»Klei­ner Lauf­plan für die Bau­reihe 75.0 des Bw Stuttgart

Den acht­tä­gi­gen Lauf­plan 26.08 vom Som­mer 1958 haben wir auf db58 schon vor­ge­stellt. Für den Som­mer 1959 liegt uns der zwei­tä­gige Lauf­plan 26.09 vor. Alle Indi­zien spre­chend dafür, dass ein ganz ähn­li­cher Lauf­plan auch schon 1958 galt.

BR75_0-BwStuttgart-Lp26_09-59Som
farbe-75-59-09Kr = Korn­west­heim, Lu = Lud­wigs­burg, Ma = Mar­bach (Neckar), Mkg = Mark­grö­nin­gen, Ug = Stutt­gart-Unter­türk­heim Gbf

Am ers­ten Tag wur­den Ran­gier­dienste um den Stutt­gar­ter Haupt­bahn­hof erle­digt. Der zweite Tage begann mit einer Leer­fahrt nach Lud­wigs­burg, um dann den Pen­del­dienst auf der Kurs­buch­stre­cke 320h nach Mark­grö­nin­gen abzu­wi­ckeln. Neben den Per­so­nen­zü­gen wurde noch ein Nah­gü­ter­zug nach Mark­grö­nin­gen gebracht. Die Güter­wa­gen wur­den abends mit dem Gmp 9613 nach Lud­wigs­burg zurück gebracht.

Sams­tags nach­mit­tags kamen die Güter­wa­gen schon frü­her als Ng 9613 wie­der nach Lud­wigs­burg. Sonn­tags begann der Tag mit dem Eg 5217 nach Untertürkheim.

Ganz unten sind dann noch Leis­tun­gen zu fin­den, die vom Per­so­nal auf frem­den Maschi­nen des Bw Korn­west­heim gefah­ren wurden.

Der Lauf­plan führte zu fol­gen­der Stre­cken­be­le­gung von Mon­tag bis Freitag:

BR75_0-BwStuttgart-Karte-zu-Lp26_09-59Som-rgb2

Der pas­sende Kurs­buch­aus­schnitt vom Som­mer 1959 für die Stre­cke nach Mark­grö­nin­gen sah fol­gen­de­ma­ßen aus:

320h-markgroeningen

Zum Ver­gleich nun der Kurs­buch­aus­schnitt vom Som­mer 1958:
320h-markgroeningen-1958

Wun­der­bar zu erken­nen: 1958 wurde sams­tags häu­fig noch vor­mit­tags indus­tri­ell und in Behör­den gear­bei­tet – 1959 konnte durch die nun weit­ge­hend umge­setzte 45-Stun­den-Woche (5 Tage) das Ver­kehrs­an­ge­bot ein­ge­schränkt wer­den. Aber die Bahn musste auch aus eige­nem Antrieb reagie­ren, denn auch bei ihr galt seit Ende 1958 in allen Berei­chen: Es wird nur noch 45 Stun­den pro Woche gearbeitet.

Was könnte das Thema ergänzen?

  • Zug­bil­dun­gen der betei­lig­ten Personenzüge

Quel­len

  • Lauf­plan 26.09 für Bau­reihe 75.0 des Bw Stutt­gart vom Som­mer 1959 (Danke CCP)
  • Die Bau­reihe 75.0 – Die würt­tem­ber­gi­sche 1′ C 1′-Tenderlok von Wer­ner Will­haus, EK-Ver­lag 2005

Baureihe 75.0, Bw Stuttgart Hbf, Eg 5217 Stuttgart Gbf—Plochingen, Gmp 9613 Markgröningen—Ludwigsburg, Kbs 320, Kbs 323e, Kbs 323h, Kornwestheim, Lr 1148 Stuttgart Hbf—Ludwigshafen, Ludwigsburg, Lz 12104 Stuttgart Hbf—Ludwigsburg, Lz 12109 Ludwigsburg—Kornwestheim, Lz 12211 Ludwigsburg—Stuttgart Hbf, Lz 12279 Ludwigsburg—Stuttgart Hbf, Lz 13712 Ludwigsburg—Kornwestheim, Lz 13713 Kornwestheim— Marbach (Neckar), Lz 14605 Markgröningen—Ludwigsburg, Marbach (Neckar), Markgröningen, Ng 9604 Ludwigsburg—Markgröningen, Ng 9613 Markgröningen—Ludwigsburg, P 1720 Marbach (Neckar)—Ludwigsburg, P 4004 Ludwigsburg—Markgröningen, P 4006 Ludwigsburg—Markgröningen, P 4007 Markgröningen—Ludwigsburg, P 4008 Ludwigsburg—Markgröningen, P 4009 Markgröningen—Ludwigsburg, P 4011 Markgröningen—Ludwigsburg, P 4012 Ludwigsburg—Markgröningen, P 4013 Markgröningen—Ludwigsburg, P 4018 Ludwigsburg—Markgröningen, P 4024 Ludwigsburg—Markgröningen, P 4025 Markgröningen—Ludwigsburg, P 4026 Ludwigsburg—Markgröningen, P 4027 Markgröningen—Ludwigsburg, P 4028 Ludwigsburg—Markgröningen, P 4029 Markgröningen—Ludwigsburg, P 4030 Ludwigsburg—Markgröningen, P 4031 Markgröningen—Ludwigsburg, P 4032 Ludwigsburg—Markgröningen, P 4033 Markgröningen—Ludwigsburg, P 4035 Markgröningen—Ludwigsburg, P 4036 Ludwigsburg—Markgröningen, P 4037 Markgröningen—Ludwigsburg, P 4038 Ludwigsburg—Markgröningen, P 4041 Markgröningen—Ludwigsburg, P 4044 Ludwigsburg—Markgröningen, P 4045 Markgröningen—Ludwigsburg, P 4046 Ludwigsburg—Markgröningen, P 4047 Markgröningen—Ludwigsburg, Stg-Untertürkheim, Stuttgart Hbf, Üb 15110 Kornwestheim—Ludwigsburg, Üb 15226 Stg-Untertürkheim Gbf—Stuttgart Hbf

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments