februar 1959 nur noch 3285 km pro Tag gefah­ren. Dafür genüg­ten 9 Loko­mo­ti­ven. Ob diese Leis­tungs­ver­min­de­rung für die Ful­daer P 8 schon im Som­mer 1958 oder zum Fahr­plan­wech­sel im Herbst oder sogar erst...

Weiterlesen

»Erste Monate in Gemün­den: Lauf­plan für V 188

Nach der Elek­tri­fi­zie­rung der Spes­sart­stre­cke ver­blie­ben die V 188 nur noch kurze Zeit in Aschaf­fen­burg. Dann wur­den sie – umge­baut – nach Gemün­den (Main) im November/Dezember umbe­hei­ma­tet und auf mög­lichst lan­gen Stre­cken eingesetzt. Den ers­ten bekann­ten Lauf­plan für Gemün­den (Main) stel­len wir vor: Bebra, Breit­eng = Brei­ten­güß­bach, Hall = Hall­stadt (b. Bam­berg), Li= Lich­ten­fels, Sf = Schweinfurt Para­de­leis­tung war die 7-Stun­den-Fahrt vor dem Dg 7395 von Lich­ten­fels nach Bebra, aber auch der schnelle De 5060 zwi­schen Gemün­den und Schwein­furt...

Weiterlesen