Schlagwort: Baureihe 75.0

Aulendorfer-wagen-mp-58

»Ein­sätze der Aulen­dor­fer Standardgarnitur

Der ober­schwä­bi­sche Eisen­bahn­kno­ten Aulen­dorf stellte für das würt­tem­ber­gi­sche Donau­land und All­gäu Loks und auch die Wagen. Dabei war die Zug­bil­dung sim­pel und fast gleich­blei­bend: ein zwei- oder drei­ach­si­ger würt­tem­ber­gi­scher Gepäck­wa­gen und dazu zwei vier­ach­sige Platt­form­wa­gen eben­falls würt­tem­ber­gi­scher Bau­art, gezo­gen meist von einer würt­tem­ber­gi­schen T 5 – bei der Reichs- und Bun­des­bahn als Bau­reihe 75.0 bezeich­net. Ein­satz­schwer­punkte der Per­so­nen­züge waren Sig­ma­rin­gen, Aulen­dorf und Kißlegg. Die Wagen wur­den im sechs­tä­gi­gen...

Weiterlesen

Gmp-wurzach-mp-58

»Gmp von Roß­berg nach Bad Wurzach

Die 11 Kilo­me­ter lange Roß­berg­bahn ver­band bis 1963 im Per­so­nen­ver­kehr Bad Wurz­ach mit Roß­berg und damit mit der gro­ßen wei­ten Welt. Der Güter­ver­kehr für die Glas­werke wurde hin­ge­gen bis 2016 auf­recht­erhal­ten. Mittlwer­weile gibt es an aus­ge­wähl­ten Sonn­ta­gen wie­der Per­so­nen­ver­kehr von Bad Wurz­ach nach Aulendorf. Gmp 9521Som ’58 anSom ’58 abBahn­hofSom ’58 anSom ’58 abGmp 9524 108:15Roß­berg18:294 208:26Men­nis­wei­ler18:213 308:38Haid­gau18:122 408:45Bad Wurz­ach18:001 Die Zug­bil­dung: Als Zug­lo­ko­mo­tive diente eine Lok der Bau­reihe...

Weiterlesen

Aulendorf-Memmingen-mp

»Gmp von Aulen­dorf nach Memmingen

Die Bau­reihe 75.0 war vom ober­schwä­bi­schen Eisen­bahn­kno­ten Aulen­dorf aus Zug­lok für Per­so­nen­züge, Nah­gü­ter­züge und Güter­züge mit Per­so­nen­be­för­de­rung (Gmp). Unter den vie­len Gmp stach der Zug 9505 Aulendorf—Memmingen mit sei­nem Lauf­weg von über 70 Kilo­me­tern her­aus. Wir haben bis­her kei­nen Gmp mit ähn­lich lan­gem Lauf­weg entdeckt. Im Som­mer 1959 endet laut Kurs­buch der Gmp in Leutkirch. Gmp 9540Bahn­hofSom ’58 anSom ’58 ab 1Aulen­dorf09:51 2Bad Wald­see10:10 3Roß­berg10:28 4Wol­fegg10:48 5Kiß­legg10:5711:14 6Gebrazho­fen X11:22 7Leut­kirch11:3211:50 8Unter­zeil11:55 9Alt­manns­ho­fen12:01 10Aich­stet­ten12:05 11Mar­stet­ten-Aitrach12:16 12Moos­hau­sen12:20 13Tann­heim...

Weiterlesen

»D 803 und D 804 Lindau—Ulm

Das Zug­paar D 703 und D 704 zwi­schen Dort­mund und Oberst­dorf im All­gau war einer der wich­tigs­ten Urlau­ber­züge der jun­gen DB, der nicht als Nacht­ver­bin­dung gefah­ren wurde. In Ulm wur­den drei Wagen aus dem Zug­ver­band genom­men (bzw. ein­ge­stellt) und zusam­men mit Eil­zug­wa­gen als D 803 / D 804 auf die Reise zwi­schen Donau und öst­li­chem Boden­see geschickt. D 803Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abD 804 110:11Lin­dau Hbf18:497 210:18Was­ser­burg (Boden­see) 310:25Kreß­bronn 410:36Lan­gen­ar­gen18:326 510:5411:07Fried­richs­ha­fen Stadt18:1418:225 611:2211:23Ravens­burg17:5617:574 711:4211:43Aulen­dorf17:3717:403 812:0212:03Bie­ber­ach...

Weiterlesen

»Per­so­nen­ver­kehr nach Urach – Kbs 325b

In Met­zin­gen zweigt die Stich­stre­cke nach Urach am Fuße der Alb von der elek­tri­fi­zier­ten Haupt­stre­cke von Stutt­gart nach Tübin­gen ab. Die land­schaft­li­che Schön­heit des Erm­s­tals führte am Wochen­ende zu inten­si­vem Aus­flugs­ver­kehr nach Urach und zu den Ura­cher Wasserfällen. Dun­kel­grün = mon­tags bis frei­tags – hell­grün = sams­tags – orange = sonn- und feiertags Der Pen­del­ver­kehr zwi­schen Met­zin­gen und Urach wurde von Loks der Bau­reihe 75.0 der Außen­stelle Reut­lin­gen des Bw Tübin­gen gefah­ren. Ein Lauf­plan wird im EK-Bau­rei­hen­buch zur Bau­reihe 75.0...

Weiterlesen

»Diese Lud­wigs­bur­ger fuh­ren nach Markgröningen

Der Pen­del­ver­kehr zwi­schen Lud­wigs­burg und Mark­grö­nin­gen wurde über­wie­gend von der Bau­reihe 75.0 des Bw Stutt­gart Hbf gefah­ren – unter­stützt wur­den sie mor­gens und abends wohl durch Korn­west­hei­mer Loks der Bau­reihe 93.5. Für den Per­so­nen­zug-Dienst war eine Stamm­gar­ni­tur und Ver­stär­kungs­wa­gen not­wen­dig, die weni­gen dafür not­wen­di­gen Wagen waren in Lud­wigs­burg beheimatet. Die Wagen­num­mern und auch die Bau­ar­ten sind bekannt. Die grü­nen Bezeich­nun­gen basie­ren auf Wolf­gang Die­ners „Die Rei­se­zug­wa­gen und Trieb­wa­gen der Deut­schen Reichs­bahn 1930“ Was...

Weiterlesen

»Klei­ner Lauf­plan für die Bau­reihe 75.0 des Bw Stuttgart

Den acht­tä­gi­gen Lauf­plan 26.08 vom Som­mer 1958 haben wir auf db58 schon vor­ge­stellt. Für den Som­mer 1959 liegt uns der zwei­tä­gige Lauf­plan 26.09 vor. Alle Indi­zien spre­chend dafür, dass ein ganz ähn­li­cher Lauf­plan auch schon 1958 galt. Kr = Korn­west­heim, Lu = Lud­wigs­burg, Ma = Mar­bach (Neckar), Mkg = Mark­grö­nin­gen, Ug = Stutt­gart-Unter­türk­heim Gbf Am ers­ten Tag wur­den Ran­gier­dienste um den Stutt­gar­ter Haupt­bahn­hof erle­digt. Der zweite Tage begann mit einer Leer­fahrt nach Lud­wigs­burg, um dann den Pen­del­dienst auf der Kurs­buch­stre­cke 320h...

Weiterlesen

  • 1
  • 2